Menge:1
Barcelona (Special Editio... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Schrumpffolie fehlt, Aktivierungscodes für Online-Bonusinhalte können fehlen bzw. abgelaufen sein. Mittlerer Schnitt oder Kratzer auf der Kunststoffhülle. Mittlerer Riss in der Kunststoffhülle. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Barcelona (Special Edition)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Barcelona (Special Edition)

35 Kundenrezensionen

Preis: EUR 14,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
77 neu ab EUR 11,40 3 gebraucht ab EUR 8,43

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Barcelona (Special Edition) + Made in Heaven + Innuendo
Preis für alle drei: EUR 32,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (31. August 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Island (Universal Music)
  • ASIN: B008IZYW3U
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.129 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
  1. Barcelona (New Orchestrated Version)Freddie Mercury 5:43EUR 1,29  Kaufen 
  2. La Japonaise (New Orchestrated Version)Freddie Mercury 4:52EUR 1,29  Kaufen 
  3. The Fallen Priest (New Orchestrated Version)Freddie Mercury 5:46EUR 1,29  Kaufen 
  4. Ensueño (New Orchestrated Version)Freddie Mercury 4:22EUR 1,29  Kaufen 
  5. The Golden Boy (New Orchestrated Version)Freddie Mercury 6:03EUR 1,29  Kaufen 
  6. Guide Me Home (New Orchestrated Version)Freddie Mercury 2:50EUR 1,29  Kaufen 
  7. How Can I Go On (New Orchestrated Version)Freddie Mercury 3:49EUR 1,29  Kaufen 
  8. Exercises In Free Love (New Orchestrated Version)Freddie Mercury 3:57EUR 1,29  Kaufen 
  9. Overture Piccante (New Orchestrated Version)Freddie Mercury 6:47EUR 1,29  Kaufen 
10. How Can I Go On (New Orchestrated Version) [feat. David Garrett]Freddie Mercury 3:57EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Ein phänomenales Album, das den heutigen Klassik-Crossover-Pop begründete, erscheint rund 25 Jahre nach Erstveröffentlichung in neuem musikalischem Gewand und mit neuem Cover – so wie der Queen-Frontmann Freddie Mercury sich Barcelona ursprünglich vorgestellt hat.

Barcelona war Freddie Mercurys Traumprojekt und sein Schwanengesang. „Ich mache jetzt Oper. Vergesst Rock´n´Roll“, erklärte der Queen-Sänger 1987, nachdem er mit seinem Idol, der katalanischen Mezzo-Sopranistin Montserrat Caballé, den offiziellen Song zur Olympiade in Barcelona aufgenommen hatte.

Bei Erstveröffentlichung schlug Barcelona hohe Wellen in der Musikwelt der späten 1980er. Zwei Sänger aus (scheinbar) unvereinbaren Genre-Polen hatten auf „La Japonaise“, "Ensueno", "The Fallen Priest“ und natürlich dem Titelsong pure Magie geschaffen.

Eigentlich hätte Mercury 1992 Barcelona gemeinsam mit Caballé zur Eröffnung der Olympischen Spiele in der spanischen Metropole präsentieren sollen. Acht Monate zuvor starb der ikonische Sänger. Als die BBC „Barcelona“ zum Titelsong ihrer Olympia-Sendungen machte, kletterte Barcelona 1992 international die Top-10 der Charts nach oben.

Aus technischen Gründen bestimmen Keyboards und Drum-Computer die Aufnahmen des von Mike Moran co-produzierten, parallel in London und der Schweiz aufgenommenen Original-Albums. Zu Mercurys 66. Geburtstag kehrt Barcelona völlig neu instrumentiert, arrangiert und eingespielt zurück.

Produzent der Neu-Ausgabe ist mit Stuart Morley ein Intimus von Queen, eng mit der Band verbunden als musikalischer Leiter des Musicals „We Will Rock You“. Morley transkribierte „Barcelona“ von Hand und schrieb die Teile in eine klassische Partitur.

Das 80köpfige Prager FILMharmonic Orchestra und Star-Solisten wie David Garrett haben die neuen musikalischen Arrangements der spanischen und englischen Songs neu eingespielt. Roger Taylors Sohn Rufus ersetzte auf „The Golden Boy“ den Drum-Computer mit Live-Percussion. Der Koto-Spieler Naoko Kikuchi flog extra nach London ein, um die traditionelle japanische Harfe auf „La Japonaise“ zu spielen. Tontechniker war mit Kris Frederiksson ein weiterer langjähriger Wegbegleiter von Queen.

Die Neu-Ausgabe von Barcelona ist als Einzel-CD erhältlich. Zusätzlicher Bonustrack ist eine weitere Fassung von „How Can I Go On“ mit Violin-Solo von David Garrett.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Heinrich am 20. September 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich werde mich vermutlich mit meiner Ansicht gründlich in die Nesseln setzen, daher einiger einleitende Anmerkungen...

Freddie Mercury war und ist für mich unerreicht. Montserrat Caballe' hat eine Jahrtausendstimme, und man hat sich mit der Orchestrierung dieser Aufnahmen wirklich allergrößte Mühe gegeben. Es ist eine Produktion auf hohem Niveau und ich bin überhaupt nicht fachlich versiert genug, um eine "Kritik" zu diesem Album abzugeben. Das weiß ich, und diesen Anspruch erhebe ich nicht. Wer klassisch versiert ist vermag das alles besser beurteilen können als ich.

Ich liebe Queen, ich liebe Freddie's unnachahmliche Art zu singen und ich verstehe auch den Stellenwert dieses Albums. Nicht ohne Grund habe ich mir auch diese Neuveröffentlichung gekauft und ich höre gerade zum zweiten mal die "neu orchestrierte Fassung". Sie gefällt mir auch.

Aber, und nun wird es ein wenig kritisch, schon immer konnte ich nur wenigen Titeln dieses Album wirklich etwas abgewinnen. Vieles "plätschert" meines Erachtens so dahin. Man weiß nicht so recht. was man von Titeln wie "La Japonaise" oder "The fallen priest" halten soll. Ersterer erinnert mich an "Teo Torriatte" vom Album "A day at the races..."

Bei der Neueinspielung der Orchesterarrangements fällt auf, wie sehr doch Montserrat Caballe' dort "zuhause" ist. Freddie ist es nicht. Teilweise wirkt sein Gesang doch sehr überproduziert und man hat den Eindruck, das Stimmen und Orchester nicht immer miteinander harmonieren. Ein "Nebeneinader" zwischen Gesang und Orchester meine ich an sehr vielen Stellen erkenn zu müssen.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
28 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Harald Mausa TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 31. August 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
"I had this perfect dream....The dream was me and you...I want all the world to see...A miracle sensation...my guide and inspiration...Now my dream is slowly coming true..."
So fängt es an. Das Album mit dem sich Freddie Mercury einen Traum erfüllte. Den Traum, mit der für ihn schönsten Stimme der Welt zusammen zu arbeiten.
Nach den wohl triumphalsten Zeiten mit "Queen", nach "Live Aid" und der wahnsinnigen "Magic-Tour" von Queen (leider auch der letzten, was noch keiner auch nur im entferntesten ahnte...)wurde leider für ihn Gewissheit, was Freddie wohl schon vorher ahnte. Freddie hatte Aids, die ersten Anzeichen in Form von Karposi-Sarkomen zeigten sich. (man achte auf die "Hautrötung" auf Freddie's linker Gesichtswange bei dem berühmten "Jukebox"-Interview, zu sehen auf der der "Expanded Edition" siehe hier die Dokumentation auf der DVD.)
Während manche an dieser Stelle wohl verzweifelt wären, stürzte sich Freddie in Arbeit.
Nach dem ersten (von Freddie's und Queen's Manager Jim Beach arrangierten Zusammentreffen, (von Freddie gewünscht)wurde daraus das Project "Barcelona".
Ein ganzes Album sollte her.
Voller Enthusiasmus stürzte sich Freddie in die Arbeit. So intensiv und akribisch hat er selten in seinem Leben gearbeitet.
Herausgekommen ist dabei etwas ganz Besonderes. Die Liaison zweier gegensätzlicher Pole, auf der einen Seite der Rock-Superstar, auf der anderen Seite die Operndiva hätte glorreich scheitern können.
Sicher ist das Ergebnis nicht jedermanns Sache. Ein weltweiter Charterfolg lässt sich mit so etwas eher nicht erzielen. Auch diese phantastische Wiederveröffentlichung wird sicher keine grossen Stückzahlen verkaufen.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Joe van der Beek am 7. September 2012
Format: Audio CD
Bei Re-Releases muss man ja generell vorsichtig sein, da es oft genug nur darum geht, nochmal Bares aus bereits Veröffentlichtem zu machen. Ganz besonders, wenn die Originalversionen von jemand anderem als dem Künstler selbst nachträglich verändert werden (Man denke an das unsägliche "Freddie Mercury Album", das der Produzent Mack damals sehr zutreffend als "Sauerei" betitelt hat). Im Falle Barcelona ist es wohltuend anders. Die nachträgliche Orchestrierung hebt das gewaltige Potential dieses Mercury-Meisterwerks noch deutlicher hiervor. Und man kann wohl wirklich davon ausgehen, dass Freddie es auch selber mit Orchester gemacht hätte, wäre genug Zeit gewesen. Auch die Tonqualität der Gesangsspuren ist um Dimensionen besser, als auf dem Original. Vor allem die von Montserrat Caballé. Das Ganze Album klingt in positivstem Sinn zeitgemäßer. Ein absolut sinnvolles Re-Release. Sowohl für alle die das Album schon hatten (aber vermutlich nur im Regal und lange nicht mehr gehört), als auch all diejenigen, die es noch nicht hatten, bzw. bei der ursprünglichen Veröffentlichung noch zu jung/noch nicht geboren waren (ist immerhin fast 25 Jahre her) - beide Gruppen können das Album völlig neu entdecken. Und nur die notorischsten Presse-Meckerer werden leugnen können, dass es das unglaubliche Ausnahmetalent eines Freddie Mercury als Sänger und auch Komponist auf eindrucksvollste Weise herausstellt. Übrigens: Es empfiehlt sich für den Hörgenuss eine vernünftige Stereoanlage, statt der mittlerweile üblichen XY-Player. Mit einem Ferrari würde man ja auch nicht am Feldweg fahren!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden