In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Barrierefreiheit - Webanwendungen ohne Hindernisse auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Barrierefreiheit - Webanwendungen ohne Hindernisse [Kindle Edition]

Timm Bremus
3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 14,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 14,99  
Broschiert EUR 24,90  
Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

„Zu teuer“, „keine Zeit“ oder „zu wenig Nutzen“. Wenn man Kunden oder Entwickler auf Barrierefreiheit anspricht, sind das die genannten Assoziationen. Dabei sind barrierefreie Anwendungen für alle Nutzer ein Gewinn, da sich hier jemand im Vorfeld intensiv mit den Themen Usability (Benutzerfreundlichkeit) und Accessibility (Zugänglichkeit) auseinandergesetzt hat. Timm Bremus erläutert, wie einfach sich die Grundsätze und Maßnahmen der Barrierefreiheit umsetzen lassen. Dabei geht es von den allgemeinen Grundlagen über praktische HTML/CSS-Betrachtungen bis hin zur Qualitätssicherung und den bei IT-Projektverantwortlichen und Dienstleistern allseits gefürchteten BITV-Tests.
Folgende Themen stehen im Fokus:
- Standards und allgemeinen gesetzlichen Vorschriften
- Layout und Struktur von Applikationen
- HTML- und CSS-Beispiele
- Mobile Apps und PDF
- Testing und Qualitätssicherung

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Timm Bremus arbeitet seit über 11 Jahren als IT-Consultant im Bereich Microsoft .NET Technologies und ist für die Coding Ant GmbH tätig. Zudem ist er freiberuflicher Autor und Trainer und regelmäßig auf großen Konferenzen seines Arbeitsumfelds vertreten. Er gehört zu den bekanntesten deutschen Barrierefreiheit Experten und ist Berater als auch Entwickler aus Leidenschaft stets im Auftrag des Kunden.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 4054 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 192 Seiten
  • Verlag: entwickler.press (18. April 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00CFNV64Y
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #269.405 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
1 Sterne
0
3.5 von 5 Sternen
3.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super für Einsteiger und Fortgeschrittene 13. September 2013
Format:Broschiert
Der Autor hat es geschafft das doch sehr trockene Thema Barrierefreiheit mit Witz und einer aufgelockerten Schreibweise interessant an den Leser zu übermitteln. Das Buch eignet sich sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene und behandelt auch Randthemen der Barrierefreiheit wie PDF-Optimierung und mobile Webanwendungen. Alles in allem kann ich das Buch nur empfehlen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Unversiert, unaktuell und unvollständig 26. Juli 2014
Format:Broschiert
Leider gibt es auf dem deutschsprachigen Markt bisher sehr wenige Bücher zum Thema barrierefreie Webseiten. Deshalb ist dieses wohl das Referenzwerk. Überzeugen kann es überhaupt nicht: Technisch wirkt das Buch wie aus den 90ern, so wird "tabellenloses Design" empfohlen, was seit mehr als einem Jahrzehnt "div"-basierter Raster längst Standard ist. Auch werden CSS-Frameworks als "Standard" empfohlen, die bestenfalls Randnotizen sind. Kein Wort wird hingegen über das wichtige Konzept ARIA verloren und der weltweite WCAG wird nur sehr kurz und nicht in der aktuellen Version besprochen. Jede kurze Internetrecherche ist ergiebiger als dieses Buch – leider. Bleibt zu hoffen, dass der Autor sein Werk für eine zweite Auflage grundlegend überarbeitet.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden