oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 3,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Battle Royale: Roman [Taschenbuch]

Stefan Rohmig , Koushun Takami , Jens H. Altmann
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (54 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 20. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch EUR 9,99  

Kurzbeschreibung

10. September 2012
Battle Royale macht weiter, wo Die Tribute von Panem aufhören ...

Asien in der nahen Zukunft. Japan und China haben die Großrepublik Ostasien gegründet, einen totalitären Staat, in dem Furcht und Unterdrückung herrschen. Dazu gehört das Experiment »Battle Royale«, ein grausames Spiel, bei dem jedes Jahr Schulklassen ausgewählt und auf eine einsame Insel verschleppt werden, wo sich die Schüler gegenseitig bekämpfen, bis nur noch ein Überlebender übrig bleibt.

Der kontroverse Zukunftsthriller von Koushun Takami ist in Japan ein Millionenseller und liefert die Vorlage für viele Kinofilme, Comics und Mangas.



Wird oft zusammen gekauft

Battle Royale: Roman + Todesmarsch: Roman + Menschenjagd: Roman
Preis für alle drei: EUR 27,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Todesmarsch: Roman EUR 8,99
  • Menschenjagd: Roman EUR 8,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 624 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (10. September 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453437217
  • ISBN-13: 978-3453437210
  • Originaltitel: Battle Royale
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12 x 3,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (54 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.637 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Ein futuristischer Albtraum der besonderen Art.« (Guardian) -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Klappentext

»Ein futuristischer Albtraum der besonderen Art.«
Guardian -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Das Lesen tat weh... 27. März 2013
Format:Taschenbuch
... und das nicht, weil es so brutal ist. (Das ist es natürlich, aber ich war ja vorgewarnt.)
Was weh tat, waren die vielen Rechtschreibfehler, fehlenden Worte, falsch gesetzten Worte, Zeichenfehler, und und und. Es wirkt fast, wie in den Google-Übersetzer geworfen und ohne Korrektur abgedruckt.
Da das Buch ja nun anscheinend eine Neuauflage ist (laut Buchhändlerauskunft war es lange Zeit vergriffen), hätte man doch eigentlich mit einer Überarbeitung rechnen können.
So macht lesen wirklich keinen Spaß.

Zum Inhalt muss man wahrscheinlich nicht viel sagen. Die anderen Rezensenten bringen es meiner Meinung gut auf den Punkt: The Hunger Games in brutaler.

Wer zart besaitet ist, sollte das Buch lieber direkt weg legen. Oder die fiesesten Stellen einfach überlesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Battle Royale. Die Geschichte einer Klasse, die fürs "Programm" ausgewählt wurde und nun auf eine verlassene Insel geschickt wird, um nur eines zu tun: sich gegenseitig umzubringen. Nur einer darf überleben. Battle Royale. Die Geschichte einer Klasse, die nur in Tod und Tränen enden kann.

Meine Meinung:

Das Buch ist äußerst brutal, und zwar von Anfang bis Ende. Man sollte es also nicht lesen, wenn man zartbesaitet ist ;) Was ich geradezu schockierend fand, war, dass ich mich als Leser ebenso an die Brutalität und die Morde gewöhnte wie die Teilnehmer des Battle Royale. Am Anfang fühlte ich mich schier erschlagen von der Grausamkeit, mit der sich die Schüler zunächst konfrontieren sahen, bevor sie einander selbst dann mit dieser Grausamkeit begegneten. Aber ab irgendeinem Zeitpunkt (ich kann nicht genau sagen, wann), war ich abgestumpft und habe die Tode der Schüler einfach hingenommen, und das obwohl mir viele von ihnen innerhalb eines einzigen Kapitels ans Herz gewachsen waren.

Die Vielfalt der Charaktere ist beeindruckend. Ich weiß gar nicht, wie der Autor es geschafft hat, auf nur 600 Seiten knapp 40 Charakteren Leben einzuhauchen. Es gab kaum einen Charakter, dem ich nichts abgewinnen konnte. Jeder von ihnen war auf seine/ihre Weise einzigartig. Und ich bin der Meinung, das nicht viele Autoren das hinbekommen hätten. Klar, die Geschichte ist kreativ, hochspannend und sehr gut durchdacht, aber für mich sind es die Charaktere, die dieses Buch so großartig machen. Nicht die Story.

Mich hat das Buch auch sehr zum Nachdenken gebracht. Während ich las, habe ich mich nicht nur einmal gefragt, was ich getan hätte, befände ich mich in einer solchen Situation.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Fehrlerhafte Auflage 19. Juli 2013
Von T. Maria
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Zum Buch selbst muss gar nicht viel gesagt werden. Es ist ein fesselnder, phantastischer Klassiker, den man gelesen haben muss.

ABER:
Vorsicht vor der Auflage von 2012! Auf jeder dritten Seite haben mal mehr und mal weniger Rechtschreib- und Grammatikfehler den Lesefluss erheblich gestört. Es wurden z.B. Satzanfänge und Nomen klein geschrieben, Kommata vergessen, "dem" statt "den" geschrieben und viele weitere Fehler begangen. Einmal wurden sogar die Namen der Figuren vertauscht, was zu großen Missverständnissen führen kann.

Wer also überlegt, das Buch zu kaufen, sollte unbedingt auf eine andere Auflage ausweichen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
28 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Haufenweise Fehler und der Inhalt ist hardcore 18. August 2009
Format:Taschenbuch
Ich geb es ohne weiteres zu: Der Name des Autors ist gewöhnungsbedürftig. Das Buch auch.

Auf Battle Royale bin ich gestoßen, weil es immer wieder mit The Hunger Games von Suzanne Collins verglichen wird. Was ich nach der "Lektüre" beider Bücher nur bedingt verstehen kann.
Wo The Hunger Games hart ist, ist Battle Royale regelrecht brutal. Und wo The Hunger Games aufhört, da fängt Battle Royale erst an. Battle Royale ist die hardcore-Variante von The Hunger Games - das ist spätestens auf Seite 48 sicher, hier rollt der erste Kopf.

Dieses Buch beschreibt auf äußerst blutrünstige Art und Weise die Tiefen der menschlichen Psyche. Der Autor (und mit ihm der Leser) stellt sich die Frage, was aus Vertrauen und Liebe wird, sobald sich der Mensch in einer Extremsituation befindet. Dabei finde ich das Wort "Extremsituation" in diesem Fall fast noch untertrieben: 42 Schüler einer Klasse werden gezwungen, sich gegenseitig umzubringen.
Wo wir auch schon beim ersten entscheidenden Unterschied zu The Hunger Games sind: Bei Suzanne Collins werden Personen in die Arena geworfen, die sich vorher nicht oder nur bedingt kannten. Takami schraubt einen Gang höher: Eine Schulklasse, in der jeder jedem seit Jahren täglich begegnet.
Ich muss niemandem erklären, wie das System einer Klasse funktioniert. Sicher, mit manchen versteht man sich immer besser, als mit anderen, aber prinzipiell meint man trotzdem, die Menschen um einen herum zu kennen.

Koushun Takami stellt dieses Prinzip völlig auf den Kopf. Plötzlich weiß niemand mehr, wem er vertrauen kann. Sogar Freunde richten die Waffen aufeinander. Und als Leser leidet man mit ... zumindest auf den ersten 200 Seiten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Überragende Grundidee, Umsetzung durchschnittlich.
Ich schreibe hier als jemand, der sich sehr auf Battle Royale als Roman gefreut hat und den das Buch leider nicht ganz überzeugen konnte. Lesen Sie weiter...
Vor 21 Stunden von Nadin veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Vergesst die Plagiatvorwürfe
King meinte, es wäre eine Weiterentwicklung seiner Menschenjagd und Todesmarsch Romane!
Auch meint man, dass es den Tributen von Panem nachgemacht wurde! Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Martin Almstädter veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Interessante Story, kleine Mängel
Insgesamt hat das Buch gut gefallen, der Spannungsbogen war bis zum Ende aufrecht, sodass man es schnell lesen wollte/konnte. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Des veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Nichts für Zarte Gemüter...
Jedes Jahr wird eine Schulklasse ausgewählt, welche sich dem sogenannten Battle Royale stellen muss. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Yuugiri veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen geht unter die Haut
Da der Inhalt hier schon mehrfach erzählt wude, widme ich mich Ausdruck und Wirkung.

Takami ist es gelungen, eine Unzahl von unterschiedlichen Personen glaubhaft... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Philippe Lorenz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Suuper!
Ich hab mir das Buch gekauft, weil ich gehört habe, dass es so ähnlich ist, wie "Tribute von Panem" ...doch ich muss sagen, dass es schon anders ist. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Katharina veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Zwiespältig
Von der Idee und der Spannung des Buches her, hätte das Teil eigentlich fünf Punkte verdient. Dem Autoren, Herrn Takami, will ich diese 5 Punkte auch gerne geben. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Mattis2001 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Buch das unter die Haut geht!
Das hier ist das Beste Buch welches ich jemals gelesen habe! Obwohl es nicht mit Zeichenfehler und Grammatikfehlern geizt. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Teo Laurich veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ja für das Buch, Nein für die Ausgabe
Das Buch ist klasse, toll geschrieben und die dystopische Geschichte ist sehr spannend, teils bedrückend. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Nana veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ohne Fehler eigentlich ein Meisterstück!
Wir geben es ja alle zu. Der Übersetzer hat einige Fehler gemacht.
Aber nicht dabei die Atmosphären, die in diesem Buch alle paar Sätze aufkommt, zu... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Melli veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar