Battleship 2012

Amazon Instant Video

(515)
In HD erhältlich

Die Existenz der Erde steht auf dem Spiel, als außerirdische Raumschiffe ein internationales Marinemanöver vor Hawaii angreifen. Plötzlich befindet sich die Flotte im Krieg gegen einen gefährlichen Gegner, der den gesamten Planeten in Schutt und Asche legen will. Wenn die Menschheit dieses galaktische Inferno überleben soll, muss sie die übermächtigen Kampfmaschinen der Aliens besiegen.

Darsteller:
Tadanobu Asano,Toru Takahashi
Laufzeit:
2 Stunden 11 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Angebot: Fire TV jetzt nur 84 EUR

Genießen Sie Tausende Filme und Serienepisoden auf Ihrem HD-Fernseher, entdecken Sie Hunderte Spiele und machen Sie es sich mit Ihrem Lieblingssport, den Nachrichten oder Musik bequem. Hier klicken

Battleship

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Science Fiction, Action & Abenteuer
Regisseur Peter Berg
Darsteller Tadanobu Asano, Toru Takahashi
Nebendarsteller Liam Neeson, Brooklyn Decker, Alexander Skarsgård, Taylor Kitsch, Josh Pence, Rihanna, Jesse Plemons, Hamish Linklater
Studio NBC Universal
Altersfreigabe Freigegeben ab 16 Jahren
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

121 von 135 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Haaiiiyaaaaahhh am 26. Dezember 2013
Format: Blu-ray
Also,

WER sollte sich Battleship angucken?

- Sie mögen Filme wie TRANSFORMERS, Iron Man, The Avengers?

- Sie lieben hirnlose, tricktechnisch auf höchstem Niveau entwickelte Aktion, die auch noch mit einem Augenzwinkern daherkommt?

-Sie scheren sich KEINEN DEUT um Logiklöcher und können bei einem Bier (oder welchem Getränk auch immer) ihr Hirn KOMPLETT abschalten?

- Sie kümmert es nicht im geringsten, das in einem Film Amerikas Patriotismus in jeder 3. Szene gefeiert wird?

- Sie können Abstriche bei den Darstellern machen, wenn die Aktion dafür grandios ist?

Dann sollten Sie "Battleship" gesehen haben.

Und mit gesehen haben meine ich am besten ein mindestens 50" TV oder größer (am besten Beamer mit Leinwand) und ein komplettes Surround-System. Ich hatte das Vergnügen mit einem 55er und einer 4.0 Surroundanlage.

Dieser Film wirkt NIE und NIMMER auf einem 32" TV mit dem integriertem Lautsprecher. Da können Sie den Film getrost im Regal stehen lassen. (Oder kaufen und beim Kumpel im Heimkino gucken ;D)

Dieser Film will keinen Oscar für das beste Drehbuch. Dieser Film will keinen Oscar für eine Hauptrolle.

Dieser Film will einfach nur unterhalten. Und wer es schafft einzutauchen, das Hirn abzuschalten und die Sorgen und Probleme des Alltags vergessen kann, der wird hier mit hervorragender Aktion auf höchstem tricktechnischem Niveau belohnt.

Wer viel denkt und auch bei Filmen das Hirn auch nur ein klein bisschen mitdenken lässt, ist hier KOMPLETT FALSCH.
Lesen Sie weiter... ›
9 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thorsten Edinger am 26. Februar 2014
Format: Amazon Instant Video
Man muss sich diesen Film eher wie einen Comic, bzw. wie eine Comic-Verfilmung vorstellen. Die Spezialeffekte sind einsame spitze, aber die Handlung eben unrealistisch und vollkommen überzogen. Damit meine ich nicht, dass Menschen meterweit durch die Luft geschleudert werden und dennoch überleben - nein, das ist ja in jedem guten Action-SciFi-Film so. Aber wenn ein riesiges Schlachtschiff durch zwei kleine Anker von voller Fahrt innerhalb des Bruchteils einer Sekunde gestoppt wird, nun, dann verliert dieser Film auch seinen letzten Funken Glaubwürdigkeit.

Schade, denn Potential ist hier definitiv vorhanden. Vielleicht wird der zweite Teil etwas glaubwürdiger. Dennoch hat mich Battleship gut unterhalten und es gab - gerade durch die Unglaubwürdigkeit - viele lustige Momente, die einen zum Lachen brachten.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Schulze am 15. September 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Der Film ist keineswegs perfekt, doch wir sprechen hier über einen gut gemachten soliden Action-Kracher mit tollen Aliens, tollem Design und tollen Ideen, wie man ein Brettspiel gewinnbringend in einen Film umsetzen kann. Leider verblassen die Darsteller durchweg allen voran Rihanna, die am besten das getan hätte wie in "Das ist das Ende" - sterben in den ersten 3 Minuten, und die computeranimierten Aliens stehlen sogar Liam Neeson die Show.

Ansonsten bietet der Film gut gemachte, spannende Action vom Anfang bis zum Ende und unterhält ohne Langeweile bis zum Schluss (nach dem Abspann kommt noch was!). Hervorzuheben ist auch der sensationelle Soundtrack wie ich finde, er macht das Filmerlebnis gleich doppelt schön mit einer tollen Surround-Anlage.

Alles in allem ein gutes Produkt, als Steelbox gleich nochmal edler und die Digital Copy auf DVD ist ein i-Pünktelchen obendrauf. Für mich ein guter solider Action-Film und empfehlenswert für alle, die sich einfach mal nach der Arbeit oder an einem verregneten Wochenende für 2h von der noch brutaleren Welt da draußen erholen möchten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Amazon Instant Video
... wie... war das mit dem Spruch? Wie hat er das jetzt gemeint? Aber... da war doch vorher... neee... Wahnsinn! Vermeintliche Logiklöcher an allen Ecken und Enden, ein zweites, drittes Ansehen vorprogrammiert, und dann kapiert man, dass das Ding so schlüssig ist wie ein Alien-Film nur schlüssig sein kann.

Besonders gut gefallen hat mir die Entwicklung des Antihelden, der sich aus blankem Überlebenswillen vom planlosen und panischen Rächer, der mal eben seine ganze Mannschaft opfern würde, zum taktischen Genie wandelt, der sich auf sein Team verlässt und Vorschläge annimmt.

Hervorheben möchte ich auch die Leistung von Rhianna und Liam Neeson. Erstere, weil sie es hinbekommen hat, trotz fehlender Erfahrung im Film eine ganz passable Leistung hinzubekommen und Zweiterer aus genau gegenteiligem Grund - weil er - trotz diverser Auszeichnungen - nicht den Hauptdarsteller an die Wand gespielt hat. Man muss als Darsteller nämlich auch mal zurückstecken wenn es der Dramaturgie hilft und hier hätte er wirklich genügend Gelegenheiten gehabt sein Charisma mit voller Kraft leuchten zu lassen. Das hätte aber der feingranulierten Entwicklung der Rolle des Hauptdarstellers geschadet und den ganzen Film zu einem einseitigen Geballere entarten lassen.

Meine Frau und ich (jawohl, meine Frau!) haben schon lange nicht mehr über einen Action-Film nach typischem Ballerschema so lange geredet wie über battleship. Es fallen einem andauernd irgendwelche Details ein die man zuerst gar nicht wahrgenommen hat und der Film wird immer besser und besser.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen