Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 5,51

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt: Roman [Taschenbuch]

Dora Heldt
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (234 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 22. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Taschenbuch EUR 8,95  
Taschenbuch, 1. Oktober 2011 EUR 14,90  
Audio CD, Audiobook EUR 10,99  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 7,40 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

1. Oktober 2011
Gibt es etwas Schlimmeres, als den 50. Geburtstag in einem spießigen Lokal mit der ganzen Familie feiern zu müssen, Geschäftskollegen des Mannes und Nachbarn inklusive? Wenn man dazu auch noch Stimmungsschwankungen hat und ab und zu wie ein Bollerofen glüht? Doris (49) sucht ihr Heil in der Flucht: Dem gefürchteten Datum will sie lieber mit ihren ehemaligen Schulfreundinnen Katja (49) und Anke (48) die Stirn bieten – bei einem Wellness-Wochenende an der Ostsee, mit allem Pipapo.Früher, zu Schulzeiten, waren die Erwartungen der drei ans Leben hoch. Aber wer gibt schon gerne zu, dass nicht alles wunschgemäß gelaufen ist? Hot Stones, Hamam, Pediküre helfen, die Dinge (vorerst) weiterhin zu beschönigen. Bis die Bombe bei Erdbeeren und Champagner platzt ...

Wird oft zusammen gekauft

Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt: Roman + Ausgeliebt: Roman + Unzertrennlich: Roman
Preis für alle drei: EUR 31,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Ausgeliebt: Roman EUR 8,95
  • Unzertrennlich: Roman EUR 7,95

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 336 Seiten
  • Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. Oktober 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423248572
  • ISBN-13: 978-3423248570
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 13,4 x 3,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (234 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.240 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Familiengeschichten als Bestseller? Dora Heldts Romane verbuchen solche Erfolge, regelmäßig schaffen sie den Sprung in die Top Ten. Die gelernte Buchhändlerin wurde 1961 auf Sylt geboren, wohnt inzwischen in Hamburg und bezeichnet sich selbst als großen Inselfan und Familienmenschen. So kommen ihre Geschichten nicht von ungefähr: Die Nordsee-Eilande Sylt und Norderney etwa spielen in ihren Romanen "Tante Inge haut ab" und "Urlaub mit Papa" - beides Vater-Tochter-Geschichten - zentrale Rollen. Im Zentrum der Plots stehen dabei oft Frauen in den besten Jahren, mit all ihren Träumen und Sehnsüchten. Seit 1992 arbeitet Dora Heldt, wenn sie nicht gerade an ihren eigenen Geschichten schreibt, als Verlagsvertreterin.


Bild: Suzy Stöckl

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Witzig und einfühlsam erzählt Dora Heldt von den Sorgen in der Fünfziger-Generation.«
Journal München Herbst 2011

»Wunderbar witzig!«
Fernsehwoche 30.09.2011

»Purer Lesespaß.«
neue woche 07.10.2011

»Der 50. Geburtstag: ein Graus? Nicht mit diesem Buch!«
Gesa Kiecksee, Laura 19.10.2011

»Dora Heldt in Hochform!«
Euro Saar 5/2011

»Aber sie kann es eben: unterhaltsam, kurzweilig, humorvoll von alltäglichen Dingen erzählen, die Frau so oder ähnlich auch schon erlebt hat.«
Christiane Kneisel, Ostthüriger Zeitung 12.11.2011

»Die Bestsellerautorin bietet ihren Leserinnen gekonnt das Gewünschte: Meeresbrise, Wind im Haar, kontrolliertes Abenteuer und am Ende etwas Glück.«
Roland Mischke, Augsburger Allgemeine 11.02.2012

»Dieses Buch ist ein Lektüregenuss! Es ist ehrlich und humorvoll geschrieben.«
Angela Zemanek-Hackl, bn.bibliotheksnachrichten, Salzburg Februar 2012

»Herrlich erfrischend, urkomisch und wunderbar ehrlich ist der neue Roman von Deutschlands Bestseller-Autorin Nummer 1.«
Sabine Geest, Hier & Heute April 2012

»Suchen Sie sich Ihr persönliches Schattenplätzchen und lassen Sie sich von Dora Heldts Roman ›Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt‹ verzaubern.«
Frau mit Herz 26.06.2012

»Aber im besten Sinne eine fröhlich-lebensbejahende und entspannte Lektüre«
Sabine Lennartz, Schwäbische Zeitung 04.08.2012

»Bestseller-Autorin Dora Heldt versteht es nach ihrem Bestseller ›Urlaub mit Papa‹ auch diesmal, humorvoll eine Vielzahl von kleinen Szenen zu schildern, die jede kennt. «
Sabine Lennartz, Schwäbische Zeitung 04.08.2012

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dora Heldt, 1961 auf Sylt geboren, ist gelernte Buchhändlerin, seit 1992 als Verlagsvertreterin unterwegs und lebt heute in Hamburg. Mit ihren spritzig-unterhaltenden Romanen hat sie sämtliche Bestsellerlisten erobert. ›Urlaub mit Papa‹ (dtv 21143) und ›Tante Inge haut ab‹ (dtv 21209) wurden fürs ZDF verfilmt.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
77 von 89 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herrlich komisch 2. Oktober 2011
Von Gospelsinger TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Doris gerät ins Schwitzen. Ihr 50. Geburtstag naht, sie hat Hitzewellen, ist nervös und unzufrieden mit ihrem Leben. Auf gar keinen Fall möchte sie eine spießige Familienfeier mit ihrer dominanten Mutter über sich ergehen lassen. Als sie erfährt, dass ihr Mann Torsten genau so eine Überraschungsfeier plant, hilft nur noch die Flucht.
Doris bittet Katja und Anke, ihre zwei besten Freundinnen aus der Schulzeit, mit ihr ein paar Tage in einem Wellnesshotel an der Ostsee zu verbringen und dort ganz entspannt zu dritt in den leidigen Geburtstag hinein zu feiern. Aber natürlich lässt ihre vorwurfsvolle Mutter sich nicht so einfach abhängen.
Und auch sonst läuft nicht alles so, wie gedacht. Denn Doris, Katja und Anke treffen auf einige ihnen nicht unbekannte andere Hotelgäste und fangen an, ernsthaft über sich, ihr Leben und ihre Lebenslügen zu reden. Und damit gerät einiges in Bewegung. Wie immer in den Romanen von Doris Heldt bricht das völlige Chaos aus.
Trotz der ernsten Untertöne ist auch dieses Buch einfach zum Schreien komisch. Dora Heldt beherrscht die Situationskomik meisterlich. Dass ich dieses Buch auf meinem Erdgeschoßbalkon gelesen habe, hat mir jedenfalls einige irritierte Blicke meiner Nachbarn eingebracht, so oft musste ich laut loslachen. Vor allem die tappelige Anke hat meine Lachmuskeln strapaziert. Wahrscheinlich wird die nächste Roulade, die ich esse, einen Lachkrampf auslösen.
Dora Heldt erzählt in einem herrlich witzigen und lockeren Ton. Das liest sich sehr gut und ist ideal für stressgeplagte Alltagsbewältigende. Und vor allem weiß Dora Heldt, wovon sie schreibt, denn sie wird selbst in diesem Jahr 50. Ich übrigens auch.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
34 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen weder gut noch schlecht.... 26. Oktober 2011
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Vorweg: Ich tat mich allein mit dem Titel der Rezension schwer, was wohl ein Zeichen dafür ist, dass ich Schwierigkeiten habe, das neue Buch von Dora Heldt zu bewerten.
AUf den Inhalt möchte ich hier gar nicht weiter eingehen, denn der wurde zum einen schon im Klappentext beschrieben und zum anderen auch vielfach von meinen Vorrezensenten in Ansätzen wiedergegeben.
Ich ging mit recht hohen Erwartungen an das Buch heran, wohl weil mir die anderen Bücher von Frau Heldt gut gefielen (Besonders "Urlaub mit Papa". Die skuril-komischen Beschreibungen von "Papa" haben mich köstlich amüsiert.)
Nun freute ich mich also auf den Erscheinungstermin des neuen Buches. Fatal, fatal, denn je höher die Erwartungen, umso strenger ist man in seinem Urteil wohl.
Dass das Buch weniger komische Momente hat, finde ich allerdings durchaus positiv. Über die Fülle der Probleme der drei Damen im BUch mag man geteilter Meinung sein. Ist vielleicht ein bisschen gehäuft auf drei Personen...aber gut.
Ich fand ein bisschen schwer in das Buch hinein, hatte aber dann, als ich den Dreh schließlich bekam, durchaus Lesefreude. Vom Hocker gerissen hat mich das BUch indes nicht. Es hatte auch nachdenklich machende Sequenzen, die mich auch als deutlich unter 50jährige Frau ins Grübeln brachten. Das empfand ich als positiv an dem Buch. Ein bisschen störend empfand ich, dass sich 50jährige Frauen untereinander immer wieder mit ihrem Nachnamen ansprachen (Also im Sinne von: "Severin, ich hab dir doch früher schon gesagt..." oder "Goldstein, stell dich nicht so an".
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
66 von 81 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen purer Zufall und Langeweile 9. November 2011
Von Sarah O. TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Ganz weit oben im Spiegel-Bestseller-Regal meiner Buchhandlung entdeckte ich gestern "Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt" von Dora Heldt und habe spontan beschlossen, es zu lesen. Leider ist eine hohe Platzierung in einer Bestsellerliste nicht immer eine Garantie für ein gutes Lesevergnügen - so ist es auch bei diesem Buch: Eine einzige Enttäuschung!

Zum Inhalt: Doris wird 50 und hängt mitten in den Wechseljahren. Sie hat nicht wirklich Lust ihren Geburtstag zu feiern und von der Überraschungsparty, die ihr Mann Torsten gegen ihren Willen organisiert hat, weiß sie noch nichts. Einer spontanen Eingebung folgend beschließt sie, bei einem Wellnesswochenende in einem schicken Hotel mit ihren alten Schulfreundinnen Anke und Katja in ihren Geburtstag hineinzufeiern...

Und so machen sich die drei ansonsten nur in sporadischem Kontakt stehenden Frauen auf, ein Wochenende miteinander zu verbringen:
Doris, frustrierte fast-50igerin mit Hormon- und Alkoholproblem; Katja, immer noch atemberaubend schön und mit ausgefülltem Sexualleben dank 20 Jahre jüngerem Freund; und Anke, graue Maus ohne privaten oder beruflichen Erfolg und pleite.

Zwischen Wellnessanwendungen und Alkohol führen sie menopausale Gespräche, plaudern über ihre Leben und offenbaren ihre dunkelsten Geheimnisse - die nur leider allesamt langweilig und teilweise vorhersehbar sind. Zu den langweiligen Gesprächen und den langweiligen Klischee-Charakteren der drei Damen gesellt sich noch ein absolut langweiliger, unspektakulärer, alltäglicher Schreibstil der Autorin, der schon allein erheblich zu der Groschenroman-Qualität dieses Buches beiträgt.

Humorvoll fand ich das Buch leider auch gar nicht.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen zum entspannen
einfach nur kurzweilig, frau kann sich in jede Person reinversetzen, eine gewisse Übertreibung in manchen Szenen passt trotzdem, es macht einfach nur Spass
Vor 16 Tagen von Tennarel veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Brauche ich nicht für mein Leben
Nun ja, wenn man sonst nichts zum Lesen hat auf den WC...amüsante Abschnitte dabei. Die Zeit kann man sicher besser verbringen.
Vor 23 Tagen von Jutta Bendowski-Wersch veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt
Dora Heldt..Unterhaltsam, lustig, nachdenklich und eine tolle Lektüre. Die Autorin schafft es immer wieder einen zu fesseln, Super. Nicht nur für Frauen um 50.
Vor 1 Monat von dietrich4711 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt
Dora Heldt schreibt einfach sehr realistisch, man kann sich richtig in die Geschichte reinversetzen, hab schon vieles von ihr gelesen man kann von allen sagen, daß sie sehr... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Petra Reiser veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr unterhaltsam
Dies ist eine sehr schöne, unterhaltsame und ach so lebensnahe Geschichte. Super gut zu lesen.
Etwas davon hat schon jede Frau um die fünfzig erlebt.
Vor 1 Monat von Ina Nuhn veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Schön
Ein paar Damen der Kategorie Silberpüdelchen krempeln den Norden um. Ich richtiger Heldt. Net geschrieben, mit Rasanz, autentischen Personen. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Schmökerer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt
typisch Dora Heldt! Mit leichter spritziger Feder aus dem heutigen Leben, ohne moralischen Zeigefinger, dafür sehr charmant und überhaupt nicht oberflächlich. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Patricia Johns veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wie immer super, Dora Heldt mach weiter so
Dieses Buch ist einfach nicht mehr aus der Hand zu legen! Man kann einfach nur schmunzeln und ist sehr unterhaltsam. Für die reife Frau genau das richtige!
Vor 2 Monaten von Dane veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt: Roman
Das Buch ist ein absoluter Hit und sehr amüsant. Natürlich besser als der Film, aber trotzdem ist auch er gut gemacht. Es macht viel Freude, ihn anzusehen.
Vor 3 Monaten von Klaus-Rüdiger Schuchardt veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen schade ums geld
diese roman ist bestenfalls als urlaubs- / strandlektüre geeignet. die geschichte um die drei frauen in den wechseljahren ist bedingt unterhaltsam. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Judy veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa2415c30)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar