oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 10,25 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Barbara Sukowa - Im wunderschönen Monat Mai

Barbara Sukowa , Reinbert de Leeuw    Freigegeben ab 6 Jahren   DVD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Preis: EUR 24,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 1. November: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Barbara Sukowa, Reinbert de Leeuw, Schönerberg Ensemble
  • Format: Classical, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 1.0)
  • Untertitel: Englisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Edel Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 14. März 2008
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 60 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • ASIN: B0013GBD0G
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 80.108 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

"Im wunderschönen Monat Mai" ist eine ganz besondere Film- und Musikproduktion mit der deutschen Schauspielerin Barbara Sukowa.
Sukowa singt und inszeniert diesen neuen Liederzyklus mit dem Untertitel "Drei mal sieben Lieder" (Originalkompositionen von Franz Schubert und Robert Schumann, Gedichte von Heinrich Heine, Joseph von Eichendorff und Johann Wolfgang von Goethe), adaptiert und für Orchester neu komponiert von Reinbert de Leeuw bilden für das Schönberg Ensemble. Sukowa und de Leeuw bilden bereits seit 20 Jahren ein erfolgreiches Team (Arnold Schönbergs "Pierrot Lunaire"). "Im wunderschönen Monat Mai" ist eine Reise in Erinnerungen voll rastloser Liebe und von den Mächten des Schicksals.

"Musik"
Barbara Sukowa - Voice
Reinbert de Leeuw - Piano
Schönberg Ensemble

Synopsis

"Im wunderschönen Monat Mai" ist eine ganz besondere Film- und Musikproduktion mit der deutschen Schauspielerin Barbara Sukowa.
Sukowa singt und inszeniert diesen neuen Liederzyklus mit dem Untertitel "Drei mal sieben Lieder" (Originalkompositionen von Franz Schubert und Robert Schumann, Gedichte von Heinrich Heine, Joseph von Eichendorff und Johann Wolfgang von Goethe), adaptiert und für Orchester neu komponiert von Reinbert de Leeuw bilden für das Schönberg Ensemble. Sukowa und de Leeuw bilden bereits seit 20 Jahren ein erfolgreiches Team (Arnold Schönbergs "Pierrot Lunaire"). "Im wunderschönen Monat Mai" ist eine Reise in Erinnerungen voll rastloser Liebe und von den Mächten des Schicksals.

"Musik"
Barbara Sukowa - Voice
Reinbert de Leeuw - Piano
Schönberg Ensemble

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Im wunderschönen Monat Mai 29. Oktober 2008
Angeregt durch die Sendung Echo-Klassik-Preis 2008 habe ich Barbara Sukowas Aufnahme "Im wunderschönen Monat Mai" mit dem Schönberg Ensemble bestellt und soeben gehört. Fast 60 Minuten versank ich in einen Zauber neuartiger Interpretation von Schubert- und Schumann-Liedern, von denen ich glaubte, ich kenne sie. Sauber, klar, modern und durchsichtig instrumentiert und vielleicht dadurch so emotional anrührend. Keine unnötigen Textwiederholungen, die Musik führt verbale Andeutungen zu Ende; und was für ein Klang im Sprechen, welche Kraft und Zärtlichkeit im Singen, wie ich es noch nie so gehört habe. Zum Beispiel dieser Doppelsinn bei dem Wort "Dahin... " in Schumanns "Kennst du das Land?" oder das "Heidenröslein" überraschend gekürzt und emotional mit den Vertonungen Schubert und Schumann verknüpft, oder gar "Der Erlkönig" ... ein verwobenes Miteinander der Instrumente und Sukowas unvergleichliche Darstellungskunst im Gesang. Dank besonders auch Reinbert de Leeuw, der seine "Leier zu ihren Liedern drehte".
(Trotz guter Verständlichkeit wäre eine Textbeilage angebracht.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar