• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Mr. Bean macht Ferien ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MediaFloh
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Werktäglicher Versand bei Bestellung bis 16 Uhr. Alle angegebenen Kaufpreise sind Endpreise zzgl. Liefer-/Versandkostenpauschale je Artikel, vorgegeben durch Amazon.de.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,25
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Celynox
In den Einkaufswagen
EUR 8,88
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: cook29
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Mr. Bean macht Ferien

3.5 von 5 Sternen 96 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 8,26
EUR 4,47 EUR 0,47
DVD
"Bitte wiederholen"
IT Import
EUR 7,75
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Universal Jubiläumsshop
Universal 100% Entertainment
Entdecken Sie den Universal Entertainment Shop bei Amazon.de: Hier finden Sie eine Auswahl der Film- und Serien-Higlights von Universal Pictures, Kinofilme zum Vorbestellen und die Bestseller auf DVD und Blu-ray.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Sie haben die Wahl: Dieser Titel erscheint in verschiedenen Versionen.


Wird oft zusammen gekauft

  • Mr. Bean macht Ferien
  • +
  • Bean - Der ultimative Katastrophenfilm
  • +
  • Johnny English
Gesamtpreis: EUR 18,80
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Rowan Atkinson
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Kroatisch, Hebräisch, Türkisch, Slowenisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universal/DVD
  • Erscheinungstermin: 6. September 2007
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 86 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen 96 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000OPP61O
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 23.141 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Mit drei französischen Vokabeln im Gepäck (Oui, Non, Gracias) verlässt Mr. Bean seine verregnete englische Heimat und macht sich auf einen Wahnsinns-Trip an die sonnige Côte d'Azur. Auf seiner unglaublichen Urlaubsreise gen Süden bricht der wortkarge Tollpatsch samt Videokamera über das Land der Liebe und der feinen Lebensart wie eine Naturkatastrophe herein - und sorgt sogar auf dem erhabenen Filmfestival von Cannes für mächtig Furore...

Amazon.de

Rowan Atkinson hat sich eine Weile Zeit gelassen für Mr. Bean macht Ferien, die Fortsetzung seines Erfolgs aus dem Jahre 1997. Aber in all der Zeit hat er nichts davon verloren, was den Charakter schon von Beginn an so erfolgreich machte, und er liefert eine funktionierende Komödie, der es erneut gelang, die Kinosäle in der ganzen Welt zu füllen.

Der Grundgedanke für Mr. Bean macht Ferien ist schon im Titel ersichtlich: der tollpatschige Titelheld gewinnt eine Ferienreise nach Frankreich, womit nun die französische Riviera der Schauplatz für den Slapstick-Humor wird, welcher schon die Fernsehserie bestimmte. Und somit findet sich Mr. Bean in einer Reihe von mehr und mehr unglaublichen Situationen wieder, was im Laufe der Handlung eine Menge Verwirrungen verursacht. Auch wenn es Mr. Bean macht Ferien kaum gelingen dürfte, jemanden auf seine Seite zu bringen, der nicht sowieso schon ein Fan ist, stellt der Film doch eine Komödie dar, die im Sinne der vorhergegangenen Episoden verlässlich Lacher provoziert. Atkinson beherrscht den Charakter meisterlich, und zu Recht ist seine Arbeit der Grund für die meisten Lacher.

Mr. Bean macht Ferien ist der Schwanengesang für einen Charakter, der mehr als ein Vierteljahrhundert lang Menschen auf aller Welt zum Lachen brachte. Und obwohl der Film wahrhaftig kein Meisterwerk ist, sind die Höhepunkte wirklich umwerfend, und er liefert angenehme, lustige Unterhaltung für die ganze Familie. --Jon Foster

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Ich bin überrascht, nicht noch mehr negative Kritiken über Rowan Atkinsons -Mr. Bean macht Ferien- zu finden. Hat Atkinson den liebenswerten Tollpatsch Bean in dieser Produktion doch dazu missbraucht, teilweise tiefsinnigen, köstlichen Humor zu verbreiten. Er hat Beans Repertoire gesprengt und sagenhaft erweitert. Was der Figur und dem Film nur gut tut, wird vielen alteingesessenen Bean-Fans unverständlich und unwitzig vorkommen.

Kann man britischen und französischen Humor in einer Produktion unterbringen? Vor diesem Film wäre meine Antwort ein klares Nein gewesen. Kann Rowan Atkinson mit seiner Mr.Bean Figur sich an den französischen Humoristen Jacques Tati anlehnen? Auch hier hätte ich: Ganz sicher nicht! geantwortet. Beide Antworten erweisen sich nach Ansicht des Films als weit gefehlt. Atkinson hat es tatsächlich fertig gebracht unvereinbares zu vermischen und ist einem Jacques Tati alles andere als zu nahe getreten. Respekt! Chapeau Mr. Atkinson!

Zur Story: Der gute alte Mr. Bean gewinnt bei einer Lotterie eine Reise von London über Paris nach Cannes. Bean wäre nicht Bean, wenn er nicht schon in Paris den falschen Zug erwischen würde. In grandioser Slapstickmanier verliert er Geld, Papiere, Fahrkarten und was es sonst noch an wichtigen Reiseutensilien gibt. Dafür gewinnt er die Freundschaft eines Jungen, dem sein Vater abhanden gekommen ist, und einer jungen Französin, die mit dem Auto nach Cannes unterwegs ist. Bean und seine Freunde legen eine Slapstick-Tour-de-France zurück, ehe sie endlich Cannes erreichen. Und dort erlebt Bean, der über seine gesamte Reise abenteuerliche Camcorderaufnahmen gefertigt hat, eine dicke Überraschung.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 15 von 15 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Klein Tonio VINE-PRODUKTTESTER am 8. August 2010
Format: DVD
© Tonio, filmkritik99.jimdo.com

Mr. Bean macht nicht einfach irgendwo Ferien. Nein, er macht sie im schönen Frankreich, und dies nutzt der Film für eine herrliche Satire, die die Slapstickklamotte noch erheblich aufwertet. Betrachtet man nur Letzteres, ist Rowan Atkinson als Mr. Bean gut wir immer, doch seine Form ist definitiv der Sketch und der Kurzfilm - zu sehr verkommen einzelne saukomische Nummern zur Nummernrevue, zu wenig fügen sie sich zu einem Ganzen, zu ermüdend und albern wirkt der Druck, über ca. 90 Minuten Dauersketche abliefern zu müssen. In diesem Sinne wäre ich nur zu drei Sternen bereit, aber es soll noch den vierten geben. Dass Mr. Bean in Frankreich und gegen Ende in Cannes ist, führt nämlich nicht nur zu den altbekannten Frotzeleien zwischen Briten und Franzosen (etwa wenn Bean mit Austern nichts anfangen kann und einer typischen schicken und sich distinguiert gebenden Französin die Dinger in der Handtasche versenkt, bis sie nach ihrem dort klingelnden Handy greift). Es dient nicht nur dazu, endlich einmal eine logische Erklärung dafür gefunden zu haben, dass Mr. Bean auch über die 90-Min.-Strecke fast stumm bleiben muss, da er sich mit den Franzosen nicht verständigen kann. Sondern es dient zu einer herrlichen Lästerei über die Filmerei als solche. Zunächst bringt Bean eine Filmproduktion durcheinander, und dann wischt er noch einem herrlich überzogen egomanen Regisseur (Willem Dafoe) eins aus, indem er dessen Film bei der Vorstellung in Cannes einfach durch sein amateurhaftes Urlaubsvideo austauscht. Und das Publikum ist begeistert! Amateur vs. auteur 1:0.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Moin Moin,

ich muss sagen, nach dem ersten Kino Film mit Mr. Bean, die Szene mit der Tuete im Flugzeug war die beste, hab ich ihn leider nie wieder in einer wirklich guten Form gesehen.

Ich hoerte im Vorfeld so viel Negatives ueber den Film, langatmig, kaum gute Gags, etc etc....

....und so wartete ich darauf bis der Film in ein kleineres Kino vor Ort kam, um, oh Schande, Geld zu sparen, und das ich als echter Cineast.

Dennoch, ich ging, ich schaute ihn mir trotzdem an, heute Abend um 23.15 h in der Spaetvorstellung. Was soll ich sagen. Je laenger der Film dauerte, um so mehr wuchs er mir ans Herz. Die Akteure wurden brilliant an Rowan Atkinson's Seite gestellt, der Garcon, der Junge, die wunderschoene Emma de Caunes, der voellig abgehobene Regisseur, der Vater den ich bislang nur aus Boesewichtrollen kannte, genial.

Nun moegen mich einige fuer verrueckt erklaeren ....

..... aber ich verliess das Kino mit einem Gefuehl von Poesie im Herzen. Ja, dieser Film hat trotz allen Klamauks, trotz aller Schwaechen und Staerken, einen wunderbaren Charm, eine Leichtigkeit, er vermittelt mir das Gefuehl von "Es kann alles doch noch und wieder gut werden und zum Schluss leben sie noch lange, gleucklich und zufrieden ......".

Ja fuer mich hat "Mr. Bean macht Ferien" eine Hauch von Posesie. Ich bereue es gerade deshalb nicht, ihn in einem wirklich winzig kleinen Kino gesehen zu haben, das passte zu dem familiaeren Gefuehl, 7 Kinobesucher und der Film :-)

Gruss

Andreas Stein
Kommentar 38 von 44 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   

Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: mr. bean

Ähnliche Artikel finden