earlybirdhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch w6 Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Weitere Optionen
The Beat Generation 10th Anniversary Presents: Jay Dee - Pause
 
Größeres Bild
 

The Beat Generation 10th Anniversary Presents: Jay Dee - Pause

1. März 2011 | Format: MP3

EUR 6,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:31
30
2
3:29
30
3
3:29
30
4
3:29
30
5
3:08
30
6
2:43
30
7
2:43
30
8
2:47
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. März 2011
  • Erscheinungstermin: 1. März 2011
  • Label: BBE
  • Copyright: 2011 BBE
  • Gesamtlänge: 25:19
  • Genres:
  • ASIN: B004N3SIS6
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

3.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Benedikt von Randow VINE-PRODUKTTESTER am 22. Juni 2007
Format: Audio CD
Das französische Duo Nouvelle Vague, das sich mit zarten Bossa-Lounge-Versionen von Wave- und Punk-Klassikern einen Namen machte, dürfte in der Zwischenzeit ja ein Begriff sein. Und wieder kommen sie von ihrem Thema "Punk'n'Wave der 80er" nicht weg. Und das ist auch ganz gut so. Denn auf dieser Doppel-CD haben Marc Collin und Gilles Leguen mal ihr Plattenregal durchstöbert und nach Songs gesucht, wo New-Wave-Combos wie z.B. Joy Division, OMD, Visage oder Duran Duran All-Time-Klassiker z.B. von den Stones, Bowie oder Doors coverten. Da entwickeln "Mothers Little Helper" auf einmal durch die Polyphonic Size ihre Kraft aus der Coolness der Monotonie oder "I Heard It Through The Grapevine" wird durch The Slits zum fetzigen Ska-Punk. Besonders frappierend wird es, wenn Funk-Klassiker wie Curtis Mayfields "Move On Up" oder Sly & The Family Stones "If You Want Me To Stay" in die Post-Punk-Ära versetzt werden, ohne aber ihren ureigenen schwarzen Groove zu verlieren. Nicht jeder Song ist eine Perle, aber in seiner Skurrilität ist diese Scheibe auf alle Fälle ein Gewinn.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von jesus am 31. August 2012
Format: Audio CD
NV sind geil. Und dieses Faktum ist Resultat der genetischen Veranlagung NVs, ihre Liebe zu New Wave nicht verbergen zu können. Somit können sie nichts falsch machen. Dies ist ganz deutlich an dieser Compilation, bestehend aus Coverversionen aus den 60s/70s neuinterpretiert von New Wave Bands, abzulesen. Nach der Version von "People Are Strange" von Karel Fialka fühlte ich mich gezwungen diese (dadaistische) Rezension zu schreiben. New Wave bedeutet Mut und Spaß am Experiment. Auch wenn Experimente nicht immer so funktionieren, wie man es sich vorgestellt hat. So bleibt noch immer der Spaß. NV sind vorallem für Strandbars zu empfehlen. Und diese Comp. könnte gut als StimmungsmacherIn nach den Easy Listening-Attacken der regulären NV-Platten eingesetzt werden. Dieses ist eine Comp. bestehend aus Artisten die nicht NV sind, aber genau so wie NV es verstanden haben, durch die Coverung von Songs, letzteren eine neue Identität zu verleihen. NV sind sozusagen ein Geheimdienst, der den Kronzeugen der New Wave-Musikgeneration eine neue Heimat in der Wohnumgebung von Herb Alpert verschafft hat. Auf dieser Doppel-CD drehen sie aber den Spieß um, und verhelfen den Kronzeugen aus den 60ern/70ern, die nach London und New York in elektronisch/bunte New Wave- Gefilde übersiedelt sind, aus ihrer Versenkung aufzutauchen, um deren Kindern, unter die sich auch NV zählen, zu zeigen, dass sie - die Eltern - auch viel Spaß in ihrer Jugend gehabt haben, obwohl sie jetzt so spießig wirken und viel Kohle verdienen. Für Hippies nicht ganz zu empfehlen, außer sie haben schon gelernt den Synthesizer anzubeten. Einziger Wermutstropfen für mich: das ganze kommt als Mix.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ralf Loether am 15. Juli 2007
Format: Audio CD
Achtung, hierbei handelt es sich NICHT um ein neus Album von Nouvelle Vague!!!!
Ich fühle mich, wie schon bei den 2 anderen Veröffentlichungen, ziemlich an der Nase herumgeführt!!
Das ist keine Bewertung der vorliegenden CD nur eine reine Information!!
Allerdings muss ich bewerten und wegen der Irreführung nur 1 Stern, inhaltlich kann ich es nicht, sorry
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden