Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor Cloud Drive Photos Learn More Indefectible Sculpt Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken studentsignup Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

1,3 von 5 Sternen65
1,3 von 5 Sternen
Format: Amazon Video|Ändern
Preis:4,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. April 2014
Also eins mal vorweg - das ist ein klassischer Mockup B-Movie.
Das bedeutet: Hollywoodklon mit Lowbudget.

Dafür isser aber garnicht schlecht. Story ansich is interessant - vorallem das Ende.

Wer auf alte Trashfilme steht dem könnte dieser Film durchaus gefallen. Natürlich sind die Darsteller keiner Rede wert und die Effekte sind "dementsprechend". Das gleiche gilt auch für die Sync.

Sprich, wer sich von diesem Film wirklich etwas "erwartet" sollte ihn meiden. Wer aber so wie ich die alten Trash B-Movies mag dem kann ich diesen Film durchaus ans Herz legen.

Es greift das klassische Prinzip "so schlecht das er schon fast wieder gut ist". Und das könnte auch der Haken sein. So schlecht isser garnicht. ;)

Daher "nur" 3 von 5 Sternen. Weil als ernsthafter Film geht er halt garnicht - als klassischer B-Movie Trash aber doch zu gut.

Der der weis was ich damit mein wird meine Rezession verstehen - für alle anderen: Finger weg! *g*
0Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2014
Außerirdische haben die Welt erobert (glaube ich). In New York (oder der Hamburger Hafencity, vielleicht aber auch einem finstereren Straßenzug am Mittellandkanal) irrt nach einem furchtbaren Lichtblitz eine Frau durch die Straße - allein, orientierungslos (es ist immer die gleiche Straße...), verwirrt (ihre Therapeutin ist weg) und von Halluzinationen geplagt. Und von "Robotern" (kein Kommentar, die können auch nichts dafür), vereinzelten Zombies, einem Afroamerikaner (finstere Type, geheimnisvoll) mit Melone (bizarr!!!) und ganz netten anderen Gestörten, die aber langsam um sie herum unter die Räder kommen, da sie nach einem Biss oder nach genügender Inhalation von Nanobots, die man zum Glück nicht sieht, weil sie immer so klein sind, auch zu Zombies werden, oder sich selbst in die Luft jagen, um eben keine Zombies zu werden. Hilfe finden sie in Ecstasy (weil - nur gestört überlebt man in New York, sonst wird man... s.o.), den (un-)sterblichen Überresten ihrer Therapeutin (richtig, inzwischen auch ein Zombie, das verleiht dem Charakter eine gewisse Tiefe), die mit ihrem vorletztem Atemhauch noch allerlei geheimnisvolles von sich gibt und einem finsteren Labor der US-Regierung (vielleicht auch der Drogenmafia), wo sich alles klärt. Am Ende sind bis auf 1 alle tot und New York ist gerettet - glaube ich...

Hoffentlich bekommen wir nie "Tag1" gezeigt.
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2014
Gott selten so ein schlechten Film gehabt.... das verschwendet nur die Lebenszeit.

Richtig Sinnig ist das ganze auch nicht so ganz und die Syncro ist auch etwas unemotional. Der Film wirkt etwas wie eine Hobbyarbeit. Die Strucktur der Roboter die man schon im Titelbild sieht ist auch etwas absurd. Die Special Effects wirken wie im Heimzimmer erstellt...

Mein Rat... nimmt euch einen anderen Film vor...
22 Kommentare|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2014
Man wird in die Geschichte "rein geschmissen". Ohne weitere Hintergründe muss man erraten, wieso, weshalb, warum?
Die Sprüche sind flach die Effekte schwach.....
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2014
Nach 8 Minuten bin ich zum ersten Mal mit der Schnellvorlauftaste durch den Film gezappt, bei 40 Minuten hab ich den Film ganz ausgeschaltet. Ne, geht gar nicht, Sorry, nicht mal mit Hinweis auf B Movie.
11 Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2016
Wow! 54 mal 1 Stern. Das musste ich mir ansehen.

Billiger, langweiliger Schwachsinn...

Billig:

Meine Fresse, so was technisch schlecht umgesetztes habe ich lange nicht gesehen. Besonderes Leckerli sind die Pseudo- Zombies. Selbst in den 70ern sahen die besser aus. Das hier sind einfach nur Menschen, die eine Grimasse ziehen und Pseudo Zombie- Stimmen verpasst bekommen haben. Naja den typischen Zombiegang bekommen sie manchmal halbwegs hin. Das Blut sieht aus wie Marmelade (und schmeckt wahrscheinlich auch so). Die "Effekte" sind teilweise schon so schlecht, dass ich lachen konnte oder eher musste. Tatsächlich waren das für mich noch die Höhepunkte dieses Filmes. Das ist teilweise so grottenschlecht, dass man lachen muss. Aber leider reicht das nicht für mehr wie einen Stern. Dafür ist es noch nicht schlecht genug. Ich habe wirklich schon mal B- Movies gesehen, der sie grottenschlecht waren, dass ich mich krumm und schiefgelacht habe. Dazu zähle ich diesen hier aber nicht.

langweilig:

Das Spannendste an dem Film war die Musik. Die war richtig spannend. Ist ja nicht unüblich, das Bildmaterial durch etwas überbetonte Filmmusik zu pimpen. Aber wo nichts ist, da ist nichts. Es fällt nur der Krasse Kontrast zwischen akustisch erzeugter Spannung und Filmspannung auf.

Schwachsinn:

Bis zu den ersten Zombies ging es noch einigermaßen. Aber just in diesem Moment drängte sich mir zum ersten mal der Gedanke auf "Was für ein Schwachsinn". Um so weiter die Geschichte fortschritt und um so mehr alles erklärt wurde, desto häufiger sagte meine innere Stimme "So ein Schwachsinn" zu mir. Böse Aliens überfallen die Erde. Die meisten Menschen sind weg (wie auch immer das passiert ist). Übrig bleiben nur eine Hand voll Menschen, die durch Nanoroboter zu Zombies werden. Diese werden von einem Alpha angeführt. Verschont bleibt davon eine Hand von Schwachsinnigen. Also psychisch kranke. Irgendwie ist eine davon auch eine Alpha und kann die Alien- und auch Menschengedanken hören. Sie kann dann auch Zombies kontrollieren. Also will die Truppe den bösen Alpha töten... bla bla bla. Und auch noch so schwachsinnig umgesetzt. Irgendwie pfeift auch ständig der Wind. Und man fragt sich ständig "Wo ist denn nur der Kamin oder das halb offene Fenster?"

Es hat mir wirklich einiges abverlangt, diesen Film zu Ende zu sehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2012
.....für jeden, der ein wenig Spannung, Action, Sinn und gute Schauspieler sehen möchte: Schaut euch einen der Heidi- oder Sissi-Filme an.
Wer um Himmels Willen läßt sich denn einen dermaßen hirnlosen Schwachsinn einfallen und noch schlimmer, wer verfilmt so etwas auch noch?
Ok ok, jetzt kann man zurecht behaupten, der Rezensent habe die Dialoge nicht verstanden. Denn mehr als geschätzte dreißig Sätze habe ich nicht komplett mitbekommen, da mein Finger partout nicht von der Vorlauf-Taste runter wollte.
Es heißt ja so schön, dass sich über Geschmack (nicht) streiten läßt, aber dieses Machwerk ist eine Beleidigung für Auge und Ohr.
P.S.:
Zum Zeitpunkt der Rezension lag der Amazon-Preis bei 10,85 Euro. Ich wäre bereit, einige Exemplare zu kaufen, wenn Amazon pro Stück 15 Euro dazulegt. Hab' die Möglichkeit, DVDs in Mengen zu schreddern :-)
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2016
Kein Budget, kein Effektspektakel, etwas zäh erzählt, der Plot an sich ist allerdings interessant. Vielleicht erbarmt sich jemand der Story und verfilmt sie neu (gerne mit Tina Tanzer ;) )
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2016
Einfach aus ein paar Elemente aus verschiedenen erfolgreichen Filmen zusammengetackert.
Wirklich unterirdisch. Schlechter geht es nicht. Schade um das Geld.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2014
...der nicht überzeugt. Selbst wenn er nebenher läuft, ist es nicht wirklich zum aushalten. Amazon, bitte veröffentlicht doch nicht solche Filme hier...
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

2,99 €
3,99 €