Gebraucht:
EUR 3,57
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Beethoven, Ludwig van - Symphonies 3 & 9
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Beethoven, Ludwig van - Symphonies 3 & 9


Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 49,50 5 gebraucht ab EUR 3,57

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray.


Produktinformation

  • Darsteller: Karita Mattila, Violeta Urmana, Thomas Moser, Eike Wim Schulte, Bob Coles
  • Künstler: Claudio Abbado
  • Format: Classical, Dolby, DTS, PAL
  • Sprache: Kastilisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: TDK
  • Erscheinungstermin: 22. April 2003
  • Produktionsjahr: 2001
  • Spieldauer: 122 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000089ASI
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 160.153 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

"Werke"
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 3 Es-Dur Op. 55 "Eroica"
Sinfonie Nr. 9 d-moll Op. 125 "An die Freude"

"Interpreten"
Karita Mattila - Sopran
Violeta Urmana - Alt
Thomas Moser - Tenor
Eike Wim Schulte - Bass
Schwedischer Rundfunkchor
Eric Ericson Kammerchor
Berliner Philharmoniker
Leitung: Claudio Abbado

"Fernsehregie"
Bob Coles

"Aufnahme"
2000 & 2001 - Accademia Nazionale di Santa Cecilia, Rom
und Philharmonie Berlin

"Claudio Abbado"
Seit 1991 veranstalten die Berliner Philharmoniker alljährlich ihr Europa-Konzert, das jedes Mal an kulturhistorisch bedeutsamen Aufführungsorten stattfindet, jeweils in einer anderen europäischen Stadt. Im Februar 2001 gastierte Claudio Abbado mit seinen Philharmonikern in Rom und führte dort sämtliche Beethoven-Sinfonien auf. Zuvor hatte er mit bewundernswerter Willenskraft eine schwere Krankheit überwunden; sein Gestaltungswille blieb trotz dieser Herausforderung ungebrochen, und bei seinen Konzerten in Rom strahlte der Dirigent eine mitreißende Kraft und Vitalität aus. Als besonderes Merkmal bietet diese DVD Aufnahmen der sogenannten Dirigentenkamera, die den Maestro von vorn zeigt, so, wie seine Musiker ihn erleben.

Synopsis

"Werke"
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 3 Es-Dur Op. 55 "Eroica"
Sinfonie Nr. 9 d-moll Op. 125 "An die Freude"

"Interpreten"
Karita Mattila - Sopran
Violeta Urmana - Alt
Thomas Moser - Tenor
Eike Wim Schulte - Bass
Schwedischer Rundfunkchor
Eric Ericson Kammerchor
Berliner Philharmoniker
Leitung: Claudio Abbado

"Fernsehregie"
Bob Coles

"Aufnahme"
2000 & 2001 - Accademia Nazionale di Santa Cecilia, Rom
und Philharmonie Berlin

"Claudio Abbado"
Seit 1991 veranstalten die Berliner Philharmoniker alljährlich ihr Europa-Konzert, das jedes Mal an kulturhistorisch bedeutsamen Aufführungsorten stattfindet, jeweils in einer anderen europäischen Stadt. Im Februar 2001 gastierte Claudio Abbado mit seinen Philharmonikern in Rom und führte dort sämtliche Beethoven-Sinfonien auf. Zuvor hatte er mit bewundernswerter Willenskraft eine schwere Krankheit überwunden; sein Gestaltungswille blieb trotz dieser Herausforderung ungebrochen, und bei seinen Konzerten in Rom strahlte der Dirigent eine mitreißende Kraft und Vitalität aus. Als besonderes Merkmal bietet diese DVD Aufnahmen der sogenannten Dirigentenkamera, die den Maestro von vorn zeigt, so, wie seine Musiker ihn erleben.

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Mayer am 18. September 2004
Gegen Ende von Abbados Berliner Ära führte das Philharmonische Orchester einen Beethoven-Zyklus zwischen dem 8. und 15. Februar 2001 in der Accademia Nazionale di Santa Cecila in Rom auf. Hierbei erklangen nicht nur die neun Symphonien des Komponisten, sondern auch die kompletten Klavierkonzerte (mit fünf verschiedenen Pianisten). Die Aufzeichnung zumindest der Symphonien aus den umjubelten Konzerten liegen auf insgesamt vier DVDs vor.
Die Bild- und Tonqualität ist durchweg hervorragend. Die Interpretation und der Sound übertreffen meiner Meinung nach jenen etwas grauen und rohen Klang, der den von Ende 1999 bis Anfang 2000 von der Deutschen Grammophon aufgenommenen Beethoven-Zyklus auf CD zur leichten Enttäuschung werden lässt. Nicht zuletzt scheint Abbados Interpretation in Rom gereift, auch (oder gerade deshalb), weil man dem Dirigenten ansieht, dass er soeben erst seine schwere Krankheit überwunden hat.
Dieser Mitschnitt gehört - wie Abbado im Bonusmaterial einer der DVDs selbst andeutet - zu dem besten, was er mit den Berlinern live erarbeitete.
Schade nur, dass man für die 9. Symphonie auf die Aufzeichnung des Europakonzerts vom Vorjahr aus der Berliner Philharmonie zurückgegriffen hat. Aus Gründen Homogenität wäre es interessanter gewesen, wenn auch die letzte Symphonie dem gleichen Zyklus angehören würde.
Dennoch findet der Fan mit jenen DVDs wahrscheinlich den besten auf einem Medium konservierten Zugriff des sensiblen italienischen Dirigenten auf die Symphonien Beethovens.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 1. Juli 2003
Verifizierter Kauf
Ein hochrangiges Orchester unter Leitung eines Dirigenten der Spitzenklasse interpretiert den faszinierendsten Sinfonienzyklus der Musikgeschichte in unvergleichlich differenzierter Weise und wird dabei von einer interpretations- und partiturnahen Kameraführung begleitet.
Der ausgewogene und harmonisch-runde Klang des Orchesters zeigt unverkennbar die Handschrift des Maestros in der postkarajanischen Interpretation des berühmten Klangkörpers.
Diese DVD ist der grandiose Abschluss der Reihe.
ABSOLUT EMPFEHLENSWERT sind alle DVDs aus dem Beethoven-Zyklus mit Abbado!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Doro am 6. Januar 2013
Verifizierter Kauf
Über die schnelle Zusendung habe ich mich sehr gefreut. Der Artikel entspricht exakt den Angaben und ist von hoher Qualität.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen