Menge:1
In den Einkaufswagen
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.

Weitere Kaufoptionen
In den Einkaufswagen
EUR 28,61
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Musikhaus Korn
In den Einkaufswagen
EUR 28,00
+ EUR 4,95 Versandkosten
Verkauft von: Voelkner
In den Einkaufswagen
EUR 32,95
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Get-it-quick
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Behringer Ucontrol UCA202 USB/Audio Interface mit extrem niedriger Latenz, 2 Ein-/2 Ausgängen

von Behringer

Unverb. Preisempf.: EUR 40,85
Preis: EUR 28,00 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 12,85 (31%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
14 neu ab EUR 24,99 3 gebraucht ab EUR 24,95
  • 16 BIT/48 KHZ AUDIO INTERFACE
  • USB-Portermöglicht
  • 2 analoge Inputs/Outputs
  • optischer S/PDIF-Ausgang für digitale Verbindungen
  • inkl. Stereo-Kopfhörer-Ausgang Volumenregler für In- und Output
Weitere Produktdetails

Wird oft zusammen gekauft

Behringer Ucontrol UCA202 USB/Audio Interface mit extrem niedriger Latenz, 2 Ein-/2 Ausgängen + Wentronic Audio/Video Kabel (3,5mm stereo Kupplung auf 2x Cinchstecker) 0,2 m
Preis für beide: EUR 29,63
Beides in den Einkaufswagen

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Hinweise und Aktionen

  • Sparpakete:
    Musikinstrumente & DJ-Equipment plus attraktive Zugaben oder Vergünstigungen.
    Zu den Sparpaketen


Produktinformationen

Technische Details
Artikelgewicht249 g
Produktabmessungen18,2 x 13,9 x 3,5 cm
ModellnummerUCA202
Hardware SchnittstelleUSB 1.1
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB000KW2YEI
Amazon Bestseller-Rang Nr. 111 in Musikinstrumente (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung299 g
Im Angebot von Amazon.de seit9. März 2007
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unterRücksendedetails.
Feedback
 

Produktbeschreibungen

BEHRINGER UCA202 USB2 16 BIT/48 KHZ AUDIO INTERFACEDieses ultra-kompakte Audio-Interface mit Stromversorgung via USB-Portermöglicht es, einen Windows- oder Mac-Computer in jedes beliebige Audio-System zu integrieren.Das UCA202 benötigt weder eine Installation, noch Treiber. Verbinden Sie es ganz einfach mit der USB-Schnittstelle Ihres Computers und legen Sie los!Das UCA202 verfügt über 2 analoge Inputs/Outputs sowie über einenoptischen S/PDIF-Ausgang für digitale Verbindungen. Dazu kommt ein Stereo-Kopfhörer-Ausgang Volumenregler für In- und Output.Das Beste? Das ist noch nicht alles! Auf der Internetseite von Behringer können etliche Audio-Pogramme zur Aufnahme direkt downgeloadet werden.KKurz: Das UCA202 ist ein Komplett-Werkzeugest, das analoge und digitale Technik perfekt miteinander verbindet.

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thilo Lawrenz auf 31. August 2007
Der Artikel passt absolut ins Behringer-Preis-Leistungs-Paket:

- Verpackung ist schlicht, anbei eigentlich nichts nennenswert wichtiges
- Qualität ist einwandfrei, USB-Kabel leider angegossen und nicht tauschbar, nun gut - wenn es die Kosten senkt

- Handling ist denkbar einfach: Plug&Play erfährt hier eine Renaissace - denn es funktioniert wirklich. Systemsteuerung stellt automatisch aufs Interface um und los geht die Aufnahme.

Habe das Gerät seit langem für kleine Aufnahmen mit Laptop und externem Mischpult (meistens ebenfalls Behringer Xenyx - hier gibts das UCA200 bei bestimmten Modellen im Bundle kostenlos) und finde man kann damit ausgezeichnete Aufnahmen für wenig Geld erzielen.

Alternativ kann man natürlich für ein Motu Ultralite 600 Euro ausgeben - eins ist allerdings klar: der Unterschied in der Aufnahmequalität ist nur gering. Fürs Studio natürlich keine Empfehlung, dort sollte man sicherlich zumindest 100 Euro ausgeben um Tapco/Mackie oder Motu-Geräte zu bekommen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Solf, Bernd-ulrich auf 22. April 2009
Verifizierter Kauf
Einfache Installation, sehr guter Sound. Geeignet für alle, die mit ihrer internen Boardkarte und dem ganzen 7.1 schnickschnack nix anfangen können und einfach, gut Stereo musik hören und produzieren wollen. Behringer macht das preiswert und gut möglich.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Idex auf 20. August 2012
Verifizierter Kauf
Ich hatte mir das UCA202 gekauft, weil ich nicht ganz zufrieden war mit der Soundkarte meines Laptops und dem Fehlen eines optischen Ausgangs. In dieser Hinsicht war der Kauf ein Erfolg, da die Probleme, die ich mit meiner internen Soundkarte hatte, mir erspart blieben. Der Klang gefiel mir auch, auch wenn man dazu sagen muss, dass ich eher ein Laie bin und auch keinen Vergleich habe zu anderen externen Soundkarten. Die Möglichkeit dank der Inputs auch Ton aufzunehmen, ist auch sehr praktisch.

Jedoch hielt meine Freude nicht sehr lange an, da das USB Kabel ungefähr nach drei Monaten einen Wackelkontakt bekam und nach ungefähr vier Monaten das Kabel so gut wie komplett den Geist aufgegeben hat. Nun dachte ich mir, sowas kann ja mal passieren, ich habe ja noch Garantie. Also habe ich das Gerät zu Behringer geschickt. Doch sie weigerten sich es zu reparieren, weil die Seriennummer entweder modifiziert oder entfernt wurde. Ich habe jedoch nie irgendwas an ihr verändert und beim Einschicken musste ich sie auch angeben, also musste ich ja irgendeine gehabt haben. Nachdem ich nachgefragt habe, ob sie nicht noch einmal überprüfen können, ob wirklich was mit der Seriennummer nicht stimmt, da ich weiß, dass ich garantiert daran nichts verändert habe, wurde ich 3 Wochen ignoriert. Nach zweimaligen nachfragen, ob sie denn nun nochmal nachschauen wurden, wurde mir endlich geantwortet, dass sie es definitiv nicht unter Garantie reparieren können.

Fazit: Wenn man vertrauen hat, das das UCA202 nicht kaputt gehen wird, dann ist es empfehlenswert, aber Vertrauen, dass man eine Reparatur unter der Garantie bekommt, sollte man nicht haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von playhimoffkeyboardcat auf 3. September 2009
Das Gerät ist die Alternative zu schlechtem Onboard Sound oder miserablem Audio Ausgang am Laptop/Dockingstation.
Funktioniert einwandfrei unter Linux.
Besonders nett ist, dass man sowohl einen Verstärker als auch Kopfhörer anschließen kann. So bleibt einem das Kabel umstecken erspart.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wisozz auf 4. September 2012
Verifizierter Kauf
Ist voll Linuxkompatibel (Plug 'n Play). Habe es mit Ubuntu 12.04 getestet. Die Klangqualität dürfte wohl einiges besser sein, als die meisten Onboardlösungen, allein schon, weil man über Cinch oder sogar optisch anschließen kann und nicht die kleine Klinke benutzen muss.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Addi auf 17. Oktober 2013
Verifizierter Kauf
Schließe ich eine Musikquelle (Smarphone, PC, Notebook etc.) über den Kopfhörerausgang an einen Verstärker an, werden kaum Bässe übermittelt, Höhen dominieren. Mit diesem Interface (Anschluss an USB) ergibt sich ein satter, voller Sound. Allerdings musste die Verbindung zum PC bereits vor Hochfahren des Rechners bzw. vor Starten des Musikprogramms hergestellt sein (hat recht lange gedauert bis ich das festgetstellt hatte...).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hufurrhufur auf 26. Januar 2012
Verifizierter Kauf
Da ich mit der Audiohardware in meinem Notebook Dell Precision M4400nicht ganz zufrieden war, habe ich dieses Audio Interface mal auf Verdacht gekauft, da es recht billig ist. Ich besitze außerdem noch einen Terratec Aureon USB Audio Stick ähnlicher Preisklasse, der einige Eigenheiten, wie z.B. hörbar geringen Rauschabstand aufweist.
Vorweg: Der Rauschabstand ist hier deutlich besser als beim Terratec-Stick. Die Latenz ist geringer als bei Terratec und der internen Soundkarte des Dell, aber zumindest unter XP nur in Maßen.
Wirklich vorteilhaft ist der Stereo-Line-In im Gegensatz zu den diversen Mikro-Eingängen andere USB-Interfaces. Hier kann man z.B. sein altes Hifi-Tapedeck anschließen und seine Cassetten deutlich besser digitalisieren als z.B. mit den derzeit üblichen USB-Cassettenplayern.
Input und Output sind grundsätzlich auf 16 Bit begrenzt, was CD Qualität entspricht; die Sampling-Frequenz endet bei max. 48kHz. Angesichts des Preises ist das Ok. Für 96kHz und 24 Bit muß man dann schon deutlich mehr hinlegen. Moderne interne Notebook-Soundchips bieten allerdings bereits 24 Bit. So gesehen ist das Interface nicht mehr ganz zeitgemäß.
Dennoch ist das Behringer UCA202 bzw. das UCA222 immer noch konkurrenzlos in Hinblick auf das untere Preissegment der USB-Audiointerfaces. Es benötigt keine Treiber und ist gut verarbeitet. Die Lösung mit dem USB-Kabel hat zudem gegenüber einem Stick klare mechanische Vorteile.
Das Interface ist übrigens sehr klein, viel kleiner als man von den Bildern her annehmen möchte. Für einen Recording Rucksack ist es daher eine verschmerzbare Belastung.
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen