oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Bang Bang Boom Boom
 
Größeres Bild
 

Bang Bang Boom Boom

5. Oktober 2012 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 15,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:48
30
2
3:38
30
3
3:48
30
4
7:13
30
5
3:37
30
6
3:04
30
7
4:22
30
8
4:52
30
9
4:31
30
10
5:12
30
11
3:48
+
Digital Booklet: Bang Bang Boom Boom
n/a
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 5. Oktober 2012
  • Erscheinungstermin: 5. Oktober 2012
  • Label: Mascot Label Group/Provogue
  • Copyright: 2012 Mascot Music Productions and Publishing BV
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 48:53
  • Genres:
  • ASIN: B009AJAXS6
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (36 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 16.007 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von V-Lee TOP 500 REZENSENT am 2. Mai 2013
Format: Vinyl
Zugegebenermassen kannte ich Fr. Hart bisher nicht und zugegebenermassen bin auch nur durch das durchaus ansprechende cover-Motiv dieses Albums auf die Idee gekommen, hier mal reinzuhören (sexistisch nicht wahr? Aber es funktioniert...).

Was ich da zu hören bekam überzeugte mich allerdings sehr - eine gewaltige Stimme, eine Musik die nahezu alle Spielarten die es im Blues gibt abdeckt und darüber hinaus auch noch genrefremde Einflüsse verarbeitet, exzellente, zeitlose Arrangements und perfektes Handwerk.

Beim Cover denkt man beim ersten schnellen Hinsehen wohl an Katy Perry, bei genauerer Betrachtung merkt man aber, dass die Dame hier schon im Besten Alter ist und die Oberarmtätowierungen deuten darauf hin, dass Sie wohl auch nicht das brave Pop-Girlie zu mimen versucht. Die Stimme klingt dann auch sehr lebenserfahren, voll und wuchtig, die typischen dramatischen Bluesrocker wie das lange, aber keine Sekunde langweilige ,Caught Out In The Rain` klingen tiefschwarz wie die Nacht; die R&B beeinflussten tracks wie ,Better Man` haben einen coolen groove, und wenn man sich auf ,Swing My Thing Back Around` plötzlich im Sinatra Unversum wiederfindet, dann passt das trotzdem zu dieser herrlich abwechslungsreichen Scheibe.

Man könnte Miss Hart's Musik auch so beschreiben - wenn Pink nicht mehr auf die unter 20 Klientel schielen würde, würde wohl Ähnliches dabei herauskommen - Hart's Stimme ist aber eine Spur gehaltvoller.
Was man auch an diesem Album schätzen lernt - es wäre einfach dieses Organ mit verzerrten Gitarren zu unterlegen, aber genau das passiert hier nicht. Die Balladen ,With You Everyday` u. ,Thru The Window Of My Mind` werden bspw. vom Klavier getragen.
Lesen Sie weiter... ›
13 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R. Schroedel am 14. Oktober 2012
Format: Audio CD
Mit "Boom Boom ..." ist Beth Hart erneut ein Klasse Album gelungen. Die Songs bringen viel Abwechslung: Blues, Rock, Soul, Swing, Jazz, Pop - alles drin. Eine Mischung, die beste Unterhaltung auf höchstem Level bietet. Die ausdrucksstarke Stimme Beth Harts prägt die Stimmung jedes einzelnen Songs. Man merkt, dass Beth die wilden Jahre hinter sich hat, was nicht heißt, dass sie ihre Power verloren hat. Im Gegenteil. Die Songs wirken reifer, sie drücken Lebenserfahrung aus und sind authentisch. Instrumentierung und Sound passen wunderbar. Das Ganze wurde perfekt produziert von Kevin Shirley, der an dieser Stelle von mir ein Sonderlob bekommt.
"37 Days" war grandios, klar. "Boom Boom ..." ist excellent. Einfach Klasse Musik. Ich freu mich schon auf das nächste Album.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von elawine am 18. Dezember 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Habe Beth Hart zum ersten Mal vor ca. einem Jahr bei einem Freund gehört. Erster Gedanke: Wie konnte diese Stimme so lange von mir unentdeckt bleiben? Hatte das gleiche feeling,eine große Entdeckung gemacht zu haben wie z.b. bei Claudia Bettinaglio. Habe mir dann alle CDs gekauft und sie sind alle gut. Ich mag sie rockig aber ich liebe ihren Blues und das Timbre in ihrer Stimme! Das macht sie in meinen Augen wirklich unverwechselbar.
Habe sie bisher leider noch nicht live erlebt aber nach allem was ich so gehört und gelesen habe, muss es gigantisch sein. Hoffe, sie gibt 2013 ein paar Konzerte in Düsseldorf/Köln.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von RJ + YDJ TOP 100 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 5. Oktober 2012
Format: Audio CD
Ich glaube Beth Hart ist auf ihrer musikalischen Reise beim Blues angekommen und sollte dort auch ein wenig verweilen. Mit den bisherigen Veröffentlichungen der Amerikanerin konnte ich mich bisher nie so recht anfreunden, auch das Cover Album Don’t Explain, welches sie mit Joe Bonamassa aufgenommen hat, fand ich doch recht durchwachsen.

Auf Bang Bang Boom Boom verschreibt sich Beth Hart ganz dem Blues. Und dies tut insbesondere ihrer Stimme gut, in der Vergangenheit hatte sich die Sängerin auch oft an Soul oder Swing versucht, aber der Blues steht dem rauchigen Organ von Beth Hart besser.

Bang Bang Boom Boom ist teilweise sehr düster und melancholisch ausgefallen. Bei Songs wie “Caught In The Rain“ und “Baddest Blues“ hört sich die Sängerin etwas leidend an, aber man nimmt ihr ab, dass sie ihr ganzes Herzblut in diese Songs steckt. Auch wenn es etwas positiver zugeht, z.B. bei “Bang Bang Boom Boom“ oder dem groovenden “Spirit Of God“ merkt man ihr an, dass sie sich hörbar wohlfühlt im Blues!

Das Album wurde von Kevin Shirley produziert, welcher auch Joe Bonamassa unter seinen Fittichen hat. Dies hört man auch, gerade wenn die Musik ein bisschen anzieht und Rockeinflüsse aufweist, dann scheint der Kevin Shirley Sound durch. Dies raubt Bang Bang Boom Boom ein wenig Eigenständigkeit. Trotzdem ist Beth Harts neues Album ein gelungenes Werk.

Antesten!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T. Anders am 25. Januar 2013
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Der neue Stil ist naeher am mainstream aber immer noch hoerenswert.
Entdeckt habe ich Beth Hart für mich durch Don't explain mit Joe Bonamassa und mit 37 days.
Das Niveau kann Bang Bang boom boom leider nicht erreichen. Schade aber trotzdem teilweise sehr hörenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DeMaddin am 1. November 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
geblieben ist Beth Hart auf alle Fälle. Die Songs, so unterschiedlich sie auch sind, stammen alle aus Ihrer Feder, sind abwechslungsreich eher mehr den jeh. Swing, Pop, Blues ist alles dabei. Ihre Stimme gefällt mir immer besser, nicht nur weil sie eine derart kräftige Stimme hat, sondern weil sie jetzt den schrillen und übersteuerten Ton besser im Griff hat. Alles klingt weicher, und dennoch kann Sie mit ihrer Stimme bis an die Grenzen des Machbaren gehen, ohne dass die Boxen mit der weißen Flagge winken.

Joe Bonamassa hat ihr wirklich gut getan, denn in dem Song "There in your Heart" zeigt der rauhe Blusmusiker im Solo wie sehr er Beth eigentlich mag. Das auf und ab Ihres Seelenleben bleibt auch in diesem Album keineswegs verborgen. Unter den Fittichen von Kevin Shirley ist auch schon das nächste Album angepeilt. Im Winter 2012 (Nov -Dez) wird sie ein paar Konzerte in Deutschland geben.... freuen wir uns darauf.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden