oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 2,03 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Bauern, Bonzen, Bomben (3 DVDs)

Ernst Jacobi , Siegfried Wischnewski    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 15,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Gewöhnlich versandfertig in 9 bis 14 Tagen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

LOVEFiLM DVD Verleih


Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Bauern, Bonzen, Bomben (3 DVDs) + Wolf unter Wölfen ( DDR TV-Archiv ) [3 DVDs] + Kleiner Mann - was nun? (Nach dem Roman von Hans Fallada) [2 DVDs]
Preis für alle drei: EUR 58,45

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Ernst Jacobi, Siegfried Wischnewski, Arno Assmann, Eberhard Fechner, Reinhart Firchow
  • Komponist: Alexander Goehr
  • Künstler: Kurt Weber, Egon Monk, Hans Sommerfeld
  • Format: PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 3
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Studio Hamburg Enterprises
  • Erscheinungstermin: 29. August 2007
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 530 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000RZALWK
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.453 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung




Technische Angaben:

Bildformat: 4:3
Sprache / Tonformate: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Ländercode: 2
Extras: Dokumentation

Produktbeschreibungen

Eurovideo Großstadtrevier Staffel 8 - Folge 125-137 (4 DVDs), USK/FSK: 12+ VÃ--Datum: 30.05.07

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
45 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Film - Schlampige Digitalisierung 19. November 2007
Von Gloster
Format:DVD
Daß die Freunde des alten deutschen Fernsehens sich über diese DVD freuen, muß nicht gesagt werden. Doch wieder müssen wir hier die bekannte technische Schluderei zur Kenntnis nehmen.

Hineingefügt in dieses Kammerspiel von Egon Monk waren die Rückschauen vor jedem Teil ("Was bisher geschah"). Und "hineingefügt" meint auch, daß diese dazugehörten. Es ist traurig, daß die ARD bei inzwischen explosionsartig vermehrten Sendeminuten für Vor- und Abspänne keine Zeit mehr hat. Man soll uns doch aber wenigstens nichts herausschneiden, wenn wir für teures Geld die DVDs erwerben!

Einzig vor Teil 3 hat man eine zusammengeschnitte Vorschau gestellt, die "selbstverständlich" gekürzt ist, und die man noch nichtmal mit einem Kapitelschnitt am Ende versehen konnte.

Ein technisch geradezu laienhaft anmutendes Bravourstück hat man sich mit der ersten der drei DVD geleistet. Hierauf befinden sich die Folgen 1 und 2 mit jeweils 85 Minuten. Teil 1 hat man auf über Fünf Gigabyte bis kurz hinter den Layerbreak aufgeblasen, während Teils 2 auf Zwei Gigabyte zusammengeschrumpft wurde. Natürlich ist der zweite Teil in seiner Bildqualität ein grausliges Schauspiel von aneinandergefügten Artefakten.

Man fragt sich wirklich, was man sich dabei gedacht hat. Nicht zu erwähnen braucht man bei diesen ARD-Produktionen die sinnlose Kapiteleinteilung und wiedermal die Tatsache, daß man den Layerbreak wahllos sich setzen läßt.

Schlechte Arbeit an diesem großartigen Film!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr sehenswert, aber... 9. Dezember 2007
Format:DVD
Der Film selbst ist über jeden Zweifel erhaben. Aber wie Gloster "Langwedel" schon schrieb, die technische Umsetzung läßt sehr zu wünschen übrig. Außerdem läuft der Ton der letzten 30 Minuten des ersten Teils asynchron. Daher nur 4 Sterne.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Teil 14 der Grossen Geschichten 22. Mai 2009
Von Ein Kunde TOP 500 REZENSENT
Format:DVD
Inhalt
Die holsteinische Kleinstadt Altholm und mehrere Gemeinden der Umgebung sind Schauplätze des Romans "Bauern, Bronzen und Bomben", den Hans Fallada in Anlehung an tatsächliche Ereignisse des Jahres 1929 geschrieben hat. Ein Protestzug von in Bedrängnis geratenen Bauern durch die Straßen von Altholm löst eine Polizeiaktion aus, die für beide Seiten schwerwiegende Folgen hat. Intrigen und persönliche Interessen prägen das gesellschaftliche Leben in Altholm. Der Annoncenwerber Max Tredup sieht seine große Chance gekommen, aus der Armut zu entfliehen. Durch Zufall fotografiert er eine Szene, in der der Gemeindevorsteher Reimers und eine Gruppe Bauern die bevorstehende Pfändung zweier Ochsen verhindern wollen. Kurzentschlossen verkauft Tredup das Bild an den Regierungspräsidenten Temborius. Der läßt nicht nur Reimers verhaften, sondern setzt auch Polizeioberinspektor Frerksen massiv unter Druck, in aller Härte gegen Sympathisanten von Reimers vorzugehen. Bürgermeister Gareis ist sich nicht ganz sicher, wem seine Loyalitäten gelten sollen - und auch an anderer Fronten spitzt sich die Situation in Altholm zu.

Bildbewertung:
Die nun bereits 14. Veröffentlichung innerhalb der Reihe "Grosse Geschichte" bestätigt erneut das Konstante und höchst Anspruchvolle, in dieser sich dem Genre einzigartiger TV-Serien und Filmen widmender Produktion und Reihe. Bereits seit einiger Zeit sind die DVD-Veröffentlichungen innerhalb der Reihe "Grosse Geschichten" kein Geheimtipp mehr oder nur unter einigen wenigen Liebhabern diesen Genres bekannt und hoch geschätzt. Vielmehr erfährt diese Reihe immer mehr Zuspruch und das mit gutem Grund und voller Berechtigung.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
29 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk deutscher Literaturverfilmung 14. Juli 2007
Format:DVD
Die 5-teilige Verfilmung des Romans von Hans Fallada hat bei mir tiefen Eindruck Eindruck hinterlassen. Die Geschichte ist eine großartige Produktion und von einer Qualität, die ich heute nur noch bei großen deutschen Kinoproduktionen sehe. Eine kleine Stadt in Schleswig-Holstein erlebt die Turbulenzen der Weimarer Republik kurz vor der Machtergreifung durch die Nazis.

Die Schauspieler sind ausnahmslos gut. Zu sehen sind u.a ein großartiger Ernst Jacobi, Arno Assmann und Siegfried Wischnewski. Die Verfilmung steht für mich in einer Linie großer Filmproduktionen wie "Die Blechtrommel", "Berlin Alexanderplatz" oder "Die Buddenbrooks".

Liebhaber von Arthouse Filmen werden begeistert sein. Schön, dass dieses Film Klassiker endlich in einer restaurierten Fassung veröffentlicht wird.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Große Fernsehunterhaltung endlich auf DVD 4. Juli 2007
Format:DVD
Endlich hat die ARD Egon Monks Meisterwerk, eine kongeniale Adaption des besten Romans von Hans Fallada, aus der Versenkung geholt. Ich habe selten eine so gute filmische Umsetzung eines Romans gesehen. Jeder Charakter ist punktgenau getroffen, die Schauspieler und mit ihnen die Besetzung der einzelnen Rollen sind grandios. Die Geschichte ist immer wieder faszinierend. Eine kleine Stadt in Schleswig-Holstein als Schmelztiegel der Weimarer Republik kurz vor der Machtergreifung durch die Nazis. Noch haben Sie keine Bedeutung, aber sie werfen ihren Schatten voraus (siehe letzte Szene auf dem Bahnhof). Ein Meisterwerk der deutschen Fernsehgeschichte mit großartigen Schauspielern, wie Ernst Jacobi, Gert Haucke, Wolfgang Kieling oder jungen Hannelore Hoger. Am Ende bleibt nur eine Frage: Warum hat die DVD so lange auf sich warten lassen?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen schnell und GUT
alles in Ordnung alles in Ordnung alles in Ordnung alles in Ordnung
ich bin sehr zurfrieden ich bin sehr zurfrieden ich bin sehr zurfrieden
Jens Hostrup
Vor 4 Monaten von jens hostrup veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen 5-teilige Verfilmung von Hans Falladas Literaturklassiker
Die 1960er und 1970er Jahre brachten viele Höhepunkt der anspruchsvollen Fernsehunterhaltung, die man heute schmerzlich vermisst. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Johannes Kösegi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Geschichte wird fassbar
Eine außerordentlich gelungene Verfilmung
von Hans Falladas Roman. Eine ideale
Kombination von Spannung, Unterhaltung
und Erkenntnisgewinn. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von M. Stommel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein sehenswerter Film
Der Film folgt nicht präzise der Vorlage, das spielt aber keine Rolle. Die Handlung und die schauspielerischen Leistungen ueberzeugen voll und ganz, einfach hervorragend, das... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Roland Harms veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Der Film von Egon Monks ist sehr schlecht gemacht
Der Film von Egon Monks ist schlecht gemacht, im Gegensatz zum Buch das wirklich hervorragend ist.

Die Handlung wird Chronologisch verworren und Inhaltlich Falsch sehr... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. Februar 2011 von FixundFoxi
4.0 von 5 Sternen Ein klassisches Meisterstück des Fernsehfilms
Die meisten Geschichten der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen spielen in urbanem Ambiente. Und wie entwickelte sich Katastrophe auf dem flachen Lande? Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. Dezember 2009 von Friedrich Günter
4.0 von 5 Sternen Teil 14 der Grossen Geschichten
Inhalt
Die holsteinische Kleinstadt Altholm und mehrere Gemeinden der Umgebung sind Schauplätze des Romans "Bauern, Bronzen und Bomben", den Hans Fallada in Anlehung an... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. Mai 2009 von Ein Kunde
3.0 von 5 Sternen Preis-/Leistungsverhältnis
Gerade weil die derzeitigen TV-Verantwortlichen diese kongeniale Literaturverfilmung offenbar für zu anspruchsvoll halten, um sie dem heutigen Fernsehpublikum als Wiederholung... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. Januar 2008 von Frank Klawitter
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar