Batman Forever [Blu-ray] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,51 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Batman Forever [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Batman Forever [Blu-ray]


Preis: EUR 11,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
17 neu ab EUR 6,89 7 gebraucht ab EUR 2,84 5 Sammlerstück(e) ab EUR 9,90

DC Universe
Entdecken Sie jetzt den DC Universe Shop und finden Sie Filme, Games, Bücher, Fanartikel und vieles mehr.
EUR 11,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Batman Forever [Blu-ray] + Batman & Robin [Blu-ray] + Batman - 25th Anniversary [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 32,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Val Kilmer, Tommy Lee Jones, Jim Carrey, Nicole Kidman, Chris O'Donnell
  • Regisseur(e): Joel Schumacher
  • Format: Blu-ray
  • Sprache: Portugiesisch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby TrueHD 5.1), Italienisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Niederländisch, Französisch, Italienisch, Koreanisch, Portugiesisch, Chinesisch, Dänisch, Norwegisch, Schwedisch, Finnisch, Spanisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 1. Februar 2013
  • Produktionsjahr: 1996
  • Spieldauer: 121 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (58 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B001LLH6X6
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19.503 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Batman steht vor seiner größten Herausforderung. Der tödlich geniale Riddler und Harvey Two-Face, ein schizophrener Wahnsinniger, bedrohen Gotham City... Schon "Batman" und "Batmans Rückkehr" gehörten zu den 10 erfolgreichsten Filmen aller Zeiten. "Batman Forever", noch bunter und actionreicher, brach gleich am ersten Wochenende alle Rekorde.

Amazon.de

Als Tim Burton und Michael Keaton ankündigten, sie hätten genug vom Batman-Rummel, sprang kurzerhand Joel Schumacher als Regisseur ein (mit Burton als Co-Produzenten) und lieferte als Ergebnis diese Action-geladene, aufwendige Produktion mit Val Kilmer in der Rolle des dunklen Ritters. Batman muss gegen zwei der schillerndsten Verbrecher von Gotham City antreten, den Riddler (eine maßgeschneiderte Rolle für Komiker Jim Carrey) sowie den diabolischen Two-Face (Tommy Lee Jones), die sich zusammengetan haben, um Gothams Bevölkerung mit einer Maschine zur Manipulation des menschlichen Gehirns unter ihre Kontrolle zu bringen. Nicole Kidman übernimmt die Rolle der verführerischen Psychologin, die herausfinden möchte, was Batman antreibt.

Neben einem im Design überholten Batmobil und vielen neuen Batman-Ausrüstungsstücken erscheint in Batman Forever auch zum ersten Mal Robin (Chris O'Donnell) auf der Bildfläche, dessen enge Beziehung zu Batman nicht wenigen Kritikern Anlass zu Vermutungen über den homoerotischen Unterton der Reihe gab. Wie man das Ganze auch interpretieren mag, Joel Schumachers Annäherung an das Batman-Vermächtnis ist gleichzeitig amüsant, verschwenderisch monumental und neigt zur chronischen Reizüberflutung. --Jeff Shannon -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

26 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Danny C. am 23. Oktober 2005
Format: DVD
FILM:
Inhaltlich muss man nicht groß auf BATMAN FOREVER eingehen, da die Single-Disc schon etliche Kommentare diesbezüglich auf dem Buckel hat. Nur so viel, treffender wäre eher von BATMAN PARODIE zu sprechen. Warum? Ganz einfach, alle Figuren sind restlos überzeichnet, ohne Ausnahme. Ein paar Beispiele: Batman lacht, quasselt Romane und er flirtet oder reißt Witze. Commissioner Gordon ist nur noch ein fetter, tollpatschiger Bulle, der scheinbar im Polizeipräsidium wohnt und keine echte Funktion hat. Der Riddler und Two-Face sind durchgeknallte, schreiend lachende Versionen des Jokers, führen sich als weltherrschaftshungrige Größenwahnsinnige auf und haben somit kaum noch etwas mit ihren heutigen Comic-Pendants gemeinsam, von ihrer Aufmachung abgesehen. Nicole Kidman spielt die Psychologin Dr. Chase Meridian als eine notgeile Lack&Leder-Fetischistin, die im gummianzugtragenden Batman ihren Traummann sieht. Und die Stadt trägt das Restliche dazu bei, den Batman-Mythos platt zu trampeln. Gotham City bei Nacht wirkt wie eine grelle, neon-farbene Disko voller punkiger Musical-Gestallten. Kurz, ein LSD-geschädigter Moloch, der einem Kindergarten gleich kommt. Alles wirkt einfach eine Spur zu überzogen. So endet BATMAN FOREVER als eine pompös-überfrachtete Ausstattungsactionkomödie und ist deshalb dem eigentlichen Batman-Universum entrissen. Was bleibt ist die Parodie, und daher funktioniert der Film allen Kritikern zum Trotz, leider.
Als Batman-Fan könnte man mal zur Abwechslung die Schuld nicht allein Joel Schumacher (und eventuell dem Warner Bros.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alex Dark am 19. Januar 2015
Format: DVD
STORY:
Die linke Gesichtshälfte von Ex-Staatsanwalt Harvey Dent wurde bei einer Attacke mit Säure schwer verätzt, woraufhin dieser wahnsinnig wird und sich Two-Face nennt. Er gibt Batman die Schuld, da dieser den Vorfall nicht verhindern konnte, und will ihn seitdem töten.
Der für Wayne Enterprise tätige, verschrobene Wissenschaftler Edward Nygma hat ein Gerät entwickelt, welches 3-D-Bilder aus dem Fernsehen direkt im Gehirn entstehen lassen kann. Bruce Wayne ist dieser Eingriff in das Gehirn aber suspekt, weshalb er Nygma die Unterstützung für das Projekt versagt. Mithilfe seiner Erfindung zapft Nygma nun die Intelligenz seines Vorgesetzten ab, wird verrückt und bringt ihn um. Fortan macht er als rätselstellender Riddler von sich reden.
Natürlich tun sich die beiden geisteskranken Verbrecher zusammen, um Batman endgültig unter die Erde zu bringen. Aber auch er bekommt unverhofft Hilfe. Ein junger Akrobat namens Dick Grayson, dessen Familie von Two-Face umgebracht wurde, kommt bei Bruce unter, und steht ihm fortan mit seinen Fähigkeiten zur Seite. Und auch er wird zu einem Superhelden.
ANMERKUNGEN:
Nach zweimal Tim Burton (der als Produzent fungiert) übernahm hier Joel Schumacher die Regie. Batman/Bruce Wayne wird nun nicht mehr von Michael Keaton sondern von Val Kilmer gespielt. Dies sind nicht die einzigen Veränderungen in der Reihe. Der düster-expressionistische Look der Vorgänger, weicht deutlich mehr Farben. Vor allem grün (für den Riddler) und violett (für Two-Face) werden oft geschickt in die Szenerie eingebaut.
Es wurde deutlich mehr Humor eingebaut, dieser ist allerdings meist schön schwarz und bissig.
Lesen Sie weiter... ›
12 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mr. N. Carnegie am 5. Mai 2003
Format: DVD
First of all let me start by saying that I really liked Batman Returns but thought Batman was pretty poor, overlong and boring. The third instalment of Batman however is a bit of a mixed bag. Visually it's great but the darker tone of Tim Burton's previous two movies is replaced here with a much more 'camp' style, in something of a throwback to the old seventies TV series. To my mind this is something of a shame. Yes, Batman Forever is okay but it does takes this franchise back a step. For example, Val Kilmer doesn't do anything wrong but he hardly shines as Michael Keaton's replacement in the batsuit. Jim Carrey is well-cast as The Riddler but his riddles are (well to be frank) rubbish, Tommy Lee Jones is wasted and Nicole Kidman is well, forgettable. All in all the movie is just a bit of a mish mash. It's not bad. It's just not good. My five year old nephew loves it (but he also thinks Batman and Robin is good too) if that's any recommendation.
Batman **
Batman Returns ****
Batman Forever ***
Batman and Robin *
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von jackbauer24fan am 4. Mai 2013
Format: DVD
Dieser dritte Batmanfilm wurde von Joel Schumacher gedreht und 1995 veröffentlicht.Diesmal ist Val Kilmer Batman und in den Nebenrollen
sind Chris O'Donnell als Robin,Tommy LeeJones als Two-Face,Jim Carrey als Riddler und Nicole Kidman.
In der Handlung des Films ist Batman vs Two-Face und den Riddler.Leider ist die Story sehr langweilig umgesetzt.
Die Action ist zweifelsohne aufwänding und besitzt die eine oder andere Innovation,aber leider ist die Inszenierung sehr lahm.
Das Batmobil sowie das Batboot sehen nebenbei aus wie fahrende Discokugeln.
Val Kilmer agiert zwar nicht schlecht als Bruce Wayne,aber den Batman nimmt man ihn nur sehr schwer ab.Chris O'Donnell als Robin
ist einfach nur schlecht und überflüssig.Nicole Kidman passt nicht so recht in den Film.Tommy LeeJones agiert kein bisschen
furchteinflösend sondern ist einfach eine Fehlbesetzung und Jim Carrey ist wiedereinmal unerträglich.
Fazit:Gerade noch 1,5 Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
FSK Aufdruck bei Neuauflage? 6 10.04.2013
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen