Jetzt eintauschen
und EUR 14,15 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Basiswissen Fotografie: Schwarz-Weiß: Band 6 (DPI Fotografie) [Taschenbuch]

David Präkel
3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch --  

Kurzbeschreibung

1. September 2010 3827330270 978-3827330277 1
In diesem Buch wird das Geheimnis klassischer Schwarz-Weiß-Aufnahmen gelüftet. Der Leser erfährt, wie Farben zu den Grauwerten eines Schwarz-Weiß-Bilds werden, wie er mit älterem Fotozubehör den einzigartigen "Look" erzielt und wie wichtig Lichtqualität und -richtung für perfekte Schwarz-Weiß-Bilder sind. Des Weiteren werden Themen wie Prävisualisierung, der Tonwertbereich und digitales Rauschen behandelt. Ein ganz besonderes Extra ist das Kapitel über Techniken, mit denen der Leser in seinen Bildern mit Kreide, Bleistift oder Öl arbeiten kann. Mit einmaligen und faszinierenden Aufnahmen, gespickt mit den Tricks der Profis.


Zwei verschiedene Wege führen zur Schwarz-Weiß-Fotografie. Viele Fotografen haben das Fotografieren in Schwarz-Weiß mit dem ersten Film und der ersten Kamera als Handwerk gelernt, so dass Schwarz-Weiß für ihr Verständnis der Fotografie grundlegend war. Eine neue Generation Fotografen empfindet Schwarz-Weiß als alternativen Prozess, etwas, das aus Farbbildern entweder in der Kamera oder auf dem Computer erzeugt wird.

Schwarz-Weiß steht aber noch für mehr. Einige Kritiker behaupten, dass es keine Notwendigkeit für die Schwarz-Weiß-Fotografie gäbe, hätte es zuerst die Farbfotografie gegeben. Aber Seele und Gewissen der Fotografie waren vom Anbeginn an Schwarz-Weiß. Schwarz-Weiß trifft den Kern der Bildaussage und lässt die Ablenkung durch Farbe außen vor.

So scheint es, das Schwarz-Weiß zwei sehr verschiedene Bedeutungen für zwei verschiedene Gruppen hat. Für die eine Gruppe ist es etwas Elementares und das Herz der Fotografie. Für die andere beginnt es mit einem klaren Blick. Dieses Buch soll zeigen, dass die wirklich wichtigen Dinge in Bildern mit der Schwarz-Weiß-Fotografie eindrucksvoller und deutlicher vermittelt werden können.

So zeigt das erste Kapitel, wie Farben zu den Grauwerten eines Schwarz-Weiß-Bilds werden, wie sich der historische Zusammenhang zwischen Ursprung und Erbe der Schwarz-Weiß-Fotografie gestaltet und wie man Farbfilter verwendet.

Das nächste Kapitel beleuchtet einige der eindruckvollsten fotografischen Motive und zeigt, wie sich mit älterem Fotozubehör der einzigartige "Look" erzielen lässt.

Das dritte Kapitel zeigt, wie wichtig Lichtqualität und -richtung für Schwarz-Weiß-Bilder sind, welchen Helligkeitsbereich Sie für die beste Belichtung benötigen, welche Beleuchtung für High-key- und Low-key-Bilder wichtig ist und wie Sie Infrarot verwenden.

Im nächsten Kapitel erfahren Sie alles über Prävisualisierung, das Zonen-System, den Tonwertbereich, das Filmkorn und digitales Rauschen.
Das fünfte Kapitel widmet sich dann der qualitativ besten Bildausgabe und dem Übergang zwischen der digitalen Welt und den traditionellen Materialien und den Techniken der Dunkelkammer. Im letzten Kapitel finden Sie spezielle Techniken für das Arbeiten in Bildern mit Kreide, Bleistift oder Öl sowie Methoden der kontrollierten Kolorierung digitaler Schwarz-Weiß-Bilder.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s



Produktinformation

  • Taschenbuch: 176 Seiten
  • Verlag: Addison-Wesley Verlag; Auflage: 1 (1. September 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3827330270
  • ISBN-13: 978-3827330277
  • Größe und/oder Gewicht: 22,9 x 16 x 1,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 679.864 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
3.0 von 5 Sternen
3.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch im Jahr 2012 noch absolut zu empfehlen 28. Oktober 2012
Format:Taschenbuch
Ich habe mir das Buch auf Empfehlung in einem Fotoforum zugelegt; die Buchpreisbindung scheint aufgehoben worden zu sein und so ist es billig zu haben. Eigentlich wollte ich keine Rezension schreiben, aber der Auffassung von EOSionist wollte ich gerne etwas entgegensetzen; es gibt nämlich durchaus noch eine Menge Analog-Fotografen.

Ich habe 1979 als Jugendlicher mit s/w-Fotografie begonnen und lange Jahre betrieben. Die analoge Fotografie erlebt eine Renaissance, es gibt seit Okt. 2012 sogar eine neue, toll gemachte Fotozeitschrift für analoge s/w-Fotografie und so habe ich auch meine alte Dunkelkammerausrüstung wieder ausgegraben und bringe meinen Söhnen die analoge Welt näher.

Ich kann das Buch, das eine Menge sehenswerter Bilder in sehr guter Qualität enthält, absolut empfehlen; auch denjenigen, die sich vielleicht nur im Digital-Bereich mit s/w beschäftigen wollen; hierzu enthält das Buch eine Menge Lesestoff und der ein oder andere wird erkennen, daß die Funktionen der Bildbearbeitungsprogramme nur das umsetzen, was wir früher mit Filmentwicklung, pushen, überbelichten, abwedeln etc. schon konnten. Manchmal ist es doch gut, die Hintergründe zu kennen.

Das Buch war für mich absolut lesenswert, auch wenn bei mir Spitzing und Hedgecoe schon einträchtig nebeneinander im Schrank stehen. Es knüpft eine sehr interessante Verbindung zwischen analoger und digitaler Fotografie (z.B. mit Vergleichen der Dichtekurven eines analogen Films und der Funktionen in digitalen Bildbearbeitungsprogrammen).
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das geht besser 25. Juli 2010
Von Eosionist
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ich habe leider keinen Grund gefunden, warum dieses Buch besser eingestuft werden soll. Zwar ist das Zonensystem im Ansatz gut erklärt, aber eine gute Methodik für die S/W Fotografie kann dieses Buch nicht vermitteln. Man hat schon fast das Gefühl, dass der Autor selbst nicht richtig weiß, warum seine Fotografien gut wirken.
Noch schlimmer ist die Tatsache, dass über die analoge Fotografie zu viel geschrieben wird. Wenn schon über alte Filme gesprochen wird, die es gar nicht mehr zu kaufen gibt, dann doch bitte so, dass digitale Bearbeitungen und plig-ins zu Nachahmung beschrieben werden - oder der technische Unterschied zwischen Rauschen und Korn wirklich richtig erklärt wird. Stattdessen, wird noch einmal (ich kenne auch die anderen Bände) über Infrarot geschrieben, das eigentlich nur entfernt mit S/W zu tun hat. Nein, das Buch ist nicht gelungen, hier wurden nur die Seten gefüllt. Aber ich gebe einen Punkt, da der Preis erträglich ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1.0 von 5 Sternen Kein großer Wurf! 16. Februar 2014
Von Adenauer
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Wenngleich gute Illustrationen präsentiert werden, so gelingt es dem Autor nicht für Anfänger gut verständlich rüber zu kommen. Dennoch muss das gute Preis/Leistungsverhältnis hervorgehoben werden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr hilfreich 13. Mai 2010
Format:Taschenbuch
Was Kunst ist, liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters. Das Auge des Künstlers zu schulen und theoretisches Wissen zu vermitteln, vermag dieses Buch. Wer mehr als nur knipsen will, sollte sich mal damit beschäftigt haben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar