Beethoven: Complete Editi... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Beethoven: Complete Edition
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Beethoven: Complete Edition Box-Set


Preis: EUR 85,99 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
37 neu ab EUR 81,90 1 gebraucht ab EUR 63,00
EUR 85,99 Kostenlose Lieferung. Details Auf Lager. Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Beethoven: Complete Edition + Wolfgang Amadeus Mozart - Gesamtwerk + Haydn Edition (150 CDs)
Preis für alle drei: EUR 384,87

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (30. August 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 86
  • Format: Box-Set
  • Label: Brilliant Classics (Edel)
  • ASIN: B00DUPU6BU
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 45.227 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Alle Titel ansehen

Produktbeschreibungen

Mit den Veröffentlichungen von umfangreichen Gesamtwerkseditionen berühmter Komponisten hat sich Brilliant Classics erfolgreich am Musikmarkt etabliert. Die Bach Complete Edition und die Mozart Complete Edition machten den Anfang, mittlerweile gibt es über ein Dutzend enzyklopädischer Boxen im Brilliant-Classics-Repertoire. 2007 erschien erstmalig eine Beethoven Complete Edition, die 2011 in einer überarbeiteten Fassung wiederveröffentlicht wurde. Beide Auflagen waren binnen weniger Monate ausverkauft. Dies ist die nächste Auflage der Beethoven Complete Edition: Auf 86 CDs fasst die Box sämtliche Kompositionen Beethovens mit Opuszahl (op. 1-138) in exemplarischen Aufnahmen zusammen. Außerdem enthält sie nahezu alle Werke ohne Opuszahl (WoO). Es fehlen lediglich einige Fragmente, Variationen, Kadenzen und Volkslied-Bearbeitungen. Um höchstmögliche Interpretationsqualität zu gewährleisten, wurden exzellente Lizenzaufnahmen bekannter Plattenfirmen wie Decca, EMI Classics, Eterna, Philips und Vox sowie herausragende Eigenproduktionen zu dieser in Umfang und Qualität einzigartigen Edition zusammengestellt: die Sinfonien in den legendären Aufnahmen der Staatskapelle Dresden unter Herbert Blomstedt, die Konzerte in den überzeugenden Interpretationen des Tonhalle-Orchesters Zürich unter David Zinman mit den Solisten Yefim Bronfman (Klavier), Christian Tetzlaff (Violine) und Truls Mørk (Cello), die Streichquartette in den Einspielungen des Suske Quartetts, die Klaviertrios vom Trio Elegiaque, die Violinsonaten in der hochgelobten Neueinspielung von Kristóf Baráti und Klára Würtz. Dazu kommt die „Missa Solemnis“ vom Gewandhausorchester Leipzig unter Kurt Masur und Beethovens einzige Oper in der raren Originalfassung „Leonore“ von der Staatskapelle Dresden unter Herbert Blomstedt sowie in der bekannten überarbeiteten Fassung „Fidelio“ vom London Symphony Orchestra unter Sir Colin Davis und vieles mehr. Die Besetzungsliste der Beethoven Complete Edition liest sich wie ein Who Is Who anerkannter Beethoven-Interpreten der letzten 40 Jahre. Mit der Beethoven Complete Edition hat jeder Musikfreund die Möglichkeit, das faszinierende Gesamtwerk des Bonner Komponisten in kompromisslos hochwertigen Interpretationen umfassend und preiswert zu entdecken.

Ludwig van Beethoven Complete Edition Staatskapelle Dresden · Tonhalle Orchester Zürich London Symphony Orchestra · Gewandhausorchester Leipzig · Herbert Blomstedt · David Zinman Colin Davis · Kurt Masur · Suske Quartett Trio Elegiaque · Kristóf Baráti & Klára Würtz Alfred Brendel · Yefim Bronfman · Christian Tetzlaff Truls Mørk · Peter Schreier · Theo Adam Edda Moser u. a.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von U. Schuetz am 1. März 2015
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Man könnte fast meinen es handelt sich um eine Sammlung der Werke von Alfred Brendel. Fast alle Klavieraufnahmen sind von ihm, was ja nicht das schlechteste ist. Der Rest der Klavieraufnahmen sind von Klara Würz, die ja auch keine Unbekannte ist und die Klavierkonzerte von Yefim Bronfman. Die Aufnahmen mit Piano sind also in meinen Augen als hochwertig zu bezeichnen, sowohl vom künstlerischen Aspekt her und von der Aufnahmequalität.
Die Trioaufnahmen mit dem Trio Èlègiaque sind sehr gut. Dann sind noch die Aufnahmen mit dem Ottetto Italiano zu erwähnen, wie auch die Aufnahmen mir dem Zurich String Trio. Das Suske Quartet Berlin habe ich erst durch diese Box kennegelernt. Die Aufnahmen sind zwar etwas älter, überzeugen aber durchweg.
Für mich als Flötist war es besonders interessant die Flötenwerke von Jean-Pierre Rampal interpretiert zu hören. Diese Aufnahmen kannte ich noch nicht. Diese Werke haben mich letztendlich zum Kauf bewogen. Ich bedauer es nicht, in dieser Qualität habe ich sie noch nicht gehört. Klangen die Werke von anderen Interpreten eher wie Kindermusik, so hört man sie von Rampal gern und immer wieder entdeckt man etwas neues.
Die Vocalwerke habe ich noch nicht gehört, kann dazu nichts sagen.
Insgesamt bin ich mit der Box sehr zufrieden. Einzig die Symphonien lassen von der Aufnahmequalität zu wünschen übrig. Das lässt dich verschmerzen, die habe ich in einer besseren Aufnahme schon in meinem CD-Regal.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael T. am 12. Juli 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Gleich vorweg, ich bin nicht der größter aller Beethoven-Fans, die Werke der auf ihn folgenden Romantiker liegen mir mehr, entsprechend bin ich kein Experte bezüglich seines Werkes. Aber seine 5. und 9. Sinfonie sowie Klavier- und Violinkonzerte haben es mir angetan, und bei einer Amazon-Sonderaktion erwarb ich diese Box für bescheidene 50 Euro.

Ja, es ist (fast) alles vorhanden, was Beethoven zu bieten hat. Allerdings ist diese Box nicht umsonst von "Brilliant Classics", welche eher im Rufe stehen, ältere Einspielungen günstig wiederaufzulegen. Dies muss nichts schlechtes sein! Ich habe eine ganze Reihe hervorragender Brilliant Classics Einspielungen in meiner Sammlung. Bei dieser Beethoven-Box mit stolzen 86 CDs muss einem dieser Umstand aber bewusst sein. Man erhält viel für sein Geld, aber eben auch viele ältere Aufnahmen, Rauschen ist bei vielen Stücken vorprogrammiert. Klangfanatiker sollten hier vorgewarnt sein. Wer aber ältere Einspielungen (Alfred Brendel ist stark vertreten!) mag oder sich am Rauschen mancher Aufnahmen nicht stört, sollte hier definitiv zugreifen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kasimirflo am 23. November 2014
Format: Audio CD
Anders als andere Rezensenten kann ich weder Rauschen noch Unvollständigkeit der Sammlung feststellen. Die Tonqualität finde ich durchweg tadellos. Und anders als andere Gesamtausgaben von Brillant Classics bietet die Beethoven-Box fast ausschließlich große Namen (Academy of St-Martin-in-the-Fields, Alfred Brendel, Friedrich Gulda, Heinrich Schiff, Jean-Pierre Rampal, Peter Schreier, Henryk Szeryng, LSO, Wiener Philharmoniker u.v.m.). So ist es kein Wunder, dass auch die Interpretationen überzeugen, was aber auch bei anderen Brillant-Classics-Boxen mit weniger renommierten Künstlern meist der Fall ist. Wer topaktuelle Einspielungen haben will, die auch nicht unbedingt besser sind, müsste halt für den gesamten Beethoven ca. das Zehnfache von dem bezahlen, was diese Sammlung kostet. Meine Decca- und Deutsche-Grammophon-Gesamtausgaben (Chopin, Rachmaninow, Verdi) versammeln übrigens auch meist alte Aufnahmen. Und wer von einem Werk nur eine ganz bestimmte Einspielung akzeptiert, für den sind Gesamtausgaben eh nicht das Richtige. Insofern gibt es von mir eine uneingeschränkte Weiterempfehlung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wälchli, eduard am 11. Oktober 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Noch nicht viel gehört - aber sehr ausgewogene und feine Aufnahmen (Violinkonzert, 4. Klavierkonzert). Schade, dass nicht ganz alles Beethoven-Erzeugnisse in dieser Complete-Edition aufgenommen wurden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen