Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor b2s Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,1 von 5 Sternen
16
3,1 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 13. Dezember 2012
Lame Castle ist - anders als es der Name vermuten lässt - ein sehr rasanter Auto-Runner, d.h. die Spielfigur - der Ritter - läuft automatisch mit immer mehr Geschwindigkeit. Aufgabe des Spielers ist es nur noch, zu springen und die Waffe zu bedienen. Die Steuerung beschränkt sich daher auch auf links tippen zum Springen und recht tippen, um die Lanze zu nutzen.

Gespielt wird ein Ritter in voller Rüstung nebst Lanze auf seinem Schlachtross - einem Steckenpferd! Ziel eines jeden Levels ist es, das Schloss des bösen Zauberers am Ende des Levels zu erreichen. Auf dem Weg dahin lauern Abgründe, Felsen und Strohhaufen. Über die Abgründe gilt es verständlicherweise zu springen, ansonsten ist man "Game Over". Alles andere kann mit der Lanze zerstört werden und gibt in der Regel Punkte. Besonderes Gimmick sind die Hühner, die man mit der Lanze immer wieder fortschleudern kann. Trifft man ein und dasselbe Huhn mehrfach, gibt es immer mehr Punkte. Ansonsten gibt es Punkte für die Strecke - je schneller man sie durchläuft, desto mehr Punkte gibt es.

Neben diesem Standard-Spielmodus gibt es noch die "endless-modes", bei denen es kein Levelende gibt. Hier läuft man so lange, bis man in einen Abgrund fällt oder durch Kollisionen mit Felsen seine Herzen verliert. Im Normal-Modus gibt es hier Punkte für alles, im "Chicken Punt" nur für die oben beschriebene Hühner-Schleuderei.

Insgesamt macht das Spiel wirklich Spaß und ist alles andere als lame. Einzig eine echte Langzeitmotivation will sich nicht einstellen. Das Spiel eignet sich mehr zum Zeitvertreib zwischendurch im Wartezimmer, der Bahn, etc...

Die Grafik ist komplett im Comic-Stil gehalten, hier zeigt sich erneut, dass das Spiel nicht so ganz ernst gemeint ist. Die Auflösung ist durchaus gut, ob es richtiges HD ist, kann man stilbedingt nicht ganz ausmachen.
Die Musik und die Sound-Effekte passen zu Grafik und Spiel und runden das Gesamtwerk ab.

Vorbindlich sind die geforderte Rechte der App: bis auf einen Stanrdort-Provider will die App nichts. Die App ist zudem angenehm klein.

Fazit: Ein erfrischendes und rasantes Spielprinzip in einem setting, das sich mit einer gepfefferten Prise Humor selbst ein wenig auf die Schippe nimmt. Keine hohe Langzeitmotivation, sondern klarer Pausenfüller, den man immer wieder gern zur Hand nimmt.
0Kommentar| 105 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Das Spiel ist denkbar simpel. Jump & Run. Springen und Laufen. Und zwar am besten mit der gestreckten Lanze.
Man steuert einen auf seinem Holzstockpferd äußerst unbeholfen aussehenden Ritter mit Lanze, indem man links auf dem Bildschirm tippt für Sprünge und rechts um die Lanze zum Kampf (oder Verteidigung) zu schwingen. Es gilt Hindernisse zu überwinden oder mit der Lanze aus dem Weg zu räumen ... und zwar schnell. Das alles gibt Punkte!

Die lustige Kinderbuch-Grafik fand ich auf Anhieb ansprechend, das tröstet mich ich ein wenig darüber hinweg, dass ich beim Spiel selbst eine große Niete bin.

Das Land von den Bösen befreien ... probiert ihr besser selbst mal zwischendurch.

++++ Die App verlangt keinen nennenswerten Eingriff aufs System. Perfekt!
++++ 24 Level mit verschiedenen Boni
++++ 4 verschiedene Endlos-Spiele (werden nach und nach freigeschaltet).

Ich hab's nach wenigen Versuchen (weil zu oft gescheitert) wieder deinstalliert. Es ist zwar ganz besonders nett anzuschauen, aber dieses Jump & Run ist definitiv nicht mein Ding. Viel zu hektisch, keine Taktik, nur schnelle Reaktionen gefordert.

FF - Viel Vergnügen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2013
Eine App die ich über App des Tages per Amazon gezogen habe.
Ist kein Muss, der Spaßfaktor ist bei mir zumindest nicht vorhanden und ich würde auch sagen, das diese App ihr Geld auf keinen Fall Wert ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2012
"Lame Castle HD" ist für mich ein rasantes Spielchen ... rasant deshalb, weil sich der Rittersmann alleine bewegt und das teilweise richtig schnell ... da hat man also gar keinen Einfluss drauf ... "Spielchen" deshalb, weil es doch nicht so anspruchsvoll und eindimensional ist ...

Der Rittersmann in Rüstung sitzt mit Lanze bewaffnet auf seinem Holzpferdchen und reitet geradlinig über eine Wiese zu seiner Prinzessin ... da gibt es natürlich diverse Hindernisse ... er kann in den Graben fallen oder von Lanzen aufgespießt werden ... man kann nur in die Höhe hüpfen oder geradeaus schneller laufen und die Lanze zücken. Hüpfen muss er, wenn sich über ihm Gegenstände befinden, die er braucht und für die es Punkte gibt ... ansonsten muss er über Gräben und Hindernisse hüpfen ...

Als kleiner Zeitvertreib für zwischendurch ist "Lame Castle HD" sicherlich zu gebrauchen. Obwohl eindimensionale Grafik, so ist diese doch sehr schön und farbenprächtig. Es wirkt ein windig kindlich, aber gratis ist es einen Download wert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2013
Lame Castle HD ist eine gut gemachte Spiel!
Die HD ist sehr ansehnlich, die Bedienung sehr gut, der Schwierigkeitsgrad steigt nach und nach an.
Die Langzeit Motivation lässt allerdings zu wünschen übrig, da die Levels sehr eintönig sind.
Der Sound ist okay.
Als App des Tages zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2012
Auf meinem Samsung Galaxy Ace brach die Installation stets ab. Wesentlich komplexere Programme und Spiele ließen sich hingegen meist problemlos installieren. In der Produktbeschreibung steht leider auch nichts von besonders hohen Systemanforderungen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2012
Ich kann meinen Vorgänger nur zustimmen. ist ein sehr guter Zeitvertreib für zwischendurch, jedoch eben kein großes Spiel mit Bestimmung, aber perfekt für seinen Zweck. Es ist zwar ähnlich wie Joyride, ich finde es aber viel besser, da es eben auf spass und nicht auf Ernst aus ist. sehr liebevoll gestaltet, kann ich für zwischendurch nur empfehlen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2012
Mochte nur Zugriff aufs Netzwerk. Sehr positiv und leider selten. Über das spielekonzept werden sich sicher noch andere auslassen :-)
viel Spass dabei :-)
0Kommentar| 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2012
Das ist in meinen Augen ein primitiver abklatsch
von "Jetpack Joyride" und das gefällt mir besser.
Ich habe Lame Castle gleich wieder deinstalliert.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2013
Relativ einfaches Spiel mit wenig Interaktion. Einfach mal springen oder die Lanze senken.
Langzeitmotivation ist für mich nicht gegeben. Habe auch in drei Minuten drei Level durchgespielt.
Zum Glück war es kostenlos.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)