EUR 3,69 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von MEDIMOPS

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,25 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,50
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: dvd-schnellversand
In den Einkaufswagen
EUR 28,00
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: music_fun
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Batman [Special Edition] [2 DVDs]


Preis: EUR 3,69
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch MEDIMOPS. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
7 neu ab EUR 3,68 14 gebraucht ab EUR 1,55 3 Sammlerstück(e) ab EUR 19,98
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Batman [Special Edition] [2 DVDs] + Batman Forever
Preis für beide: EUR 21,56

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Michael Keaton, Kim Basinger, Jack Nicholson, Robert Wuhl, Pat Hingle
  • Regisseur(e): Tim Burton
  • Komponist: Danny Elfman
  • Künstler: Jon Peters, Roger Pratt, Sam Hamm, Anton Furst, Peter Guber, Peter Young, Warren Skaaren
  • Format: Dolby, PAL, Special Edition, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Surround), Englisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Finnisch, Dänisch, Norwegisch, Schwedisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 17. März 2006
  • Produktionsjahr: 1998
  • Spieldauer: 121 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (82 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000B006GW
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 81.424 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Kampf der Supergegner: In Gotham City, einer Stadt am Rande des Abgrunds, regiert das Verbrechen unter der Herrschaft des erzbösen Jokers. Niemand ist diesem ewig-grinsenden Sadisten gewachsen - bis auf einen: Batman! Als schwarzer Rächer des Gesetzes getarnt, ausgestattet mit modernster Technik, stellt er sich dem Kampf. Tim Burton zeigt neben Michael Keaton und Kim Basinger, Jack Nicholson in der Rolle seiness Lebens. Das Drehbuch schrieben Sam Hamm und Warren Skaaren.

Amazon.de

Thanks to the ambitious vision of director Tim Burton, the blockbuster hit of 1989 delivers the goods despite an occasionally spotty script, giving the caped crusader a thorough overhaul in keeping with the crime fighter's evolution in DC Comics. Michael Keaton strikes just the right mood as the brooding "Dark Knight" of Gotham City; Kim Basinger plays Gotham's intrepid reporter Vicki Vale; and Jack Nicholson goes wild as the maniacal and scene-stealing Joker, who plots a takeover of the city with his lethal Smilex gas. Triumphant Oscar-winning production design by the late Anton Furst turns Batman into a visual feast, and Burton brilliantly establishes a darkly mythic approach to Batman's legacy. Danny Elfman's now-classic score propels the action with bold, muscular verve. --Jeff Shannon -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Exciter30 am 31. Mai 2006
Format: DVD
Trotz aller Diskussionen im Vorfeld des Erscheinens von Batman kann man im jetzt danach nur sagen das Tim Burton eine perfekte Umsetzung des Kultcomics gelungen ist. Was wurde nicht alles in Frage gestellt, bevor überhaupt jemand auch nur den fertigen Film gesehen hat.

Die wichtigste Frage, ob Michael Keaton in die Rolle des Batman passt, kann man meiner Ansicht nach getrost mit einem JA beantworten. Sicher ist er nicht der Schönling wie später Val Kilmer oder vor allem natürlich George Clooney, aber trotz alledem verkörpert keiner den innerlich zerissenen Bruce Wayne so genial wie Keaton. Erst Christian Bale schaffte mit Batman Begins eine ebenso gute Darstellung von Bruce Wayne. Der größte Glücksgriff des Films ist für mich persönlich sowieso Kult Regisseur Tim Burton, den keiner versteht es so perfekt diese düstere Stimmung zu erzeugen und dem Fim diese optische Einzigartigkeit zu verpassen.

Man braucht Tim Burtons Filme wie Edward mit den Scherenhänden, Sleepy Hollow oder natürlich auch Batmans Rückkehr nur mal zu sehen und man weiß wovon ich spreche. Burton schuf ein Gotham City wie man es sich besser nicht vorstellen könnte. Der ganzen Stimmung des Films setzt Burtons Freund Danny Elfman mit seiner Filmmusik noch die Krone auf. Er schuf ein Score das massgeschneidert erscheint für Burtons Film. An dieser Stelle sollte man natürlich Popstar Prince nicht vergessen der mit seinen Songs Jack Nicholsons Auftritte als Joker gekonnt unterstützt.

Jack Nicholson machte mit Batman wohl sowieso das Geschäft seines Lebens, da er sich vertraglich am Gewinn des Films beteiligen ließ.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ansgar Schwedt am 30. Januar 2012
Format: DVD
Ich fand die Verfilmungen mit Adam West so peinlich, dass ich mir sicher war, dass man Batman einfach nicht gut verfilmen kann.
Dann kam dieser Film und ich war total begeistert.
Tim Burton ist einfach ein genialer Regisseur.
Er verfilmt den Comic wie eine Mischung aus Actionfilm, Märchen, Science Fiction und Gangstergeschichte.
Man achte nur auf die Bauten und die Ausstattung. Da sind Reporter in dieser Zukunftsstadt mit Kameras ausgestattet wie in den 30ern - weil es so gut aussieht.
Jack Nicholson ist ohnehin der beste Joker und Kim Basinger einfach wunderschön.
Ich finde auch, dass Michael Keaton ein extrem guter Batman ist. Und endlich mal einer, bei dem diese unentdeckte Janusköpfigkeit glaubwürdig ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Benjamin Ziegler am 3. Januar 2003
Format: Videokassette Verifizierter Kauf
Der erste und eindeutig beste Batmanfilm, der je gemacht wurde. Mit spitzenmäßiger Besetzung, super Kulissen und einem grandiosen Soundtrack ist es Tim Burton und seiner Crew gelungen das düstere Gotham City und seine Bewohner auf die Leinwand zu bringen.
Michael Keaton ist der einzig wahre Batman für mich. Allein durch seine Mimik kann er den inneren Konflikt zwischen Bruce Wayne und Batman voll und ganz rüberbringen. Er spielt hier den ruhigen und geheimnisvollen Batman und Wayne (im Gegensatz zu Val Kilmer, der Wayne in einen lächerlichen Sonnyboy verwandelt hat). Jack Nicholson ist einfach unschlagbar als durchgeknallter Joker. Obwohl Jack Nicholson normalerweise nicht solch abgedrehte Charaktere spielt (ausgenommen Shining) ist er als grünhaariger, weißhäutiger Schurke einfach genial. Kim Basinger finde ich etwas fade, aber das ist Geschmackssache. Neben diesen drei Größen sind außerdem noch Michael Gough als Butler Alfred, Pat Hingle (Dirty Harry4) als Commissioner Gordon, Jack Palance als Gangsterboss Carl Grissom, Robert Wuhl (Goodmorning Vietnam) als nervtötender Journalist und Billy De Williams (Star Wars, Episode 5+6) als Bezirksanwalt zu sehen. De Williams kommt allerdings nur selten vor. Der Film ist eine Mischung aus Action, bizarren Szenen (typisch für Tim Burton) und Komik. Einfach fantastisch ist der Showdown auf dem Glockenturm, untermalt von super Musik. Und persönlich finde ich gut, dass es zum Schluss zum direkten Duell, Mann gegen Mann, zwischen Batman und dem Joker kommt. Ein weltklasse Film, der alle drei anderen (den zweiten Teil nur knapp) Batmanteile übertrifft.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von _Mat_ am 23. Oktober 2004
Format: DVD
den Tim Burton hier 1989 auf die Beine gestellt hat. Hatte man noch aus den 60ern und 70ern die spaßige Serie mit dem in blauen Strumpfhosen herumhüpfenden Adam West in Erinnerung, so wurde einem hier eine andere Seite von Batman gezeigt. Tim Burton schuff ein düsteres Gotham City mit einem Helden der Nacht der Rächer der Stadt wird und auch versucht den Tod seiner Eltern aufzudecken und den Mörder zur Strecke zu bringen. Auch wenn hier öfters von der Comicvorlage abgewichen wurde, so schaffte der Regisseur es trotzdem eine gute Umsetzung des Stoffes zu erreichen und die Leute in den Bann des dunklen Rächers zu führen.
Mit Michael Keaton wurde ein guter Schauspieler für Batman verpflichtet. Förderlich war sicherlich, dass ich Keaton und Burton schon aus Beetlejuice-Zeiten kannten, denn dort hatten sie bereits zusammen gearbeitet. Als sein Gegenspieler verpflichtete man Jack Nicholson als Jack Napier / Joker. Welcher sich im Laufe des Filmes als mehr als nur sein Gegenspieler herausstellt; da sie schon in der Vergangenheit eine einschneidende Erfahrung teilten. Kim Basinger kompletiert die Riege als aufstrebende Starreporterin Vicky Vale.
Der Film hat einfach einen düsteren fast schon gothischen Charme, welchen die Darsteller wie auch die Requisiten gut verkörpern. Hinzu kommt noch ein toller Soundtrack von Danny Elfman. Dieser Film gehört eindeutig zu den besten Comicverfilmungen unserer Zeit und sollte allen Batman- und auch den meisten Filmfans wärmstens ans Herz gelegt sein.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Pappschuber? 0 Vor 28 Tagen
FSK Flatschen? 0 03.04.2013
FSK 2 01.01.2012
Qualität der Blu-Ray 4 26.12.2011
Alle 4 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen