Weitere Optionen
Bar - Piano
 
Größeres Bild
 

Bar - Piano

9. Dezember 2008 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
2:21
30
2
3:33
30
3
2:31
30
4
2:12
30
5
3:56
30
6
2:43
30
7
2:25
30
8
2:36
30
9
3:18
30
10
5:01
30
11
4:41
30
12
2:43
30
13
2:23
30
14
4:52
30
15
1:54
30
16
3:26
30
17
3:09
30
18
2:17
30
19
1:37
30
20
2:04
30
21
1:13
30
22
1:00
30
23
1:51
30
24
2:10

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 10. Dezember 2008
  • Label: Timeless Records
  • Copyright: 1991 Timeless Records
  • Gesamtlänge: 1:05:56
  • Genres:
  • ASIN: B001STUB1A
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 250.993 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 16. März 2001
Format: Audio CD
Eine meiner Lieblings-CD's, die ich schon seit 10 Jahren ohne Unterbrechung immer wieder gerne höre. Egal welche Stimmung ich habe, ob ich "nur" nebenbei höre oder inteniv zum lausche - die unaufdringliche Leichtigkeit, die musikalische und technische Qualität des Pianisten überzeugen. Ich möchte sie verschenken; SEHR schade, daß sie zur Zeit nicht verfügbar ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: MP3-Download
Durch Zufall habe ich den leider sehr früh verstorbenen Pianisten Mikesch von Grümmer entdeckt und er ist in der Tat eine Entdeckung. Leichtfüssig bewegt er sich durch verschiedene Stilistiken und wandert in einem Stück unbeschwert von der Klassik zum Jazz. Unterstützt durch seine phänomenal starke linke Hand, mit der er überzeugend den Bassisten ersetzt, entwickelt er interessante Improvisationen in meist recht beschwingten Tempi. Die eher klassisch gehaltenen Balladen sind eine wohltuende Abwechslung und angenehme Ruhepole auf der CD.
Alles in allem eine sehr gelungene Solo Einspielung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden