Before Midnight ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 10,29
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Online-Versand-Grafenau GmbH
In den Einkaufswagen
EUR 10,29
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Topbilliger
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Before Midnight
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Before Midnight


Statt: EUR 5,99
Jetzt: EUR 5,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 0,02
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
75 neu ab EUR 5,42 9 gebraucht ab EUR 1,97

Amazon Instant Video

Before Midnight sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

7 Tage Tiefpreise
Entdecken Sie die Aktion 7 Tage Tiefpreise mit über 9.000 reduzierten Filmen und Serien auf DVD und Blu-ray. Nur bis zum 31. Mai. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Before Midnight + Before Sunset + Before Sunrise
Preis für alle drei: EUR 15,91

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Ethan Hawke, Julie Delpy, Seamus Davey-Fitzpatrick, Jennifer Prior, Charlotte Prior
  • Komponist: Graham Reynolds
  • Künstler: Vincent Palmo, Christina Akzoti, Christos Voudouris, Vasileia Rozana, Kostas Kefalas, Richard Linklater, Liz Glotzer, Sandra Adair, Athina Rachel Tsangari, Jacob Pechenik, Sara Woodhatch, Christos V. Konstantakopoulos, Martin Shafer, John Sloss
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Prokino (Vertrieb EuroVideo Medien GmbH)
  • Erscheinungstermin: 30. Oktober 2013
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 105 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (60 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00D3G2UTW
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.560 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Neun Jahre sind vergangen, seit Jesse (Ethan Hawke) sein Flugzeug zurück in die Vereinigten Staaten verpasst hat, um stattdessen bei Celine (Julie Delpy) in Paris zu bleiben. Nun verbringen der amerikanische Schriftsteller und die impulsive Französin ihren Sommerurlaub bei Freunden in Griechenland. Doch der letzte gemeinsame Abend verläuft nicht wie erhofft und schließlich stehen beide vor der Frage, ob es für ihre Liebe überhaupt noch eine Zukunft gibt.

In Before Sunrise durfte man miterleben, wie sich die Französin Celine und der Amerikaner Jesse binnen eines Tages ineinander verlieben. In Before Sunset fanden sie neun Jahre später endlich zusammen. Jetzt enthüllt Regisseur Richard Linklater was aus den beiden Publikumslieblingen geworden ist.

 Before Midnight 01
 Before Midnight 02
 Before Midnight 03

Bonusmaterial:

- Audiokommentar mit Ethan Hawke, Julie Delpy und Regisseur Richard Linklater

- Wiedersehen mit Celine und Jesse (Behind the Scenes)

- Deutscher Kinotrailer

- Original-Kinotrailer

 Before Midnight 04
 Before Midnight 05
 Before Midnight 06

"Kultpaar aller Romantiker" Petra

"Keine Hollywood-Zuckergussromanze, sondern ein Stück glaubhaftes Leben" Die Welt

"Kultverdächtige Fortsetzung der schönsten Dauerromanze des Kinos" Blickpunkt:Film

"Clevere Dialoge von immens unterhaltsamen Figuren ergeben einen tollen Kinoabend." Bild

VideoMarkt

Im Zug nach Wien lernten sie sich 1995 kennen, der Amerikaner Jesse und die Französin Céline. Sie spazierten eine Nacht lang durch die Donaumetropole. Ihre Wege kreuzten sich neun Jahre später in Paris, wieder tauschte man sich aus. Erzählte von unglücklichen Beziehungen. Und jetzt sind sie ein Paar. Mit ihren Töchtern verbringen die beiden den Urlaub in Griechenland. Wieder geht es um Gefühle. Wieder kriselt es - diesmal in ihrer Beziehung. Eine romantische Nacht im Hotel soll zeigen, was die Zukunft bringt.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

55 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kinogänger am 11. Juni 2013
Format: DVD
nach dem vermeintlichen Happy End? Selten wurde diese Frage so gut im Kino beantwortet. Fast schon akribisch demontieren Celine und Jesse ihre mittlerweile zum Alltag gewordene Beziehung. Und trotzdem bleibt am Schluß der kleine Streif am Horizont, das sie es irgendwie schaffen auch diese Klippe zu umschiffen, denn wer wenn nicht die Beiden?
Viel wurde vorher über den Film geschrieben, viel auch negativ. Aber das konnte mich nicht davon abhalten meinem Lieblingsfilmpaar wieder auf der Leinwand zuzusehen. Natürlich sind auch die Beiden erwachsener und reifer geworden- Dinge wie Arbeit, Kindererziehung und wenig Zeit für Zweisamkeit bestimmen auch ihren Alltag. Und doch finde ich, der Film ist eine würdige Fortsetzung, eben weil er ein realistisches Bild zeigt.
Die Geschichte ist wieder toll erzählt, E. Hawke und J. Delpy spielen zauberhaft und intensiv zugleich mit R. Linklater als Dirigent im Hintergrund.
Dieser Film schafft es auf jeden Fall zu seinen Vorgängern auf das DVD-Regal und vielleicht ja auch eine Fortsetzung 2022?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
40 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wolff Rump am 21. Juli 2013
Format: DVD
Julie Delpy und Ethan Hawke haben sich als Céline und Jesse in "Before Sunrise" lieben gelernt, in "Before Sunset" wiedergefunden und streiten sich nun, neun Jahre später, im dritten Teil der ‚Langzeitstudie’. In "Before Midnight" sind Céline und Jesse endlich ein Paar. Er hat seine Erlebnisse mit Céline in zwei erfolgreichen Büchern verarbeitet, ist zufrieden und immer noch verspielt, während seine Frau ihm Zwillinge geboren hat und dort angekommen ist, wo man das Leben in Frage stellt: in der Realität.

Céline und Jesse haben ihren Urlaub in der Villa eines Freundes verbracht und bringen Jesses Sohn aus erster Ehe zum Flughafen. Mit dabei sind ihre gemeinsamen Zwillinge. Das Paar wirkt nach wie vor verliebt, man neckt sich in aller Freundschaft und spielt sich die (verbalen) Bälle zu. Die Stimmung kippt, als die beiden widerwillig das Angebot ihrer Gastgeber annehmen, die ihnen ein luxuriöses Hotelzimmer gemietet haben, in dem sie ungestört von den Blagen eine Nacht verbringen können. Ohne die Fesseln des Alltags erkennt Céline, dass sie in der Beziehung zu kurz kommt. Sie kritisiert, dass Jesse ihr Glück aufs Spiel setzt, weil er wieder näher bei seinem Sohn leben möchte, was zu Konflikten mit seiner Ex führen und ihren eigenen Karriereplanungen entgegenstehen würde. Jesse versucht auf seine lockere naive Art, die Situation zu retten und provoziert damit Céline nur noch weiter. Schließlich arbeiten beide die Mängelliste ihrer Partner ab. Beide kennen die Schwächen des anderen und jeder Hieb endet mit einem ‚Treffer versenkt’, bis Céline schließlich konstatiert, dass sie Jesse nicht mehr liebt, womit sie eine mögliche Trennung inkludiert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
33 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DoK am 8. Juni 2013
Format: DVD
Mit „Before Midnight“ legt das Trio Linklater/Hawke/Delpy den unschönsten, vielleicht aber wichtigsten Teil ihrer mittlerweile 18 Jahre umspannenden Liebesgeschichte vor. Die Vorgängerfilme lebten vor allem von der zarten Annäherung der beiden Protagonisten und ihrer vagen Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft. Waschechte Liebesfilme eben. Teil drei zieht nun eine recht ernüchternde Bilanz und erzählt von einer durch den Alltag ramponierten Beziehung, die erwachsen geworden ist. Die Helden im kräftezehrenden Dauerclinch. Zwar nervt auch dieser Teil wieder mit viel pseudo-gescheitem Gelaber, das die Figuren zu den wissenschaftlich-distanzierten Beobachtern ihres eigenen Lebens werden lässt. Der Film findet aber auch immer wieder Momente von eindringlicher Wahrhaftigkeit. Dass „Before Midnight“ trotz alledem nicht die Gewissheit um die Endlichkeit von Liebe propagiert, sondern auch immer wieder einen Funken Hoffnung und jugendlicher Romantik durchschimmern lässt, ist tröstlich und macht diese „Szenen einer Ehe“ erst erträglich.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Don Segafredo am 6. Juni 2014
Format: Blu-ray
Man muss schon wissen, worauf man sich einlässt, bevor man sich "Before Midnight" zu Gemüte führt: Der Film stellt die dritte Episode aus der Story von Jesse und Celine dar. Alles begann Mitte der Neunziger in Wien ("Before Sunrise"), dann ein "zufälliges" Wiedersehen ein Jahrzehnt später in Paris ("Before Sunset", damals mit schönem, zu Spekulationen animierendem Ende) und nun, ein knappes Jahrzehnt später, finden wir die Beiden in Griechenland wieder...ich will zur Story mal nicht mehr verraten.
Wer die ersten beiden Filme mochte, wird sich auch im dritten Teil der verkorksten Lebens-Love-Story auf ein Wiedersehen mit den Protagonisten freuen. Wie schon "Before Sunset" ist "Before Midnight" wieder extrem dialoglastig, ein Umstand den viele meiner Vorkritiker bemängeln. Ich sehe das anders: Im Endeffekt sind alle drei Filme Kammerspiele ohne Kammer. Die Locations waren/sind dabei (unter Ausnahme von Wien) von untergeordneter Bedeutung und austauschbar, was zählt war/ist die Interaktion der beiden Hauptdarsteller. Gut gefällt/gefiel mir dabei der Realitätsbezug: Jesse und Celine sind Menschen zum Anfassen, nicht optimal gestyled oder durchtrainiert, eben Menschen wie Du und ich mit Problemen und Sorgen wie Du und ich.
Also, ansehen oder nicht? Ja, aber nur nachdem man die ersten beiden Teile (in chronologischer Reihenfolge) gesehen hat und nur, wenn einem die Machart der beiden Vorgänger gefiel! Und ja, der Film hat schon auch seine Längen... ds
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen