Barber: Violin Concerto / Korngold: Violin Concerto; Much Ado About Nothing
 
Größeres Bild
 

Barber: Violin Concerto / Korngold: Violin Concerto; Much Ado About Nothing

1. August 1994

EUR 8,49 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
  Song
Länge
Beliebtheit  
1
Barber: Concerto for Violin & Orchestra, Op.14 - 1. Allegro
10:13
2
Barber: Concerto for Violin & Orchestra, Op.14 - 2. Andante
8:49
3
Barber: Concerto for Violin & Orchestra, Op.14 - 3. Presto in moto perpetuo
3:49
4
Korngold: Violin Concerto in D major, Op.35 - 1. Moderato nobile
9:03
5
Korngold: Violin Concerto in D major, Op.35 - 2. Romance: Andante
8:42
6
Korngold: Violin Concerto in D major, Op.35 - 3. Finale: Allegro assai vivace
7:21
7
Korngold: Much ado about nothing - Incidental Music - No. 2 The Maiden in the Bridal Chamber
3:11
8
Korngold: Much ado about nothing - Incidental Music - No. 3 Dogberry and Verges
2:13
9
Korngold: Much ado about nothing - Incidental Music - No. 4 Intermezzo
5:35
10
Korngold: Much ado about nothing - Incidental Music - No. 5 Masquerade
2:01


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 2. April 2007
  • Erscheinungstermin: 2. April 2007
  • Label: Universal Music Classics & Jazz
  • Copyright: (C) 1994 Deutsche Grammophon GmbH, Hamburg
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:00:57
  • Genres:
  • ASIN: B001SSEBUI
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 174.719 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Neoromantische Schwelgerei 2. März 2003
Von zueribueb TOP 1000 REZENSENT
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
Barbers und Korngolds neoromantische Violinkonzerte zeugen von purer Emotionalität. Dies erscheint zwar im historischen Kontext etwas altmodisch, dafür ist die Machart der Konzerte perfekt und ergeben ein überzeugendes Resultat. Barbers Violinkonzert (1939/41, 23 Min.) beginnt mit zwei melodiösen, schwelgerischen Sätzen, getragen von einem sehnsüchtigen Geigenklang, und endet mit einem dritten Furioso-Satz, der Shaham eine technische Parforce-Leistung abverlangt. Die Musik von John Williams zu Oliver Stones "Born on the Fourth of July" hat im Übrigen starke Ähnlichkeiten zum zweiten Satz.
Korngold schrieb sein virtuoses Violinkonzert (25 Min.) 1937/39 und revidierte es 1945. Es markiert seine Abwendung von Hollywood und die Rückkehr als "ernsthafter" Komponist für den Konzertsaal. Darin verarbeitet er, wie bei allen seinen späten Werken, seine Filmmusik ("Another Dawn", "Juárez", "Anthony Adverse". Der dritte, schnelle Satz basiert auf der Musik zu "The Prince and the Pauper". Das Klangbild ist im Gegensatz zu Barber europäischer. Die populäre 13-minütige Suite "Much ado about nothing" (1918/19) wird hier in der Duo-Version für Violine und Klavier gespielt, wobei Previn selbst am Klavier sitzt. Die CD mit der Sinfonie in Fis enthält dagegen die Version für Streichorchester.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden

ARRAY(0xb6795fd8)