Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Beethoven: Sinfonie 9 [Hybrid SACD]

Ludwig van Beethoven, Mariss Jansons Audio CD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 20,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 22. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 8,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Amazon Künstler-Shops

Sämtliche Musik, Streaming von Songs, Fotos, Video, Biografien, Diskussionen und mehr.
.

Wird oft zusammen gekauft

Beethoven: Sinfonie 9 + The Originals - Beethoven (Sinfonien No. 5 & 7)
Preis für beide: EUR 31,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Orchester: Symphonieorchester Bayerischen Rundfunks
  • Dirigent: Mariss Jansons
  • Komponist: Ludwig van Beethoven
  • Audio CD (25. Oktober 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Hybrid SACD
  • Label: Br Klassik (Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs-)
  • ASIN: B00442M0MG
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 61.769 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Symphony No. 9 d Minor, op. 125

Produktbeschreibungen

Rezension

A Choral Symphony performed with a sense of joy before a papal audience. --Gramophone,Feb'11

This is in almost every respect a most impressive performance of Beethoven's Ninth symphony. --IRR,Jan'11

A strong team of soloists,with Michael Volle in particularly fine in the all-important baritone part,and as a whole the performance leaves a strong impression. Performance **** Recording ***** --BBC Music Magazine,Mar'11

Produktbeschreibungen

Krassimira Stoyanova, soprano - Lioba Braun, alto - Michael Schade, ténor - Michael Volle, baryon - Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks - Mariss Jansons, direction

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Oh Freunde! DIESE Töne! 18. Februar 2011
Format:Audio CD
Mit dieser Einspielung gelingt Mariss Jansons und dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks ein Meisterwerk zurückhaltender Intensität mit selten so gehörten Details und Nuancen. Der symphonische Prozess ist perfekt ausbalanciert und steigert sich bis zu einem atemberaubenden, komplexen Schlusssatz, auch dank der makellosen Solisten Krassimira Stoyanova, Lioba Braun, Michael Schade und Michael Volle und dem prächtigen Chor des BR. Jansons' Interpretation ist sorgfältig und intellektuell -- im besten Sinne "modern" (im Gegensatz zu anderen zeitgenössischen Dirigenten, die die Neunte mit unverständlich hoher Geschwindigkeit und im Klangbild unpräzise durchdirigieren).

Der Vatikan, in dem die Liveaufnahme 2007 zu Ehren des Papstes stattfand, kann dem akustischen Vergleich mit idealen Konzerthäusern eigentlich nicht standhalten. Dennoch fällt das vorliegende Ergebnis unter anderem dank einer feinfühligen Tontechnik außergewöhnlich präzise, detailliert und voluminös aus.

Mit dieser Einspielung liegt meines Erachtens eine neue Referenz der Neunten vor, die jeglichen "Pomp" und überflüssige Ausschmückungen ablehnt und stattdessen eine bisher selten gehörte, überraschende Klarheit und instrumentale Ausdifferenzierung dieses Werks bietet. Insbesondere das chorale Finale vermeidet die Interpretationsfalle einer oberflächlichen "Orgie des Jubelns", sondern ist hier ein elektrisierender, dramaturgisch ideal nuancierter Höhepunkt, der Gänsehaut erzeugen kann.

Jansons' Version würde ich in einer Liste der "Non-Plus-Ultra-Neunten" neben der sagenhaften Einspielung von Ferenc Fricsay und dem 1962er Dirigat von Karajan ganz oben einsortieren.

Das CD-Cover (Gerhard Richters Werk "Snow White") unterstreicht im Übrigen die "Modernität" dieser rundum gelungenen SACD.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unbedingt!! 6. Januar 2012
Von Mike Microphon VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Ich bin ebenfalls mit der alten Aufnahme von Ferenc Fricsay aufgewachsen. Gute alte Deutsche Grammophon, unzählige Male habe ich sie auf Platte gehört. Dann kam die späte Karajan-Aufnahme Ende der Achtziger, beeindruckend, gewaltig, aber für die Zeit schon etwas zu streng.
Die Aufnahme von Jansons hat einen besonderen Stellenwert: da wäre zunächst der Hintergrund des Deutschen Papstes, Benedikt XVI., und der Umstand, dass sich das riesige Ensemble des Bayerischen Rundfinks mit Sack und Pack in Bewegung setzte, die Alpen überquerte, um in Rom eine Vorstellung zu geben. Was das kostet!!
Im Treck waren auch die Aufnahmeleute des BR, die ohnehin zu besten Teams weltweit gehören. Das Konzert fand im Auditorium des Vatikan (San Paolo) statt, eine günstige akustische Umgebung. Der Petersdom wäre ungeeignet gewesen.
Dies auf der Rechung, durfte man gespannt sein. Und die Erwartungen erfüllten sich. Das Live-Konzert ist außerordentlich gelungen, die Aufzeichnung hervorragend. Keine der alten Aufnahmen kann hier konkurrieren. Eben weil die Technik Fortschritte macht, sollte man immer auf die neuen Aufnahmen achten.
Das Orchester des BR hat ein sehr hohes Niveau, wie man weiß: man achte beispielsweise auf die Bläser im 4. Satz, oder auf die Streicher im Zweiten. Das ist schon Klasse! Die Sänger und der Chor wissen zu überzeugen, von den Solisten sind die Männer (Bass und Tenor) deutlich besser als die Frauen, zum Glück; sie haben die tragenden Partien. Mischung, Dynamik, Balance, Formatierung in SACD, etc., das Label des Bayerischen Rundfunks macht daraus eine vielleicht nicht interpretativ überraschende, aber gewiss bleibende Aufnahme.
So schnell kommt nichts Besseres mehr!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Beethoven 3. März 2013
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Fazsinierend eine neue Aufnahme von dieser oft aufgenommen Beethovens Symphonie, eine mit reizende live Aufnahme, dirigiert von einem den besten Dirigent unserer Zeit !
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar