Beautiful Disaster: Roman (Beautiful-Serie) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 7,68

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 3,20 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Beautiful Disaster: Roman (Beautiful-Serie) auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Beautiful Disaster: Roman (Beautiful-Serie, Band 30334) [Taschenbuch]

Jamie McGuire , Henriette Zeltner
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (239 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Gewöhnlich versandfertig in 6 bis 10 Tagen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 23,25 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

16. April 2013 Beautiful-Serie (Buch 30334)
Als sie Travis begegnet, ist nichts mehr wie zuvor. Abby fühlt sich unwiderstehlich von ihm angezogen, obwohl er alles ist, was sie nicht will: ein stadtbekannter Womanizer, arrogant, unverschämt – aber leider auch unverschämt sexy. Abby lässt sich auf eine Wette mit ihm ein und gerät in einen Strudel aus Zuneigung und Zurückweisung, Hingabe und Leidenschaft, der beide bis an ihre Grenzen treibt …

Wird oft zusammen gekauft

Beautiful Disaster: Roman (Beautiful-Serie, Band 30334) + Walking Disaster: Roman (Beautiful-Serie, Band 30461) + Beautiful Wedding: Roman (Beautiful-Serie, Band 3)
Preis für alle drei: EUR 28,97

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 464 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch; Auflage: 8 (16. April 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 349230334X
  • ISBN-13: 978-3492303347
  • Originaltitel: Beautiful Disaster
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12 x 3,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (239 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.042 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jamie McGuire ist in Tulsa, Oklahoma, aufgewachsen und lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern auf einer Farm in der Nähe ihrer Heimatstadt. Alle ihre bisher erschienenen Romane der »Beautiful«-Reihe standen an der Spitze der New York Times-Bestsellerliste.

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

1. KAPITEL
Rotes Tuch
Alles in dem Raum schrie mir entgegen, dass ich dort nicht hingehörte. Die Stufen bröckelten ab, die Leute standen Schulter an Schulter, es stank nach einer Mischung aus Schweiß, Blut und Schimmel. Die Stimmen verschwammen, während mit wedelnden Armen pausenlos Zahlen und Namen durcheinandergerufen wurden. Geld wechselte den Besitzer, und man versuchte, sich mit Gesten zu verständigen. Ich schob mich durch die Menge, meiner besten Freundin dicht auf den Fersen.
"Lass dein Geld im Portemonnaie, Abby!", rief America mir zu. Ihr breites Lächeln strahlte selbst in dem schummrigen Licht.
"Zusammenbleiben! Das wird noch schlimmer, wenn es erst losgeht!", schrie Shepley über den Lärm hinweg. America griff nach seiner Hand und dann nach meiner, und so ließen wir uns von ihm durch die Menschenmasse lotsen.
Das schrille Geräusch eines Megafons gellte durch die verrauchte Luft. Ich erschrak, zuckte zusammen und hielt nach der Lärmquelle Ausschau. Ein Mann war auf einen Holzstuhl gestiegen, in einer Hand ein Bündel Geldscheine, in der anderen das Megafon. Er hielt das Plastik dicht an seine Lippen.
"Willkommen zum Blutbad! Falls du auf der Suche nach der Einführungsvorlesung Betriebswirtschaft bist dann bist du hier verdammt falsch, mein Freund! Wenn du aber den Circle suchst, dann ist das hier dein Mekka! Mein Name ist Adam. Ich mache die Regeln und rufe den Beginn des Kampfes aus. Das Wetten hat ein Ende, sobald die Kontrahenten am Boden sind. Kein Berühren der Kämpfer, keine Hilfen, kein Ändern der Wetten mehr und kein Eingreifen in den Ring. Sollte einer diese Regeln brechen, prügeln wir ihn windelweich und werfen ihn hochkant und ohne sein Geld raus! Das gilt auch für euch, Ladys! Also verlasst euch nicht auf eure Schlampen, um das System auszutricksen, Jungs!"
Shepley schüttelte den Kopf. "Mein Gott, Adam!", brüllte er über den Lärm hinweg dem Moderator zu. Er war mit der Wortwahl seines Freundes sichtlich unzufrieden.
Mir hämmerte das Herz in der Brust. Mit meiner pinkfarbenen Kaschmirstrickjacke und den Perlenohrringen fühlte ich mich in etwa so deplatziert wie eine Grundschullehrerin bei der Landung der US-Truppen in der Normandie. Ich hatte America zwar versprochen, mit allem zurechtzukommen, was uns widerfahren mochte, aber auch an Ground Zero hatte ich ihren Arm, der so dünn war wie ein Zahnstocher, mit beiden Händen umklammert. Sie würde mich sicher nicht absichtlich in Gefahr bringen, aber in diesem Keller mit etwa fünfzig betrunkenen Collegestudenten, die auf Blut und Wettgewinne aus waren, fehlte mir ein bisschen die Zuversicht, dass wir unbeschadet davonkommen würden.
Nachdem America Shepley bei einer Einführungsveranstaltung für Studienanfänger kennengelernt hatte, begleitete sie ihn oft zu den Kämpfen, die in unterschiedlichen Kellern der Eastern University ausgetragen wurden. Jedes Event fand an einem anderen Ort statt und wurde bis eine Stunde vor Beginn geheim gehalten.
Weil ich mich ansonsten in deutlich harmloseren Kreisen bewegte, staunte ich nicht schlecht, als ich von dieser Unterwelt an der Eastern erfuhr. Shepley hatte davon schon vor seiner Immatrikulation gewusst. Sein Zimmergenosse und Cousin Travis hatte seinen ersten Kampf vor sieben Monaten absolviert. Obwohl er noch Studienanfänger war, hieß es über ihn, er sei der tödlichste Gegner, den Adam in den drei Jahren seit Gründung des Circle je erlebt habe. Mit Beginn seines zweiten Studienjahrs galt Travis als unschlagbar. Aus den Gewinnen bestritten er und Shepley locker ihre Miete und die Nebenkosten.
Adam hob das Megafon wieder an seine Lippen, und das Geschrei und Gerangel wurden noch heftiger.
"Heute Abend begrüßen wir einen neuen Herausforderer! Den Star der Ringermannschaft der Eastern, Marek Young!"
Jubel brandete auf, dann teilte sich die Menge wie das Rote Meer, als Marek eintrat. Eine kreisförmige Fläche wurde frei gemacht, dann pfiffen und johlten alle und riefen dem Her

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
58 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Lena G. TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Nachdem eine gewisse Trilogie die erotische Literatur salonfähig gemacht hat, wird der deutsche Buchmarkt momentan von solchen Neuerscheinungen nur so überflutet.
Das ich selber eines Tages überhaupt Bücher aus diesem Genre lesen werde, hätte ich vor kurzem noch für unmöglich gehalten. Jetzt muss ich zugeben: Ich bin diesen Büchern verfallen.

Ein guter erotischer Roman darf für meinen Geschmack nicht zu aufdringlich, primitiv oder zu grenzüberschreitend sein. Im besten Fall enthält die erzählte Liebesgeschichte noch eine ordentliche Prise Romantik.

Eigentlich ist "Beautiful Disaster" kein erotischer Roman im klassischen Sinne. Die erotischen Elemente sind weder dominierend noch detailverliebt; sie fallen hier recht kurz aus, sind dafür in ihrer Wirkung umso intensiver. Die gesamte Liebesgeschichte ist hochexplosiv und die erotische Anziehungskraft zwischen den Seiten einfach unglaublich.

Abby und Travis sind DAS Traumpaar schlechthin. Gleichzeitig ist ihre Beziehung aber ein absolutes Desaster! Travis ist kein superreicher und makelloser Geschäftsmann, sondern ein impulsiver und jähzorniger Bad-Boy. Er ist rebellisch, tätowiert und fester Bestandteil illegaler Kämpfe. Die düstere Aura die ihn umgibt, übt nicht nur auf alle weiblichen Nebencharaktere eine unwiderstehliche Anziehungskraft aus, auch die Leserinnen werden sich nach ihm verzehren. Ich für meinen Teil habe mich sogar ein bisschen in ihn verliebt.

Auch Abby fühlt sich unweigerlich zu ihm hingezogen, möchte aber nicht zu den Scharen kichernder Mädchen gehören, die glauben, ihn zähmen zu können.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
46 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ermuntert durch die Inhaltsangabe und nicht zuletzt durch die positiven Rezensionen, habe ich dieses Buch gekauft und mich auf ein Liebesabenteuer, auf eine Geschichte mit allen Höhen und Tiefen, die eine Liebe erleben kann, gefreut. Doch meine Erwartungen wurden bei weitem nicht erfüllt.
Den Inhalt brauche ich hier wahrlich nicht noch einmal wieder zu geben, denn der dürfte mittlerweile hinreichend bekannt sein.
Vielmehr möchte ich das schildern, was mich an dieser Geschichte so enorm gestört hat:
Das Kennenlernen der beiden Hauptfiguren Abby und Travis und die ersten Kapitel waren durchaus noch unterhaltsam. Zwar war mir schnell bewusst, dass es sich hierbei tatsächlich mehr um eine Teenie-liebesgeschichte handelt, aber das war für mich erst einmal belanglos, denn auch "Teenie-Romane" lese ich hin und wieder gern, wenn sie unterhaltsam geschrieben sind.
Travis gibt Abby schon zu Anfang ihres Kennenlernens den Kosenamen "Täubchen", weil sie ihm aus Trotz und Abwehr ihren richtigen Namen nicht nennen will. Zu Beginn fand ich das noch niedlich und charmant, doch je weiter ich diese Geschichte las, desto nervender fand ich diesen Namen. Denn Travis nennt Abby nicht ein einizges mal bei ihrem richtigen Namen, selbst in den verfahrendsten Streit- oder gar Gefahrsituationen ruft er sie mit Täubchen. Das ist einfach lächerlich und für mich auch nicht realistisch.
Genauso wiederholt sich das Wort "angepisst" permanent. Mag sein, dass es an der deutschen Übersetzung liegt, jedoch bin ich sicher, dass es noch andere Varianten gibt um Ärger oder Wut zu beschreiben. Ich habe gegen das Wort an sich nichts, nur gegen die ständigen Wiederholungen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Bad-Boy trifft auf sarkastische Zicke..... 7. Februar 2014
Von Ramona Skarbon TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
.....nur wer wem jetzt genau das Leben zur Hölle macht ist nicht gleich auszumachen! :D

Inhalt:

Als die Neustudentin Abby Abernathy dem Bad Boy der Eastern University Travis Maddox begegnet kommt sie nicht drumherum sich von ihm angezogen zu fühlen und das obwohl er alles verkörpert was sie nicht möchte. Er ist gewalttätig, überheblich, arrogant und extrem unverschämt, dumm nur dass er auch noch verdammt sexy ist, wenn man mal von seinem Frauenverschleiß absieht. Abby versucht Travis weitgehendst aus dem Weg zu gehen, das allerdings stellt sich als schwerer heraus als zuerst gedacht, da ihre beste Freundin America mit Travis Cousin Shepley zusammen ist. Nach dem Unterricht bedrängt Travis Abby solange bis sie ihm zusagt ihn zu hause zu besuchen. So leicht will es ihm Abby aber nicht machen, deswegen wirft sie sich in eine Jogginghose, abgenütztes T-Shirt, Flip-Flops, statt Kontaktlinsen eine hässliche Brille und wenn sie schon mal dabei ist, bleibt das Make-Up auch gleich im Schrank. Als Abby bei ihm und seinem Cousin Shepley aufschlägt, zeigt sich Travis jedoch wenig beeindruckt von ihrer Verkleidung und wechselt sofort zum Smalltalk über. Innerlich brodelnd überlegt Abby fieberhaft wie sie ihm seine Selbstsicherheit aus dem Gesicht wischen kann und scheitert daran kläglich. Wenig später lässt sich Abby mit Travis auf eine Wette ein und verliert, nun kristallisiert sich erst heraus wie tief sie wirklich im Schlamassel steckt.....

Mein Eindruck:

Ich fand die Geschichte irgendwie erfrischend. Travis ist durch und durch ein Bad-Boy, wenn nicht er wer dann!? Abby ist eher was zickig aber auch das hat mich nicht besonders gestört passte einfach zur Geschichte.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Unglaublich
ganz kurz gesagt: als E-Book gekauft, gelesen. Erneut gelesen. Geliebt! Als "richtiges" Buch gekauft und weiterhin geliebt. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Tagen von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ich habe mitgelitten, geweint und gelacht...
Es kommt nicht oft vor, aber hier war es soweit... Ich hatte Tränen in den Augen..., als Travis ihr seine Liebe gestand!! Lesen Sie weiter...
Vor 5 Tagen von skyler skywalker veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen super Geschichte
Ich bin ein Riesen Fan von Abby und Travis... die Geschichte rührt einen, dass die Geschichte eigentlich am liebsten nie enden soll! Lesen Sie weiter...
Vor 24 Tagen von Bine405 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen schönes buch
schöne schreibweise. genau die story die ich erwartete habe, aber:
der protagonist wird zu schnell und zu viel zum weichei, dafür dass er der weiberheld schlechthin... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Peggy u Sven veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Großartig!
Supertolles Buch. Sehr zu empfehlen. KAUF DIESES BUCH! Durch dieses Buch hat sich mir ein völlig neues Genre erschlossen, welches bisher nix für mich war. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Julia Basler veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Mitreissend, liebevoll, magisch und absolut verfühererisch
Meine Meinung:
Jamie McGuire hat mich mit diesem Buch mitgerissen. Sie hat die Geschichte zwischen Abby und Travis so wundervoll geschrieben, dass man mitfühlen konnte,... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Beate veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Eine nette Geschichte.
Abby die sich vor ihrer Vergangenheit versteckt lernt Travis bei einer seiner Illegalen Kämpfe kennen. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Jennifer Emte veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Zickenalarm
Ja, das Buch ist gut geschrieben und liest sich flüssig. Aber mal ehrlich: Die Frau ist eine dämliche Oberzicke und der heiße + intelligente Kerl läuft ihr... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Susanna veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Vielversprechender Anfang, am Ende nur noch nervig
Als ich den Klappentext gelesen hatte, war ich wirklich gespannt und wollte das Buch unbedingt lesen. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Linda P. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der Wahnsinn
Ich liebe dieses Buch. Ich bin total vernarrt in die Charaktere.
Der Schreibstil is spitze. Alles ist so schön beschrieben, als ob man dabei wär. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Sunny veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar