Menge:1
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,80 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: right now!
In den Einkaufswagen
EUR 8,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: cvcler
In den Einkaufswagen
EUR 14,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Jo-Na
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Bang Boom Bang - Ein todsicheres Ding


Preis: EUR 6,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
60 neu ab EUR 6,28 22 gebraucht ab EUR 3,33 10 Sammlerstück(e) ab EUR 5,95
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Entdecken Sie reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray in der Aktion 9 Tage Schnäppchenfinale.

  • Prime Instant Video: Video-Streaming mit Amazon Prime für nur 49 EUR/Jahr. Jetzt 30 Tage testen


Wird oft zusammen gekauft

Bang Boom Bang - Ein todsicheres Ding + Was nicht passt, wird passend gemacht + Goldene Zeiten
Preis für alle drei: EUR 26,45

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Oliver Korittke, Markus Knüfken, Ralf Richter, Diether Krebs, Martin Semmelrogge
  • Komponist: Rainer Kühn
  • Künstler: Uwe Stanik, Christian Becker, William Franck, Eckhard Jansen, Anja Pohl, Patty Barth, Hanno Huth, Anke Winckler, Bettina Glier, Alfred Holighaus, Tschangis Chahrokh, Stefan Holtz, Thomas Häberle
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Ages 16 and over
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 18. September 2000
  • Produktionsjahr: 1999
  • Spieldauer: 104 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (129 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00004TYXV
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 871 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Gelegenheitsgauner Keek ist in Streß: Er hat den Großteil der Beute aus einem Bankraub verpraßt, obwohl das Geld eigentlich seinem inhaftierten Kumpel Kalle gehört. Nicht einmal den goldenen Mercedes, den er Kalle kaufen soll, kann er mehr bezahlen. Deshalb linkt Keek eine Autohehlerbande mit Falschgeld. Und dann steht plötzlich der leibhaftige Kalle vor Keeks Tür - zwei Jahre vor seiner Entlassung! Kalle ist ausgebrochen und verlangt sein Geld. Sofort! Keek bleibt nichts anderes übrig, als gemeinsam mit seinem besten Freund Andy, dem durchgeknallten Schlucke und dem brutalen Ratte in die Spedition des halbseidenen Geschäftsmannes Kampfmann einzubrechen. Doch das scheinbar todsichere Ding artet zum Fiasko aus...

Amazon.de

Allmählich langweilt es, Pulp Fiction ständig als Referenz für einen Film heranzuziehen, nur weil darin jemand einen Anzug und eine Sonnenbrille trägt. Hier kommt man nicht drumherum, denn was für Tarantino Los Angeles an der Westküste ist, ist für Peter Thorwarth in Bang Boom Bang das gute alte Ruhrgebiet "tief im Westen".

Gangster gibt es auch zwischen Unna und Dortmund: Der stets gut mit Dope versorgte Keek (Oliver Korritke) hatte da diesen Bruch mit dem ultraharten Kalle (Ralf Richter). Und hätte er nicht dessen Anteil verwettet, hätte er am Schluss noch seinen Daumen an der Hand. Als Kalle durchdreht und aus dem Knast ausbricht, weil er seine Gattin (Sabine Kaack) in dem Porno "Eingelocht - Sex auf dem Billiardtisch" wiedererkennt, wird das Leben schwer für Keek. Es bleiben nur noch des armen Schluckes (Martin Semmelrogge) großer Coup, der Safe des widerlichen Spediteurs Kampmann (Diether Krebs in seiner letzten Rolle) und eine große Tour des Versagens.

Bang Boom Bang ist eine Geschichte voller Geschichten mit der ganzen Riege an großartigen Schauspielern, die der Pott aufbieten kann -- und alle schwimmen wie die Fische im Emscherwasser. Christian Kahrmann als Kampmanns reicher Sohn ist so eklig wie Alexandra Neldel ("Gute Zeiten, Schlechte Zeiten") als blonde Azubine Melanie zuckersüß. Markus Knüfken überzeugt als an der Profikarriere gescheiterter Vorstadtkicker ebenso wie Til Schweiger als "Blutgrätsche" Soccerplayer Brown. Willi Thomczyk kommt als pedantischer Tankstellenbesitzer und Safeaufschweißer so gut wie Ingolf Lück als aalglatter Pornoregisseur. Und wenn man zusammen mit Keek die dreihundert Meter zur Videothek in seinem alten, grünen Taunus zurücklegt, mit Andy und einer Dose Pils den Blues schiebt oder mit Kampmann über den Fußballplatz "seines" Vereines wandelt und zu allem noch die H-Blockx den Soundtrack spielen, dann ist das Realismus pur, nur ein kleines bisschen bunter, besser, schöner. --Thorsten Mücke

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

30 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von roadrunner am 21. September 2003
Format: DVD
Tja, was soll ich hier noch loben, was nicht alle anderen hier vor mir schon gelobt haben? BBB beweist wohl, dass der totgesagte deutsche Film wohl zumindest noch zuckt! Möchte mal wissen, wie Peter Thorwarth es geschafft hat, so viele namhafte deutsche Schauspieler unter einen Hut zu kriegen. Da müsste selbst Bernd Eichinger schon jede Menge Vitamin B aufwenden.
Die Story von BBB setzt sich ähnlich wie bei "Pulp Fiction" aus mehreren Einzel Stories zusammen, die in einem furiosen Finale enden, das eine dicke Überraschung bereit hält. Das wichtigste an diesem Film ist aber zweifellos der Humor und die Situationskomik. Sämtliche Charaktere sind absolut klischeehaft überzeichnet, und stellen diese Klischees mit einer Selbstverständlichkeit zur schau, das man beim Lachen schon fast Erstickungsanfälle kriegt. Selbst beim 50. Anschauen entdeckt man immer wieder Neues, so detailreich wird die Story erzählt und sind die Kulissen gebaut. Die Genialität kann man gar nicht in Worte fassen, das muss man selber gesehen haben (mehrmals!).
Auch die technische Seite der DVD kann voll überzeugen! Bild Ton und Bonusmaterial sind einwandfrei!
Fazit: Kaufen, Kaufen, Kaufen!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
45 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 24. November 2000
Format: DVD
Liebe Mitbürger, wer den Ruhrpott nicht kennt, sollte sich diesen Film kaufen. Sie werden ihn kennenlernen!! Es ist nicht direkt ein Reisevideo zeigt aber doch viele Facetten meiner geschätzten Heimat...SPASS ANNE SEITE, GEZZ KOMMT TACHELES: Klick hier bei amazonas.de dem Film bei kaufen an un du kriss dich nich mehr ein vor lauter Geiern! Holliwutt is gut un schön abba watt die kremdelakrem der deutschen Komödie da zun besten geben is unwahscheinlich; Ein Diether Krebs, der bereits todkrank, eine solche Glanzleistung bietet, ein Semmelrogge als zurückgebliebener Lagerarbeiter und ein Ralf Richter als cholerischer Ausbrecher sind ihr Geld wert. Hinzukommen aber noch deutsche Hoffnungen wie Korritke, Kahrmann und Knüfken, die eigentlich Ehrenbürger von Unna werden müßten aufgrund ihrer Authentizität. Ich war 2x im Kino und 5x mal in meinem Heimkino, kann aber noch immer lachen. Nicht nur die Dialoge auch die Gestik und die Kostüme (Wer hat die weißen Bömmelschuhe für Richter ausgesucht?) sind Grund genug laut loszulachen. SO DATT ISET GEWESEN UND GEZZ BESTELLEN ABBA ZACKICH, NU MACH SCHON
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tristram Shandy TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 30. Juni 2009
Format: DVD
Eigentlich scheitern deutsche Komödien mit deprimierender Regelmäßigkeit durch ihre schulmeisterliche politische Korrektheit oder schlicht auch durch ihre witzlose Albernheit darin, einen Platz in meinem DVD-Regal zu bekommen, doch bei "Bang Boom Bang" ist das anders.

Dieser 1999 erschienene Film, der mit "Was nicht passt, wird passend gemacht" (2002) und "Goldene Zeiten" (2006) in einem losen Zusammenhang steht, hat mit Keek (Oliver Korittke) einen herrlich abgehalfterten Anti-Helden, der absolut nicht zu den Gepflogenheiten des im Grunde wenig anarchischen, stets positiver Identifikationsfiguren bedürfenden deutschen Humors passen will. Für letzteres Bedürfnis steht allerdings der von Markus Knüfken gespielte brave Mechaniker und Fußballer Andy Fink zur Verfügung.

In "Bang Boom Bang" geht es um den Kleinkriminellen Keek, der vor Jahren einen Bankraub mit dem rabiaten Choleriker Karlheinz Grabowski (Ralf Richter) durchgeführt hat. Grabowski wurde von der Polizei gefasst und hat Keek unter der Bedingung nicht verraten, dass ihm nach seiner Entlassung 90% der Beute zustehen würden. Da Keek das Geld allerdings bei verschiedenen Pferdewetten verloren hat, wähnt er sich zu Recht in Schwierigkeiten, als er erfährt, dass Grabowski aus dem Gefängnis ausgebrochen ist. Um doch noch in den Besitz des nötigen Kleingelds zu kommen, beteiligt er sich an einem Einbruch, den der völlig heruntergekommene Schlucke (Martin Semmelrogge) auf Geheiß seines Chefs Kampmann (Diether Krebs in seiner letzten Filmrolle) in der eigenen Firma unternehmen soll. Kampmann geht es hier um Versicherungsbetrug, doch Keek und seine Begleiter planen, den Betrüger zu betrügen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sunrise am 24. Januar 2009
Format: DVD
Wer diesen Film noch nicht gesehen hat, hat wirklich was verpasst!
In "Bang Boom Bang" spielt ein deutsches Staraufgebot der Extraklasse!
Kalle (Ralf Richter) sitzt nach einem Bankraub im Knast. Nach ein paar Jahren bricht er aber wutentbrannt aus als er mitbekommt das draussen jemand "seine Ole f...". Dumm nur das der Gelegenheitsgauner und ehemaliger Komplize von Kalle, "Keek" (Oliver Korittke) die ganze Kohle vom Bankraub verzockt hat! Als dies Kalle mitbekommt gibt er ihm ein Ultimatum...
Wo zum Teufel kriegt er jetzt soviel Kohle her???
Von da an überschlagen sich auf wahnwitzigste Weise die Ereignisse! "Keek" sucht sich nun Unterstützung bei seinen "Freunden" und versuchen durch ein "Todsicheres Ding" viel Kohle zu ergaunern um Kalle zu besänftigen...

Mit dabei in diesem absoluten DEUTSCHEN TOPHIT sind:
Diether Krebs, Martin Semmelrogge, Markus Knüfken, Christian Kahrmann, Alexandra Neldel, Oliver Korittke, Ralf Richter, Hilmi Sözer, Jochen Nickel...

Habe diesen Film nun bestimmt schon 10 mal gesehen und muss gestehen ich bin schon wieder scharf aufs nächste mal!
Den genialen und passenden Soundtrack für "Bang Boom Bang" lieferten die H-Blockx.

Ein Genialer DEUTSCHER Film mit einer gehörigen Menge an SCHWARZEM HUMOR, einem kräftigen Schuss EROTIK, vielen vielen GEILEN SPRÜCHEN und jeder Menge KNALLHARTER ACTION!!!
Wem dieser Film nicht gefällt ist selber Schuld ;-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Filmsuche 1 18.06.2013
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen