oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Beethoven: Violinkonzert und Romanzen

David Zinman Audio CD
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Statt: EUR 9,98
Jetzt: EUR 8,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 0,99 (10%)
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 23. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 9,99 bei Amazon Musik-Downloads.


David Zinman-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von David Zinman

Fotos

Abbildung von David Zinman

Biografie

David Zinman, 1936 in New York geboren, erhielt seine Ausbildung zunächst am Oberlin Konservatorium, dann an der University of Minnesota, die ihm inzwischen die Ehrendoktorwürde in Human Letters verliehen hat. Während seines Dirigierstudiums am Tanglewood Music Center des Boston Symphony Orchestra wurde Pierre Monteux auf ihn aufmerksam, der ihm die ersten bedeutenden Auftritte ... Lesen Sie mehr im David Zinman-Shop

Besuchen Sie den David Zinman-Shop bei Amazon.de
mit 59 Alben, 6 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Beethoven: Violinkonzert und Romanzen + Beethoven: Klavierkonzert Nr. 5 + Beethoven: Klavierkonzerte Nr. 1 & 2
Preis für alle drei: EUR 22,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Orchester: Tonhalle Orchester Zürich
  • Dirigent: David Zinman
  • Komponist: Ludwig Van Beethoven
  • Audio CD (10. Februar 2006)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Arte Nova (Sony Music)
  • ASIN: B000CS4JRK
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 77.306 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
Anhören  1. Violin Concerto in D Major, Op. 61: I. Allegro ma non troppoChristian Tetzlaff;David Zinman22:46Nur Album
Anhören  2. Violin Concerto in D Major, Op. 61: II. LarghettoChristian Tetzlaff;David Zinman 8:52EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Violin Concerto in D Major, Op. 61: III. RondoChristian Tetzlaff;David Zinman 9:09EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Romance for Violin and Orchestra in G Major, Op. 40Christian Tetzlaff;David Zinman 6:21EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Romance for Violin and Orchestra in F Major, Op. 50Christian Tetzlaff;David Zinman 8:18EUR 1,29  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Beethoven war damals heiter, zu jedem Scherz aufgelegt, frohsinnig, munter lebenslustig, witzig, nicht selten auch satirisch (...) - so steht es in den Aufzeichnungen Ignaz von Seyfrieds aus dem Jahr 1806. Hintereinander entstanden das Klavierkonzert Nr. 4 und das Violinkonzert D-Dur.
Auf dieser CD mit Christian Tetzlaff, begleitet von der Tonhalle Zürich unter David Zinman, kommt die Lebensfreude und Heiterkeit des berühmten op. 61 in voller Qualität und Güte zur Geltung.
Desweiteren sind auf dieser Arte Nova-Aufnahme die Violin-Romanzen op.40 & 50 zu hören, die mit ihrem substanziellen musikalischen Gehalt dem D-Dur-Konzert in nichts nachstehen.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Audio CD
Die Meinung meines Vorgänger-Rezensenten kann ich ganz und gar nicht teilen, denn Christian Tetzlaff vollbringt hier wahre Wunder: Es ist unglaublich, was er aus diesem Werk Beethovens, das mittlerweile schon in hunderten Einspielungen existiert, herausholt! In jedem einzelnen Ton steckt eine ungeheure Intensität, welche mit großer Musikalität und Leidenschaft daherkommt, ohne das Ganze zu übertreiben bzw. zu romantisieren. Das Orchester der Tonhalle Zürich unter David Zinman spielt ebenfalls hervorragend, von den einleitenden Paukenschlägen bis zum Schlussakkord stimmt einfach alles. Diese Interpretation setzt Akzente: Sie lässt Beethovens "verstaubtes" in neuem frischem Glanz erscheinen. Die Aufnahmen der beiden Violinromanzen (Opus 40 & 50) sind auch exzellent. Tetzlaff zeigt sich als ein wahrhaft großer Geiger, der dem "Standard-Repertoire" neue Wege eröffnet.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Von S. Will
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Das Violinkonzert wird hier klassisch ohne falsche Romantizismen und vom Orchester sehr temperamentvoll-pointiert präsentiert. Der Violinpart wird von Tetzlaff sehr agil und leicht beschwingt, teilweise fast tänzerisch mit einem sonnig-optimistischen Tonfall dargeboten - Geschmackssache. Allerdings fällt mir auf, dass die musikalischen Impulse überwiegend vom Orchester ausgehen; dem Violinpart mangelt es ihm gegenüber dann etwas an Persönlichkeit und Führungskraft so dass das Stück eher als Orchesterstück mit Violine darherkommt. Dies kostet dann doch den fünften Stern.

Bereits in den ersten Takten des Violinkonzert mit Einsetzen des Paukenschlags wird klar, die Räumlichkeit der Aufnahme ist phänomenal. Das Orchester spielt körperhaft voll aus mittlerer Distanz mit hoher Transparenz und einem sehr natürlich-warmen Streicherklang. Tetzlaffs Violine ist klar, aber in der Lautstärke mir etwas zu zurückhaltend aufgenommen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das Orchester bringts 22. Mai 2006
Format:Audio CD
Christian Tetzlaff ist der Geiger. Eine solche Leistung überragend zu finden, ist beinahe unmöglich. Die Konkurrenz der alten, erstens, Oistrakh oder Szeryng oder Milstein oder Heifetz zu toppen, ist eigentlich nicht möglich, aber auch die Konkurrenz der jüngeren Zehetmair, Zimmermann, Snajder relativiert die Leistung von Tetzlaff. Er geigt gut, aber keinesfalls singulär.

Zinman ist ein großartiger Partner, Begleiter möchte ich ihn nicht nennen.So wie sein Zyklus der Sinfonien hochgelobt wurde, ist auch hier das Orchester bemerkenswert, absolut in der ersten Reihe, etwa neben Brüggen oder Gardiner. Es wird nicht romantisiert, sondern der dramatische Beethoven herausgestellt.

Wegen des Orchesters lohnt sich die Anschaffung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar