oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Beethoven: Piano Concertos
 
Größeres Bild
 

Beethoven: Piano Concertos

22. Oktober 2007 | Format: MP3

EUR 9,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 19,54, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song Interpret
Länge
Beliebtheit  
30
1
13:23
30
2
10:41
30
3
8:54
30
4
16:09
30
5
9:01
30
6
8:52
Disk 2
30
1
14:14
30
2
8:44
30
3
6:24
30
4
19:18
30
5
4:42
30
6
10:43
Disk 3
30
1
19:56
30
2
6:55
30
3
10:28
30
4
17:11
30
5
4:59
30
6
12:50
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 24. September 2007
  • Erscheinungstermin: 22. Oktober 2007
  • Anzahl der Disks: 3
  • Label: EMI Germany
  • Copyright: (C) 2007 EMI Records Ltd.
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 3:23:24
  • Genres:
  • ASIN: B001QBQW5Y
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 210.612 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von PianoMusic2007 am 21. Dezember 2009
Format: Audio CD
Christian Zacharias ist ein Pianist, dessen Interpretationen mich nicht immer begeistert haben. Bei dieser Aufnahme jedoch trifft sein Verständnis für die Struktur der Werke auf Leidenschaft einerseits und Spiellust andererseits. Beethoven ist ja nicht nur der heroische Kämpfer mit dem Schicksal sondern - gerade in den früheren Konzerten - auch ein Komponist, wo eine gewisse Spiellust manchmal hervortritt. Diese Balance scheint mir Zacharias auf bemerkenswerte Weise zu verwirklichen.

Man kann andere Interpretationszugänge für treffender halten - wie etwa die gravitätische Würde eines Arrau - doch gültig ist diese Herangehensweise allemal. Der kritische Vorrezensent vergleicht die Einspielung mit Zimerman und Pollini und da bin ich der Überzeugung, dass Zacharias sowohl der plakativen Darstellungsweise eines Zimerman als auch der Undifferenzierten Langeweile Pollinis bei weitem überlegen ist.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Richard am 20. April 2009
Format: Audio CD
Das ist eine durchschnittliche Einspielung, Pollini und Zimmerman machen es einfach besser, gefühlvoller als Vonk. Das schlimmste ist hier jedoch die Aufnahmequalität, hört sich einfach dumpf an. Der Tonmeister hat hier kein Meistestück abgeliefert.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden