summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Fire HD 6 Shop Kindle SummerSale

Kundenrezensionen

8
4,4 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Bee Gees' 1st
Format: Audio CDÄndern
Preis:14,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. Januar 2010
1967 - Das Debut Album der Bee Gees! Wie ich schon in meiner "Horizontal" Rezi erwähnte, liebe ich das Frühwerk der Bee Gees.

Es war die Musik einer anderen Band, noch kein Stimmbruch, noch nichts was auf das schließen lassen könnte, was die Band 10 Jahre später machte. "1st" bietet das, was im englischen Chamber-Pop heißt, kammermusikalischer Pop, versehen mit etwas Psychedelic (sie waren schließlich die australischen Beatles) und Baroque-Pop. Etwas, das so nur in den Sechzigern hatte Entstehen können. Das Album enthält aber schon Klassiker, die so ziemlich jeder kennen sollte: "Turn of the century" (was ein Song!), "Holiday", "New York Mining Desaster 1941", "To love somebody" (da hab ich mich allerdings 'dran überhört). Der Einfluß der Beatles ist unüberhörbar, "In my own time" könnte von "Revolver" sein, ist eine perfekte Kopie "I close my eyes" passt auch. "Red Chair fade away" ist toller Psych-Pop, "One minute woman" find ich etwas schmalzig, "Every christian lion hearted man..." und "Craise Finton Kirk Royal Academy of Arts" sind zwei weitere Highlights. Ersterer klingt wie etwas zwischen den Moody Blues und John Lennon-Beatles (wenn sie wie die Beatles klingen wollen, orientierten sie sich meist eher an Lennon), und "Craise Finton" ist ein Sixties-Pop Kabinettstückchen, für mich einer der besten Songs des Albums, so verschroben, so faded. Was hatten die allein für Titel damals, wundervoll! Und auch die anderen Songs sind gut, anders als bei "Horizontal" sind hier aber mehr Songs, die ich nicht völlig in mir aufgesogen habe, ich mag die Bee Gees lieber wenn der Beatles-Einfluß nicht allzu groß wird (da bevorzuge ich dann nämlich das Original). Ok, und diese Deluxe Version ist ja noch randvoll mit Bonustracks. Diese Mono Versionen brauch ich auch nicht unbedingt, aber die anderen Tracks sind interessant, z.b. die Alternativ Versionen von "Turn of the Century" und "Mining Desaster", und "Gilbert Green" und "House of Lords" (was für toller Chamber-Pop!) passen sehr gut zum Album. "I've got to learn" überrascht mit R'n'b Rock. Der versponnene Psych-Pop von "All around my clock" und "Mr. Wallor's Wailing Wall" dürfte nicht jedermans Sache sein, ich aber liebe ja sowas.

Wie auch die anderen frühen Alben ist das Album erstklassig remastered worden, und mit all diesem Bonus und der Aufmachung darf man hier wirklich von einer Special Edition sprechen. Die ersten Alben der Bee Gees gehören in jede Sammlung, sie sind durchweg Meisterwerke der Sechziger, an denen jeder Gefallen finden sollte.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Dezember 2009
Wenn es ein Musterbeispiel einer gelungenen Neuauflage eines klassischen Albums gibt, dann sind es die Bee Gees Remaster - das Reissue von "Bee Gees 1st" in einem mehrfach aufklappbaren Digipack mit jeder Menge starker Fotos, einem informativen und wunderschön aufgemachten Booklet, klanglich stark verbessert und mit viel zusätzlichem chronologisch passenden Outtakes versehen, ist erste Sahne.
CD 1 enthält die Original LP in der Stereo- und Mono-Fassung. Ob man die Mono-Mixes wirklich braucht ist Geschmacksache. Aber gut. Die LP enthält die damaligen Hits der Gruppe "To Love Somebody", "New York Mining Disaster 1941" und "Holiday", alle wunderbar, aber auch ein wenig melancholisch. Aber auch der Rest ist durchwegs attraktiv. Auffallend das psychedelische Mellotron-Stück "Every Christian Lion Hearted Man Will Show You" (was für ein Titel!) und das rockige "In My Own Time". Beeindruckend der klangliche Zugewinn zur ersten CD-Ausgabe.
CD 2 wartet mit viel Outtake Material auf. Die frühen Fassungen und alternativen Takes der LP Titel sind durchwegs ohne Orchester Overdubs und erlauben daher einen interessanten Vergleich. Sparen können hätte man sich die Version 2 von "New York Mining Disaster 1941" mit Studiogesprächen, Übersteuerungspfeifen und Unterbrechungen. Die bislang unveröffentlichten Sachen sind bis auf "All Around My Clock" doch eher zweite Wahl. Wenn etwas zu Kritik Anlass gibt, dann die Nichtberücksichtigung der Vorläufer Single "Spicks and Specks" und deren B-Seite. Platz wäre genug vorhanden gewesen.
Trotzdem, schon wegen der Aufmachung und der wirklich superben Klangqualität eine vorbildliche Edition. Anderen Plattenfirmen zur Nachahmung empfohlen. Also auf, wechselt eure alten CD's gegen das Reissue aus. Ihr werdet begeistert sein.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Wrapped in a snug fold-out digipak, this Rhino re-issue of Bee Gees First is a wonder to behold. Being the first international album by the three brothers, Rhino has beautifully remastered the original into one CD that has all the original fourteen songs in Stereo and Mono. These are different sounding recordings and not simply Stereo condensed into Mono. Classics like, "To Love Somebody", "Holiday" and their first big hit "New York Mining Disaster 1941" are given new life. In fact, the latter song has four different versions included here.

Disc 2 contains fantastic Alternate Versions and preciously unreleased material. Compare Barry's lead vocal of "One Minute woman" to Robin's take. Or compare the orchestral and instrumental differences between originals and Alternate Takes of "I Close My Eyes" and Turn Of The Century". It must have been a tough decision to make regarding songs choices. The Bee Gees show a remarkable sense of humor with "Mr. Wallor's Wailing Wall" and Beatle-esque perfection with "Gilbert Green" and "House Of Lords". With 42 songs and a running time of well over 100 minutes, this is a long awaited release. This album made it to #7 on the Billboard charts in 1967! Also includes a colorful booklet packed with trivia, history, album and single photos as well as comments from Barry and Robin Gibb.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. August 2013
Als langjähriger Bee Gees-Fan habe ich natürlich die Bee Gees' 1st als LP und kannte alle Lieder darauf schon.

Gefreut habe ich mich dann sehr, dass auf der CD mir bis jetzt unbekannte "Entstehungs-Varianten" zum Vergleich zur Endfassung eines Liedes ebenfalls zu finden sind. Quasi: So war das Lied ursprünglich komponiert, und veröffentlicht wurde dann die ganz andere Version. Die Vergleiche waren sehr interessant und aufschlußreich. Insgesamt finde ich, dass die überarbeiteten Songs zur Ur-Fassung wesentlich besser waren.

Schön fand ich auch, dass ich nach Kauf der CD die Lieder sofort downloaden konnte. So konnte ich mir die Songs gleich anhören, obwohl die CD per Post erst 2 Tage später ausgeliefert wurde.

Sowohl für die Klangqualität als auch für die Bonus-Lieder, das sofortige Downloaden der Songs und den günstigen Preis gebe ich gerne die Wertung: 5 Sterne - gefällt mir sehr
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 24. November 2014
Diese Doppel-CD bietet zunächst auf CD 1 das erste Album der Bee Gees sowohl in einer Mono- als auch in einer Stereofassung. Auf CD 2 folgen dann frühe und alternative Versionen sowie von "New York Mining Disaster 1941" eine zweite Version. Außerdem bietet CD 2 vier bisher unveröffentlichte Titel aus dieser Zeit und zwar "Gilbert Green", "House Of Lords", "All Around My Clock" und "Mr. Wallor's Waliling Wall". So wird die Laufzeit auf insgesamt 1 Stunde und 53 Minuten ausgeweitet.

Die Bee Gees vorzustellen, bedeutete Eulen nach Athen zu tragen. Gerade viele von uns Älteren kennen (und lieben) diese erste CD, die uns insbesondere durch die Titel "To Love Somebody", "I Can't See Nobody" und "New York Mining Disaster 1941" auch heute noch präsent ist und uns unwillkürlich in unsere Jugendzeit zurück versetzt.

Klanglich auf Vordermann gebracht bietet die CD für Stereofans und Monofans ihre bevorzugten Fassungen und für Fans die einfach gerne die Bee Gees hören "beide" Fassungen, ergänzt durch diverse weitere Titel.

Auf 20 Seiten stellt uns das ansprechend gestaltete Beiheft umfangreiche englisch sprachige Informationen, viele Fotos sowie eine zweiseitige informative Diskographie zur Verfügung.

Insgesamt gesehen finden wir also ein Spitzenalbum für Fans der Musik der 60iger Jahre, die Aufnahmen des Album stammen aus 1967, ergänzt von einem schmucken Beiheft zu einem guten Preis (bei meinem Kauf kostete das Album allerdings nur 9,99 Euro).

Als Gesamtbewertung fünf Sterne verbunden mit einer großen Kaufempfehlung.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 30. April 2010
Vorsicht Titel 1 (Turn of the century stereo version) leiert! Und zwar beim Vocal Intro und dann besonders ab 1.20. Ich habe mir von amazon das Geld erstatten lassen, aber am Zustand der datei hat sich nichts geändert. Die Mono-Version des Titels ist in Ordnung.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 21. Januar 2014
Die frühen BEE GEE'S waren für manche Hörer, schon immer brillianter, als ihre Discozeit. Mit ihrem späteren Einbeziehen von mehr Rythm and Blues knüpften sie wieder an alte Zeiten an.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. August 2013
gefällt mir, ist sehr aufwändig gemacht. Die zusätzliche online Nutzung ist sehr komfortabel. Die doppelte Ausführung der Titel hätte ich nicht unbedingt gebraucht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Idea
Idea von Bee Gees (Audio CD - 2007)


The Ultimate Bee Gees
The Ultimate Bee Gees von Bee Gees (Audio CD - 2009)