newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Autorip
Menge:1
Bank Job [Blu-ray] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 10,97
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: cvcler
In den Einkaufswagen
EUR 12,98
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: berlinius
In den Einkaufswagen
EUR 12,98
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Celynox
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Bank Job [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Bank Job [Blu-ray]

75 Kundenrezensionen

Preis: EUR 8,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
1-Disc Version
EUR 8,99
EUR 6,25 EUR 2,97
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
37 neu ab EUR 6,25 13 gebraucht ab EUR 2,97

LOVEFiLM DVD Verleih

Bank Job auf Blu-ray bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Bank Job [Blu-ray]
  • +
  • Killer Elite [Blu-ray]
  • +
  • Parker [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 24,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jason Statham, Saffron Burrows, Stephen Campbell Moore, Daniel Mays, James Faulkner
  • Regisseur(e): Roger Donaldson
  • Format: Blu-ray
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 7.1), Englisch (DTS-HD 7.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 21. November 2008
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 112 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (75 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B001E5H8UK
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.277 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Autoverkäufer Terry hat immer die Finger von den großen Sachen gelassen. Bis die bildschöne Martine, eine Freundin aus Jugendtagen, unvermittelt bei ihm auftaucht und ein verlockendes Angebot unterbreitet: Den todsicheren Bruch in der Lloyds Bank in der Londoner Baker Street. In ihren Schließfächern sollen sich Geld und Juwelen im Wert von mehreren Millionen befinden. Terry beißt an. Er weiß ja nicht, dass er nicht nur auf Moneten, sondern auch eine Reihe schmutziger Geheimnisse stoßen wird. Die Londoner Unterwelt, einige Gentlemen der feinen Gesellschaft und sogar das Königshaus haben großes Interesse daran, dass sie nicht an die Öffentlichkeit geraten. Damit ist die Jagd auf Terry und seine Jungs eröffnet...

Movieman.de

Der Film basiert auf einer wahren Begebenheit oder deren mehrere, denn vieles, was in diesem Film zu sehen ist, war damals so: Prinzessin Margaret hatte verschiedene Affären, von denen es kompromittierende Fotos gab, die Londoner Polizei war in weiten Teilen korrupt, der Bankraub fand statt und Michael X existierte. Ob all dies jedoch wie im Film dargestellt miteinander verbunden ist, ist die Frage, letzten Endes aber auch irrelevant, denn man kann (und sollte) "Bank Job" als das genießen, was er ist: ein komplexer Heist-Film, der seine Geschichte noch ausweitet, indem durch den brisanten Inhalt der Schließfächer so viele andere Figuren mit in den Strudel der Ereignisse gerissen werden. Die Besetzung ist exzellent, allen voran der wie immer souveräne Jason Statham. Regie-Veteran Roger Donaldson, der schon mit "No Way Out" einen geradezu genialen Thriller erschaffen hat, liefert auch hier erstklassige Arbeit ab und versteht es, die Vielzahl der Figuren gekonnt zu jonglieren. Die Balance zwischen leisem Humor und knallhartem Thriller wird zumeist sehr gut gehalten, aber speziell das letzte Drittel zielt dann mehr auf die reine Thril-Klientel ab. Fazit: Spannender Heist-Film mit erstklassiger Besetzung.

Moviemans Kommentar zur DVD: Eine gute DVD mit einem sehr ansehnlichen Bild, etwas ruhigem Ton und einer Vielzahl an Boni, deren Informationsgehalt jedoch durchwachsen ist.

Bild: Kinowelt bietet hier einen guten Transfer mit kräftigen, aber etwas erdigen Farbtönen. Rauschen ist in leichtem Maße vorhanden und fällt nicht weiter störend auf. Die Kompression macht dafür einerseits durch Artefaktbildung (01:04:00) als auch durch Aliasing auf sich aufmerksam (00:34:16; die Querbretter des Regals). Der Film ist recht hell ausgeleuchtet, so dass auch Szenen im Tunnel gut funktionieren. Der Kontrast arbeitet ohne nennenswerte Schwächen. Die Schärfe könnte manchmal einen Tick besser sein. Mitunter hat das Bild eine leichte Tendenz, etwas weich zu sein. Die Vorlage ist frei von Schäden.

Ton: Obwohl es doch einiges an Aktion, wenn auch nicht unbedingt Action gibt, so muss man doch konstatieren, dass der Film in seiner klanglichen Aufbereitung eher frontlastig und auch ruhig ist. Die Dialoge sind gut zu verstehen und verteilen sich auch auf die Kanäle. Die leise Musik fällt fast gar nicht auf und hält sich - britisch vornehm - im Hintergrund. Effekte sind allerdings auch nur vereinzelt wirklich nennenswert ausgefallen.

Extras: Der Audiokommentar ist etwas trocken geraten und hat auch Momente des Schweigens. Ein paar Informationen werden aber doch dargeboten. Das so genannte Making Of geht keine zwei Minuten und ist lächerlich. Da hat die Hinter-den-Kulissen-Featurette deutlich mehr Nährwert und bietet Einblick in die Entstehung des Films. Die zweite Featurette beschäftigt sich mit den wahren Hintergründen des Bankraubs, die für den Film in Grundzügen übernommen wurden, aber viel wurde auch hinzugedichtet. Ein paar entfallene Szenen haben eine Laufzeit von etwa sechs Minuten und tragen nichts zum Film bei. Das Interview mit Jason Statham ist zwar nicht allzu vielsagend, aber nett anzusehen. --movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tito am 2. April 2009
Format: DVD
Was geschah in den 70er Jahren beim großen Bankraub in London?
Diese Frage mussten sich auch die Filmemacher gestellt haben, als sie "The Bank Job" ins Leben riefen.
Wir sehen eine Geschichte, in der sich wahre Begebenheiten und künstlerische Interpretation vereinen. Dabei wird gut recherchiert und nichts ist so abwegig, dass es nicht der Wahrheit entsprechen könnte. Dies verdanken wir den übernommenen Fakten.
Kurz zur Geschichte: Terry, ein verschuldeter Autohändler, bekommt von seiner alten Bekannten einen Tipp, wie sie schnell zu viel Geld kommen könnten, einen Einbruch bei der Lloyd Bank. Die Planung ist voll im Gange, doch leider kennt Terry den wahren Hintergrund nicht. Seine Freundin wurde mit Drogen erwischt und nun nötigt sie der britische Geheimdienst ein bestimmtes Tresorfach zu leeren, in dem pikante Bilder des Königshauses versteckt sind. Zudem ist noch weiteres "belastendes Material" dort gelagert. Polizei, MI-5 und MI-6, Drogendealer und korrupte Polizisten, alle sind nun darauf versessen, die Räuber und den Inhalt der Fächer zu finden.
Der Film bietet Spannung pur. Nicht eine Minute ist langweilig. Man erkennt den schmalen Grat zwischen "Gut und Böse", "Richtig und Falsch". Teilweise sympathisiert man mit den "bösen Jungs", im nächsten Augenblick sind sie wieder nur gewöhnliche Verbrecher. Das gilt auch für die "gute Seite". Kurz, der Film ist ein gelungenes Werk, der nichts vermissen lässt und auf jedenfall einen Blick wert.

Zur DVD selbst: Bild und Ton sind ordentlich gehalten, obwohl das Bild einen etwas "matten" Ausdruck hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Flugsi am 19. März 2012
Format: DVD Verifizierter Kauf
Spannend & für einen Statham-Film überraschend action-arm inszenierte der australisch-neuseeländische Regie-Veteran Roger Donaldson ("No Way Out", "Thirteen Days") ein Heist-Movie mit Retro-Charme, als dessen Vorlage ein realer Raub aus dem Jahre 1971 in London mit mehreren Millionen Pfund Beute diente, welcher bis heute nicht restlos aufgeklärt wurde.

Als Verpackung des britischen Thrillers mit Polit-Bezug dient in dieser limitierten DVD-Edition ein sehr edles Steelbook ohne jegliches FSK-Logo.
Dieses Steelbook wurde nur als Verleih-Version sowie als limitierte Auflage bei Media-Markt veröffentlicht & ist daher hier bei Amazon nur über Dritt-Anbieter zu erstehen.

Bild (2,35:1 [anamorph / 16:9]) & Ton (Deutsch & Englisch: Dolby Digital 5.1) sind einer DVD entsprechend ok. Deutsche UT sind vorhanden, aber leider keine englischen, welche (mir zumindest) beim Filmgenuss im O-Ton recht hilfreich sein können - daher auch ein Stern Abzug.
Als Bonusmaterial (alles optional dt. untertitelt) gibt's einen Audiokommentar mit Donaldson, Darstellerin Saffron Burrows und Filmmusik-Komponist J. Peter Robinson, die dt. & engl. Trailer, 18 Deleted Scenes (8 Min.), ein knapp 2minütiges Mini-Making Of (bestehend aus ein paar Hinter-den-Kulissen Aufnahmen), ein Interview mit Jason Statham (7 Min.) sowie die beiden Featurettes "Inside the Bank Job" (16 Min., hierbei handelt es sich um das eigentliche Making Of) & "The Baker Street Bank Raid" (14 Min., Kurz-Doku über den realen Raub mit Bezug zu den Aufnahmen).
Beim Start der DVD werden automatisch 2 Trailer abgespielt, mit denen das Label Kinowelt etwas Eigenwerbung betreibt - weiters ist auch noch eine Trailershow mit 9 (!) weiteren Filmtipps vorhanden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von algi am 27. September 2012
Format: Blu-ray
weil er nicht nur auf Ballerei und Autostunts setzt. Jason Statham kann hier mal mehr zeigen und das macht er auch wirklich gut. Die Steve McQueen Vergleiche mögen noch ein wenig übertrieben sein, aber er ist wohl auf dem besten Weg dorthin. Wenn er mal mehr Wert auf gute Drehbücher legen würde (Negativbeispiel für mich 'Blitz'). Die Figuren sind hier auch allesammt interessant besetzt und durch den wahren Hintergrund bleibt das ganze auch spannend bis zum Schluß. Die Blu-Ray Qualität ist auf alle Fälle besser als die DVD, keine 'Referenzscheibe', aber ordentlich. Der Soundtrack ist auch hörenswert. Klasse Scheibe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lothar Hitzges am 15. September 2008
Format: DVD
Der Kleinganove und Autohändler Terry erhält von einer alten Freundin todsichere und sehr detailierte Informationen über eine Lloyds Bank in London. In den Schließfächern werden Millionen von Pfund vermutet. Terry geht auf das Angebot ein und stellt ein Team zusammen. Der arbeitsintensive Cup wird ein Erfolg.

Die eigentlichen Schwierigkeiten stellen sich erst danach ein. Neben Bargeld, Wertpapieren und Schmuck befinden sich auch kompromittierende Fotos über Mitglieder des Königshauses und des Oberhauses, sowie zahlreichen Unterlagen über die Bestechungsgelder der Unterwelt an wichtige Personen. Terry, sein Team und auch seine Familie sind damit in die Schusslinie teilweise rivalisierender Interessengruppen geraten. Mit viel Fingerspitzengefühl, sowie einer guten Portion Intrige, wendet Terry sich an die richtigen Kontakte und beginnt eine riskante Rückgabe Aktion.

Die auf einer wahren Begebenheit in den siebziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts beruhende Geschichte wird spannend erzählt. Sympathische Figuren, pittoreske Szenarien und filigrane Dialoge sorgen für raffinierte Unterhaltung. Action und Humor kommen ebenfalls nicht zu kurz.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Wirklich nur englische Sprache? 2 22.04.2008
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen