Before Sunrise ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Before Sunrise
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Before Sunrise

77 Kundenrezensionen

Preis: EUR 14,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch GMFT und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
6 neu ab EUR 5,96 17 gebraucht ab EUR 0,50

LOVEFiLM DVD Verleih

Before Sunrise auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Before Sunrise + Before Sunset + Before Midnight
Preis für alle drei: EUR 24,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Ethan Hawke, Julie Delpy, Andrea Eckert, Hanno Pöschl, Haymon Buttinger
  • Künstler: John Sloss, Lee Daniel, Richard Linklater, Anne Walker-McBay, Sandra Adair, Kim Krizan
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0), Spanisch (Dolby Digital 1.0)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Türkisch, Dänisch, Finnisch, Griechisch, Hebräisch, Kroatisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Schwedisch, Slowenisch, Tschechisch, Ungarisch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Warner Home Video
  • Erscheinungstermin: 10. Dezember 2004
  • Produktionsjahr: 1995
  • Spieldauer: 97 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (77 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0006BFS0U
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 14.254 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Zugfahrt von Budapest nach Wien. Die hübsche Französin Céline (Julie Delpy) lernt den smarten Amerikaner Jesse (Ethan Hawke) kennen. Sie ist auf dem Weg in ihre Heimat, Jesse muß in Wien aussteigen, um nach USA zurückzufliegen. Es funkt auf Anhieb! Ohne Zögern folgt Céline Jesses Vorschlag, gemeinsam mit ihm seine letzten Stunden in Wien zu verbringen. Sie wissen genau: es bleibt ihnen nur Zeit bis Sonnenaufgang! In einer einzigartigen Nacht gehen sie ihren Träumen und Wünschen nach, verlieben sich. Und wenn sich ihre Wege am nächsten Morgen trennen, wird nichts mehr so sein wie früher. Werden sie sich jemals wiedersehen?

Amazon.de

Dieser romantische, witzige und präzise Blick auf zwei Fremde (Ethan Hawke und Julie Delpy), die Gedanken, Zuneigungen und vergangene Erfahrungen während einer vierzehnstündigen Verabredung in Wien austauschen, ist leider ein unbeachtetes Juwel des Autors und Regisseurs Richard Linklater (Dazed and Confused, Slacker). Delpy, eine wunderschöne und zurückhaltende Pariserin, trifft auf den stammelnden und stotternden Amerikaner Hawke, während beide sich einen Platz in einem Europazug teilen. Sie beginnt mit der Schule in Paris, er beendet seinen Urlaub. Ihre gegenseitige Anziehung führt zu einem etwas unglücklichen Treffen (wunderbar von beiden Schauspielern dargestellt), und Hawke schlägt vor, dass Delpy die ihr verbleibenden restlichen vierzehn Stunden mit ihm in Wien verbringt.

Typisch für Linklater ist, dass er nur den Rahmen der Geschichte vorgibt. Wie üblich ist er mehr daran interessiert -- und darin liegt auch sein großes Talent --, die wie zufälligen und spielerischen Dialoge zwischen den Hauptdarstellern zu beobachten. Sein eng gesteckter Zeitrahmen erlaubt den Charakteren über alles zu reden, und die Themen reichen von Politik über vergangene Liebesgeschichten bis zu Ängsten vor der Zukunft und fließen mit feiner Gewandtheit. Der kurze Zeitrahmen ist ebenfalls grausam, weil im Hintergrund dieser Liebesgeschichte immer die schmerzhafte Realität liegt, dass die beiden sich wahrscheinlich niemals wiedersehen werden und nur von ihren Erinnerungen zehren können: ein Einfall, den Linklater mit einer effektiven Momentaufnahme am Ende des Films erreicht. Before Sunrise ist kaum in die durch die Generation-X-Theorie beeinflussten Filme der neunziger Jahre einzuordnen, sondern wirkt mit seinen genauen Wahrnehmungen eher wie ein Film von Bresson oder Rohmer. Und seine Charaktere sind mit Makeln behaftete Menschen anstelle von Stereotypen. Die offenen Enthüllungen und erhitzten Wortgefechte fließen in einer Art Bewusstseinsstrom, und es ist sicherlich kein Zufall, dass Linklater seinen Film in Wien spielen lässt, der Stadt, in der Freud die Psychotherapie erfand und praktizierte. --Dave McCoy -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lothar Hitzges am 24. Juni 2008
Format: DVD
Im Zug von Budapest nach Wien lernt der US-Amerikaner Jesse die Französin Celine kennen. Sie kommen ins Gespräch und die Zeit vergeht wie im Flug. In Wien ist für Jesse Endstation, denn morgen früh geht von hier sein Flieger in die Staaten. Er bittet Celine in Wien mit ihm auszusteigen und die verbliebenden vierzehn Stunden gemeinsam zu verbringen. Celine geht darauf ein und die beiden erkunden Wien. Im Mittelpunkt steht das Gespräch. Beide erzählen einander ihr bisheriges Leben und die daraus gewonnene Einstellung dazu. Auf dem Prater kommt man sich näher. Doch die kurze Zeit, die man noch zur Verfügung hat und die große Entfernung zwischen Paris und den USA bewirkt bei ihnen immer wieder mit der Situation sachlich umzugehen. So verbringen die beiden eine wunderschöne Nacht mit vielen erzählten Erlebnissen aus dem Leben des anderen. Am nächsten Morgen kommt der unvermeintliche Abschied.

Die wunderbare Geschichte wird einfühlsam erzählt. Im Mittelpunkt steht das Gespräch der beiden Protagonisten, die sich so viel zu erzählen haben. Pittoreske Bilder von Wien und pfiffiges Beiwerk wie eine Wahrsagerin und ein spontaner Dichter generieren ein Schmuckstückchen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Benjamin T. #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 10 REZENSENT am 14. Juni 2010
Format: DVD
Ich liebe diesen Film. Ich habe ihn gerade zum ersten Mal gesehen und es ist wohl einer der schönsten Liebesfilme, die ich bisher gesehen habe, wenn nicht gar der schönste.
Er ist so herrlich unverkrampft, unverbindlich. Romantik pur ohne jegliche Art von Kitsch. Keine Liebesgeschichte in einer Komödie verpackt sondern einfach eine ehrliche Liebesgeschichte. Hat wohl damit High Fidelity vom bisherigen Spitzenplatz verdrängt

Er, der Amerikaner, auf dem Weg nach Wien um seinen Flug nach Hause nach Amerika am nächsten Morgen um 9:30 zu bekommen und sie, die Franzsösin, auf dem Weg heim nach Paris. Im Zug kommen sie ins Gespräch und verstehen sich auf Anhieb, beide und auch der Zuschauer spühren, dass da eine Verbindung ist. Das Gefühl das man hat, wenn man jemand völlig fremdes kennenlernt und sofort feststellt dass man mit ihm auf einer Wellenlänge ist. Doch dann kommen sie in Wien an und er muss aussteigen, ihre Wege trennen sich. Doch er überredet sie, ebenfalls auszusteigen, eine "Zeitreise aus der Zukunft" zu unternehmen, und den restlichen Tag und die Nacht bis zum nächsten morgen mit ihm zu verbringen, bis er zum Flughafen muss und dann weiter nach Paris zu fahren. Sie lässt sich drauf ein und so erkunden die beiden Wien bei Tag und bei Nacht und kommen sich dabei näher.

Und dieses sich näher kommen ist einfach herrlich umgesetzt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
45 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Data-i VINE-PRODUKTTESTER am 18. November 2005
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich bin ja ein Kerl... und die meisten Männer stehen ja nun mal nicht so sehr auf Liebesfilme. Für mich muss ein Film aus diesem Genre so wenig kitsch wie möglich transportieren oder einfach eine sehr gelungene Story haben. In meinen Augen ist dieser Film deswegen so schön, weil er sehr realitätsverbunden ist und nicht den geringsten Kitsch aufkommen lässt. Die Story wirkt in keinem Part an den Haaren herbeigezogen. Man kann sich als Zuschauer sehr schön in die Rolle des Ethan Hawke hineinversetzen. Wie das für die Frauen ist, weiss ich (verständlicherweise) nicht. Aber da der Film auch einer der absoluten Favoriten meiner Schwester ist, schätze ich mal, dass auch die meisten Frauen sehr positiv von diesem Film angetan sein dürften. VORSICHT: dieser Film ist nichts für schwachsinnige RTL2 Dauerzuschauer oder Big Brother Fans. Dieser Film ist eindeutig an ein niveauvolleres Publikum gerichtet. Und die werden den Film lieben. Dank diesem Film will ich mir unbedingt mal Wien anschauen. :)
Aber die DVD.... sehr dürftig von den Extras, aber wenigstens von der Qualität top. Daher auch nur 4 Sterne.

Nachtrag, Juli 2008: ich war endlich in Wien! Ihr müsst da hin! Den Schallplattenladen gibt es wirklich! Und die Leute da sind der Hammer! Auch das kleine Café ist so malerisch wie in dem Film und die ganze Stadt strahlt eine wahnsinnig tolle Magie aus! Im Sommer hin! :o)
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Wolfer am 8. März 2009
Format: DVD Verifizierter Kauf
Zweifellos ein Meisterwerk, das auf eine fantastische und natürliche Weise das Thema Liebe anspricht. Der ganze Film ist ein ständig währender Dialog der beiden Protagonisten. Sie reden nicht einmal über besonders anspruchsvolle oder philosophische Themen. Über Gott und die Welt kann man sagen. Aber genau das ist es auch, was den Zuschauer unter anderem reizt. Die Natürlichkeit am Film. Es ist so, wie es auch jedem anderen auch passieren könnte. Sie reden über alles und dadurch kommen sie sich immer näher, während sie durch die inspirierende Stadt Wien laufen. Sehr wenige Schnitte, keinerlei Effekte. ''Einer der besten Liebesfilme, nur ohne den Schmalz'' wurde dieser Film meiner Meinung nach treffend beschrieben. Nicht zu vernachlässigen sind auch die beiden Schauspieler Ethan Hawke und Julie Delpy, die auf einer äußert glaubwürdigen Weise das tolle Skript umsetzen.

Empfehlenswert für alle, die gerne mal jemand fremdes ansprechen wollten, aber die den Mut dazu hatten. Und natürlich für alle Verliebte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen