summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden Liebeserklärung Cloud Drive Photos SonyRX100 Learn More blogger UrlaubundReise Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Beethoven: The 9 Symphonies
 
Größeres Bild
 

Beethoven: The 9 Symphonies

18. Februar 2014 | Format: MP3

EUR 31,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 23,24, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song Interpret
Länge
Beliebtheit  
30
1
8:22
30
2
6:33
30
3
4:05
30
4
5:27
30
5
12:08
30
6
10:19
30
7
4:25
30
8
6:08
Disk 2
30
1
15:36
30
2
12:41
30
3
5:32
30
4
10:41
30
5
10:56
30
6
9:24
30
7
5:17
30
8
6:24
Disk 3
30
1
6:30
30
2
8:15
30
3
7:12
30
4
9:49
30
5
11:13
30
6
12:00
30
7
4:48
30
8
3:39
30
9
9:16
Disk 4
30
1
13:09
30
2
7:45
30
3
8:30
30
4
9:07
30
5
8:41
30
6
3:46
30
7
5:28
30
8
6:17
Disk 5
30
1
13:05
30
2
13:07
30
3
12:06
30
4
5:30
30
5
15:54
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. Januar 2010
  • Erscheinungstermin: 18. Februar 2014
  • Anzahl der Disks: 5
  • Label: Deutsche Grammophon (DG)
  • Copyright: (C) 2010 Deutsche Grammophon GmbH, Hamburg
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 5:29:05
  • Genres:
  • ASIN: B0037X6TNE
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 117.093 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wilhelm Kaiser am 29. September 2013
Format: Audio CD
Mit dieser Gesamtaufnahme des Beethovenzyklus hat der Verweis auf den vielbeschworenen Meilenstein in der Rezeptionsgeschichte seine fundamentale Berechtigung, nicht nur deshalb, weil dem Ergebnis eine umfassende Quellenforschung zugrunde liegt. Dabei treten bei der Ersten und Zweiten, die noch in der Tradition von Haydn und Mozart im Sinn der Wiener Klassik stehen, wie auch bei der Vierten und Achten, die im Konzertleben weniger Beachtung finden, die Unterschiede zu anderen Einspielungen besonders auffällig vor Augen und Ohren. Die Wirkungen drängen sich in ihrer Unmittelbarkeit geradezu auf, ohne dass man deshalb über sachverständige Fähigkeiten verfügen muss.

Bei Gardiner vermitteln schon, wie bereits angedeutet, die beiden ersten Sinfonien den Eindruck, als habe Beethoven schon hier die Tür zur Romantik weit aufgestoßen. Zu diesem Höreindruck tragen ohne Zweifel die verwendeten Originalinstrumente bei, die härtere Konturen als die nachfolgenden Generationen von Instrumenten zeichnen. Schon mit den Erstlingen wird man bei Gardiner regelrecht von dem entworfenen charakteristischen Beethovenbild gefesselt, auch wenn Beethoven spätestens mit der Dritten als Romantiker verstanden werden kann, freilich nicht im Wesen eines verklärenden Impressionisten oder eines Revoluzzers, sondern im Sinn freiheitlicher, menschlicher Ideale. Das gilt selbst in gewisser Weise für die Pastorale, die man auch quasi als Erinnerung und Mahnung an die Schöpfungen der Natur nicht zuletzt angesichts des Zwiespaltes moderner Umwälzungen begreifen kann (ohne dass deshalb in die Faktur modernisierend eingegriffen werden müsste).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
43 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andre Arnold TOP 500 REZENSENT am 31. August 2010
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
John Eliot Gardiner ist einer der Vorreiter der historischen Aufführungspraxis. Mit seinem Orchestre révolutionnaire et romantique nahm er Anfang der 90er Jahre sämtliche Sinfonien des großen Ludwig van Beethoven auf. In der Collector's Reihe der Deutschen Grammophon Gesellschaft ist dieser Zyklus nun preisgünstig neu aufgelegt worden.
Abgesehen von der unzureichenden Verpackung der einzelnen CDs in billigen, unbeschrifteten Papierhüllen und dem recht spärlichen einführenden Essay handelt es sich dabei um eine der besten, transparentesten und mitreißendsten Einspielungen auf dem Markt. Sobald man sich an den Klang der Originalinstrumente gewöhnt hat, steht einem makellosen, umfassenden Musikgenuss nichts mehr im Wege.

Gardiner wählt in der Regel flotte Tempi, ohne dabei aber wahnwitzig schnell und ungenau zu musizieren wie beispielsweise David Zinman. Durch seine punktgenaue und detailverliebte Akzentuierung und seine sehr fließende Nuancierung schafft er die wohl authentischste Darbietung dieser Repertoireklassiker. Das technisch brillante Spiel des Orchestre révolutionnaire et romantique und die herausragende Aufnahmequalität machen die Aufnahmen zu einem Fest der Musik.
Es mag ja viele andere hervorragende Deutungen der Beethoven Sinfonien zu geben. Teilweise aber wirkt es, als wollten die Dirigenten den Werken ihren allzu persönlichen Stempel aufdrücken, was zur Folge hat, dass zwar packende Ergebnisse dabei herauskommen - vergleiche Leonard Bernsteins Beethoven Zyklen -, die Orchestrierung und vor allem die Tempowahl aber willkürlich erscheinen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Namru am 14. Oktober 2010
Format: Audio CD
So hätte es Beethoven wohl gefallen (...hoffentlich). Dynamisch, aufregend, gefühlvoll, differenziert. Wer schon immer wissen wollte, was die Instrumente da eigentlich so spielen, ist hier richtig. Die Klangqualität ist exzellent. Und man hat immer das Geühl, dass hier ein Dirigent am Werk ist, der Beethoven nicht interpretiert, sondern fühlt. Hier herrscht nicht sanfter Wohlklang, überzogene Geschwindigkeit, aufgesetztes Pathos oder Tribut an die moderne Hörgewohnheit. Diese Einspielung hat Drive, Intensität und Kraft. Auch in den ruhigen Momenten. Und man kann Stimmen, Instrumentengruppen wirklich unterscheiden, was etwa bei einer aktuellen Einspielung wie von Simon Rattle wesentlich schwieriger ist. Gelegentlich fühlt man sich an das Erbe des wunderbaren Johann Sebastian Bach erinnert. Es gibt sicher Aufnahmen, die "smoother" oder pathetischer sind. Aber hier kann man die Kraft eines Genies richtiggehend fühlen, einen unzerbrechlichen Lebenswillen, ein Auflehnen gegen das sogenannte Schicksal. Angesichts Beethovens Biographie wird hier ein Mensch fühlbar, der sich nicht beugt, nicht aufgibt, nicht zurückweicht. Unendlich schön. Man muß Beethoven danken - und Gardiner und seinem Orchester...
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von TheBoruss Channel am 7. Juni 2015
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
GTFRDE ZUHTGZ UJHUZT BHZTGFRTZ NUNU KIJIKIU MKGZTG BHZRDERT MKOPOIRTUO TZEWSA MKPQRWE SERDERTZU NUMMERI POLUSKI NUSCE UJIDIKIM FRUKIDIN TRUD DUP FRUEQER RED: NONONU !!!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
...und zu lieben!

Vorneweg, ich bin ein Karajan-Verehrer, insbesondere, was Beethoven angeht. Ich habe eine ganz besondere Beziehung zu Beethovens Sinfonien, weshalb ich immer nach neuen Aufnahmen suche. Für mich war Karajans '63er Beethoven-Zyklus oder je nach Stimmung der '77er das Maß meines Beethoven-Genusses. Und dann fand ich diese Aufnahme! Gardiner hat das Feuer Beethovens eingefangen. Jede Note ist ein Genuss – dieser Mann hat's kapiert. Viel mehr möchte ich zu der Ausführung nicht sagen; man höre sich die Hörproben an.

Die Klangqualität ist meines Erachtens nach hervorragend. Ein Muss für Beethoven-Freunde.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden