oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Battle Born
 
Größeres Bild
 

Battle Born

14. September 2012 | Format: MP3

EUR 5,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 5,55, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:59
30
2
4:03
30
3
3:51
30
4
4:52
30
5
4:11
30
6
4:22
30
7
4:53
30
8
4:17
30
9
4:34
30
10
2:27
30
11
4:33
30
12
5:13
+
Digital Booklet: Battle Born
n/a

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 14. September 2012
  • Erscheinungstermin: 14. September 2012
  • Label: Island Records
  • Copyright: (C) 2012 The Island Def Jam Music Group
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 51:15
  • Genres:
  • ASIN: B0097OQA7W
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (124 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.596 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sunshine am 22. September 2012
Format: Audio CD
Wie schon bei Day&Age hatte ich anfangs meine Schwierigkeiten,die sich aber auch diesmal und sogar noch schneller verflüchtigt haben.
Ich mochte die Killers bei Hot Fuss,ich liebe sie seit Sams Town und ich habe ihnen den poppigen Sound von Day&Age verziehen.
Jetzt kommt da Battle Born und ich mag es wieder,finde es geradezu grossartig.Klar,man muss das schon wollen man muss genau hin hören und damit leben können dass man jetzt halt eben Pop hört beim Killers hören.Aber was solls!
Songs schreiben können sie definitiv.Ich bin andauernd überrascht wie locker da grosse Melodien hervorkommen und bei jedem Hören neue kleine Feinheiten erscheinen.Beim ersten Durchlauf fallen die klar nicht gleich auf und es ist echt schade,dass so viele "Fans der ersten Stunde" so schnell aufgeben und kurz nach Release ihren Unmut zum Ausdruck bringen.
So viel Unterschied zu Hot Fuss und schon gleich nicht zu Sams Town ist da doch gar nicht.Im Gegenteil,ich höre sehr viel der beiden Alben auf Battle Born plus sehr viel Neues.
Ok,ich gebe zu,dass mir etwas weniger Pop und etwas mehr Alternative mehr zugesagt hätten,deshalb auch keine 5 Sterne aber ich finde das neue Album hat viel zu bieten und jeder der die Killers mochte inclusive Day&Age kann auch mit diesem Album gut umgehen.
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. B. am 21. September 2012
Format: Audio CD
Für mich sind The Killers keine Band, deren Songs alle die gleiche Qualität haben. Im Gegenteil, auf allen Alben gab es geniale Stücke, aber auch eine Menge Material, das man nicht wirklich vermissen würde. Vor diesem Hintergrund kann ich die Vergangenheits-Glorifizierung ebenso wenig nachvollziehen wie unreflektierte Lobhudelei der aktuelleren Werke.

Fakt ist, dass den Killers über die Jahre eine Liste genialer Stücke gelungen ist, insbesondere (um meine Favoriten zu listen)
- Mr. Brightside und All These Things That I've Done von Hot Fuss
- When You Were Young und Read My Mind von Sam's Town
- Human und Dustland Fairytale von Days & Age
Auf allen Alben gab es aber auch eine Menge Lieder, die nicht wirklich hängen geblieben sind.

Wie unterscheidet sich jetzt Battle Born von den alten Alben?
Ich stimme den vielen Stimmen zu, die sagen, dass es auf Battle Born eine Menge Songs gibt, bei denen man sich wirklich fragt "Was soll das jetzt? Was haben die sich dabei gedacht?" - zu denen man (ich) auch beim 6. oder 7. Hören wirklich keinen Zugang bekommt. Und das ist mir bei keinem anderen Killers-Album annähernd stark so gegangen wie auf Battle Born. Dazu zähle ich
- "A Matter of Time"
- "Deadlines and Commitments"
- "The Rising Tide"
- "Heart of A Girl"
- und die beiden Bonus-Tracks "Carry Me Home" und "Prize Fighter"
Allesamt Stücke, die irgendwie leidenschaftslos als Füllstücke rüberkommen.

"Be Still" fällt zumindest als gewisser leiser Kontrapunkt auf, ist aber letztlich nicht mehr als eine höchst durchschnittliche Ballade.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Skippy am 15. November 2012
Format: Audio CD
Ich bin Killers Fan der ersten Stunde, liebe die ersten beiden Alben. Mit Day & Age konnte ich nicht viel anfangen, auch Sawdust war nicht das Album, das ich immer wieder hören wollte. Brandon Flowers Solo Album was ohne Zweifel sehr poppig, aber auch sehr gut. Clevere Songs and eingängige Melodien.
Das neue Killers Album "Battle born" knüpft an Flowers Solo CD an, es ist eher poppig als rockig, wie noch die ersten beiden Alben. Aber es ist ein verdammt gutes Pop/Rock Album. Ich kann verstehen wenn Leute die Gitarrenriffs vermissen, sie waren genial und haben sie Killers bekannt gemacht, aber die Songs auf dem neuen Album sind clever arrangiert, perfekt eingespielt und machen Spaß. Die CD läuft im Auto und im Wohnzimmer rauf und runter, Tickets für die Live Show im nächsten Jahr sind gesichert und ich hoffe, wir können möglichst schnell ein neues Album der Killers in den Händen halten.
Mein persönliches Highlight ist: Here with me
Anspieltipps: Runaways, The way it was, Prize fighter
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von so.cal am 14. September 2012
Format: Audio CD
Ich kann meinen Vorschreibern nur zustimmen, "Battle Born" ist deutlich zu poppig geraten. Mainstreamig waren The Killers im Prinzip schon immer, aber früher zumindest deutlich rockiger, weil Gitarrenlastiger. Ein bis zwei ruhige Songs verträgt jedes Killers-Album, auf "Battle Born" passt die Dosierung leider nicht mehr. Ich hatte komplett andere Erwartungen an das Album. Ich bin ich auch Fan der ersten Stunde und "Hot Fuss" sowie vor allem "Sam's Town" zählen zu meinen persönlich besten Alben aller Zeiten. Schon "Day & Age" fand ich lediglich mittelprächtig, von Flowers' Soloprojekt ganz zu schweigen. Ich hätte nicht erwartet, dass sein Soloweg nun mit The Killers fortgeführt wird. Schade!

Mit zahlreichen Hördurchgängen wird es aber langsam besser und man erkennt die eine oder andere Reminiszenz an gute, alte Zeiten. Trotzdem geht es nie über ein "geht so" hinaus. Ich lege mich fest und möchte behaupten, dass The Killers die Klasse eines "Sam's Town" vermutlich nie mehr erreichen werden. Lasse mich gerne eines besseren belehren, aber die Band ist nach meiner Einschätzung über ihren Zenit hinaus.

Drei Sterne (=nicht schlecht) fände ich zuviel, daher vergebe ich zwei. Tatsächlich liegt das Album bei 2,5 von 5 Sternen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden