Menge:1
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Schrumpffolie fehlt, Aktivierungscodes für Online-Bonusinhalte können fehlen bzw. abgelaufen sein. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 1,56 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 19,79
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: Preferito, Preise inkl. MwSt.
In den Einkaufswagen
EUR 19,94
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: sofort lieferbar
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Band of Brothers - Wir waren wie Brüder: Die komplette Serie [6 DVDs]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Band of Brothers - Wir waren wie Brüder: Die komplette Serie [6 DVDs]

531 Kundenrezensionen

Preis: EUR 12,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
10 neu ab EUR 12,99 7 gebraucht ab EUR 10,56


Entdecken Sie jetzt den TV-Serienstars-Shop und erfahren Sie alles rund um TV-Highlights wie The Big Bang Theory, Game of Thrones, True Detective und mehr.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Band of Brothers - Wir waren wie Brüder: Die komplette Serie [6 DVDs] + The Pacific [6 DVDs] + Rom - The Complete Collection [11 DVDs]
Preis für alle drei: EUR 46,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Scott Grimes, Damian Lewis, Ron Livingston, Shane Taylor, Donnie Wahlberg
  • Regisseur(e): Phil Alden Robinson, David Frankel, Mikael Salomon
  • Komponist: Michael Kamen
  • Künstler: David Stephenson, Meg Liberman, Erik Jendresen, Gene Kelly, Remi Adefarasin, Steven Spielberg, Oral Norrie Ottey, Anthony Pratt, Anna B. Sheppard, Joel Ransom, Frances Parker, Camille H. Patton, Gary Goetzman, Tom Hanks, Bruce McKenna, John Richards, Gary Davy, Tony To, Suzanne Smith, John Orloff, Stephen Ambrose, Angela Terry, Graham Yost
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1), English (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 6
  • FSK: Ages 18 and over
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 7. Dezember 2012
  • Produktionsjahr: 2003
  • Spieldauer: 603 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (531 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B009YQTCZK
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.397 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

DVD 1:

Teil 1 - CURRAHEE:
Toccoa/Georgia, 1942. Ein bunt zusammengewürfelter Haufen junger Soldaten beginnt mit der Ausbildung in einem brandneuen amerikanischen Militärregiment: den Fallschirmspringern. Lt. Sobel drillt die Easy Company mit harter Hand - und macht aus unbedarften Zivilisten die Elitesoldaten der Armee. Während des Trainings kommt es zu Rivalitäten zwischen dem bei den Rekruten verhassten Sobel und Lt. Winters, einem Nachwuchsoffizier, der sich den Respekt und die Bewunderung der Kompanie verdient.

Teil 2 - DER ERSTE TAG:
Am 6. Juni 1944 ("D-Day") starten Flugzeuge in England, überqueren den Kanal und setzen Tausende von Fallschirmspringern über Frankreich ab, wobei sie unter schweren Beschuss geraten. Keiner der Männer landet an der geplanten Stelle, viele verlieren bei der Landung ihre Waffen und Vorräte. Winters sammelt verstreute Soldaten ein, und sie versuchen, ihre Einheit zu finden. Später bekommt Winters den Befehl, eine befestigte deutsche Artilleriestellung anzugreifen. Das Unternehmen glückt zwar, doch Winters, jetzt Befehlshaber der Kompanie, verliert seinen ersten Mann.

FSK: 16
Laufzeit: ca. 121 Minuten


DVD 2:

Teil 3 - CARENTAN - BRENNPUNKT NORMANDIE:
Zwei Tage nach der Landung am D-Day soll die Easy Company die Stadt Carentan einnehmen. In der siegreichen Schlacht fallen etliche Kameraden. Soldat Blithe und andere gewöhnen sich nur sehr schwer an die Gefechtssituation. Nach 36 Tagen in der Normandie und etlichen schweren Kämpfen kehrt die Easy Company nach England zurück. Doch zum Feiern bleibt keine Zeit, denn schon trifft ein neuer Marschbefehl ein.

Teil 4 - DIE NEUEN:
Wegen der schweren Verluste wird die Easy Company gerade noch rechtzeitig durch unerfahrene Fallschirmspringer aufgefüllt, um an der groß angelegten Landung im von Deutschen besetzten Holland teilnehmen zu können: Operation Market-Garden. In Eindhoven trifft die Easy Company auf keinen Widerstand, doch aus der Nachbarstadt werden sie und eine Einheit britischer Panzer von der deutschen Übermacht vertrieben - der Rückzug bringt viele Verluste. Der Plan der Alliierten, über Holland in Deutschland einzudringen und den Krieg noch vor Weihnachten zu beenden, ist damit gescheitert.

FSK: 18
Laufzeit: ca. 121 Minuten


DVD 3:

Teil 5 - KREUZUNGEN:
Winters befehligt ein riskantes Unternehmen auf einem holländischen Deich - der überwältigende Sieg bringt ihm die Beförderung zum Staabsoffizier des Battalions ein. Doch ihm behagt der neue Schreibtischposten nicht, und er macht sich wegen der Kommandeure der jetzt unter seinem Befehl stehenden drei Kompanien Sorge. Als er von einem Wochenendurlaub in Paris zurückkehrt, kommt die Nachricht, dass die Achsenmächte in den Ardennen durch die alliierten Linien brechen wollen. Die Easy Company wird als Frontverstärkung eingesetzt, doch sie ist völlig unzureichend auf die bittere Kälte und die kommenden Grabenkämpfe vorbereitet.

Teil 6 - BASTOGNE:
Tiefster Winter im Wald nahe der belgischen Stadt Bastogne: Verzweifelt halten die Männer der Easy Company allein die Stellung - ihre größten Feinde sind Hunger und Erfrierungen, denn sie haben keine Winterkleidung, kaum Vorräte und wenig Munition. Der erschöpfte Stabsarzt Eugene Roe ist völlig überfordert und sehr reizbar - erst die Freundschaft zu einer belgischen Krankenschwester gibt ihm Halt. Erbärmliche Weihnachten im Schützengraben. Die deutsche Armee fordert die Kapitulation, doch dann trifft die Nachricht mit General McAuliffes Antwort ein "Schwachsinn!".

FSK 16
Laufzeit: ca. 118 Minuten


DVD 4:

Teil 7 - DURCHBRUCH:
Bei Bastogne hat die Easy Company den Deutschen standgehalten, doch jetzt müssen die erschöpften Soldaten die benachbarte Stadt Foy einnehmen. Im heftigen Granatfeuer werden etliche getötet und verwundet. Die Unfähigkeit ihres Kommandanten Lt. Dike macht alles nur noch schlimmer, doch Winters sind die Hände gebunden. Unter enormen Verlusten wird Foy von der Easy Company erobert.

Teil 8 - DER SPEZIALAUFTRAG:
Bei Haguenau im Elsass erreicht die Easy Company die deutsche Grenze. Laut Befehl soll ein Patrouille den Rhein überqueren und feindliche Gefangene machen. Lt. Jones meldet sich freiwillig - er hat gerade die berühmte Militärakademie in West Point absolviert und will sich unbedingt an der Front bewähren. Die Mission ist zwar erfolgreich, kostet aber einen weiteren Fallschirmspringer das Leben. Deswegen ignoriert Winters den Befehl, in der folgenden Nacht eine weiter Patrouille loszuschicken.

FSK 16
Laufzeit: ca. 127 Minuten


DVD 5:

Teil 9 - WARUM WIR KÄMPFEN:
Endlich betritt die Easy Company deutschen Boden und trifft auf erstaunlich wenig Widerstand - so ergibt sich erstmals seit langer Zeit die Gelegenheit zum Ausruhen. Eine Patrouille entdeckt im nahen Wald ein verlassenes Nazi-Konzentrationslager voll ausgemergelter Gefangener. Die Bürger des Ortes behaupten unbegreiflicherweise, vom Lager nichts gewusst zu haben - die Leute würden dort angeblich nur zur Arbeit herangezogen. Da trifft die Nachricht ein, dass Hitler tot ist.

Teil 10 - KRIEGSENDE:
Die Easy Company marschiert im bayerischen Berchtesgaden ein, wo bis vor kurzem die Mächtigen des Dritten Reiches residierten. Der "Adlerhorst", Hitlers Festung auf dem Obersalzberg, wird besetzt. Die Männer müssen jetzt befürchten, dass sie zum Kriegsschauplatz im Pazifik abkommandiert werden, und sie vergleichen, wie viele "Punkte" sie gesammelt haben, die ihnen vielleicht die Heimreise einbringen. Doch die japanische Kapitulation beendet den Krieg, und wir erfahren, was die Männer der Easy Company nach ihrer Rückkehr in die Heimat erlebten.

FSK 16
Laufzeit: 116 Minuten

Amazon.de

Das zehnteilige Weltkriegsdrama Band Of Brothers ist eine wahrhaft monumentale Leistung, eine TV-Serie, die die Kriegsfilme aus Hollywood vergleichsweise klein erscheinen lässt. Die Serie basiert auf dem Buch des Historikers Stephen Ambrose und begleitet die E-Company (genannt "Easy") der U.S. 101st Airborne Division von ihrer Grundausbildung über D-Day, quer durch Holland, Belgien, Deutschland und Österreich bis hin zum Ende des Kriegs. Die von Steven Spielberg und Tom Hanks koproduzierte Serie wurde ursprünglich von Saving Private Ryan inspiriert und orientiert sich auch an dessen unverblümtem optischen Ansatz bei den Kampfszenen. Es ist jedoch die kompromisslose Detailtreue bei den historischen Fakten sowie die noch nie da gewesene Genauigkeit bei der Darstellung des militärischen Alltags, die Band Of Brothers von Ryan -- und von fast jeden anderen Kriegsfilm -- abhebt.

Das Fehlen von großen Namen bei den Darstellern und der stetige Fokus auf der Kompanie und nicht auf dem Einzelnen unterstreicht diese Realitätstreue noch. Easy erlebte einige der heftigsten Kämpfe und erlitt mit die größten Verluste von Menschenleben aller alliierten Truppen des Zweiten Weltkriegs, und diese schreckliche Zermürbung wird unerschrocken aus der Sicht des Soldaten dargestellt. Nach dem hochdramatischen Fallschirmabsprung über der Normandie beginnt für die Kompanie die größte Widrigkeit überhaupt -- die Ardennenoffensive, bei der sie im tiefsten Winter bei Bastogne belagert wird. In dieser sicherlich erschütternsten und glaubwürdigsten Kriegsdarstellung, die je gefilmt wurde, erleben wir mit, wie diese Männer den unaufhörlichen Artilleriebeschuss der deutschen Wehrmacht über sich ergehen lassen, und spüren -- wenn auch nur mittelbar -- den schieren Schrecken des Angriffs, während wir gleichzeitig vom Mut und der Entschlossenheit der Soldaten beeindruckt sind.

Diese Empfindungen werden noch verstärkt durch den Geniestreich dieser Serie: Interviews mit den noch lebenden ehemaligen Soldaten der Easy Company, die mit kaum unterdrückten Emotionen von den Erlebnissen berichten, die hier dargestellt werden. Die Absegnung dieser Veteranen erhebt Band Of Brothers zu weitaus mehr als nur einem "Kriegsfilm" -- die außerordentliche Leistung des Films besteht darin, dass er das Entsetzen und die Brutalität des Krieges ungeschönt und frei von jeglichem Hurrapatriotismus darstellt und gleichzeitig kameradschaftliche Bindungen und zähes Heldentum der kämpfenden Männer feiert. --Mark Walker -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

105 von 118 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Thoene am 23. März 2006
Format: DVD
Als ein hervorragender und gar nicht mal extrem amerikanischer (Anti-)Kriegsfilm kann "Band of Brothers" bezeichnet werden.
Vorgelegt wird eine schöne, relativ edle Metallbox mit 10 Folgen eben jener Miniserie auf 6 DVDs, die eigentlich aber als überlanger Film zu bezeichnen sind; die Geschichte beschreibt die wahren Erlebnisse der Soldaten der Easy Company der 101st Airborne Division von der Ausbildung zum Fallschirmjäger über den Absprung hinter den deutschen Linien am D-Day über die "Operation Market Garden" in Holland, die Ardennenoffensive in Belgien und schließlich das Kriegsende in Deutschland, bei dem die Easy Company sogar Hitlers Kehlsteinhaus okkupieren dürfen. Hier findet sich allerdings eine kleine historische Ungenauigkeit, denn eben dieses von Martin Bormann 1938 in Auftrag gegebene "Teehaus" hoch in den Berchtesgadener Alpen haben die Franzosen als erstes betreten dürfen. Da die Serie aber auf den Erinnerungen der echten Easy-Veteranen basiert und dort oben offenbar keine Franzosen aufzufinden waren, geht diese Ungenauigkeit in Ordnung.
Filmtechnisch ist das von Tom Hanks und Steven Spielberg produzierte Werk an "Saving Private Ryan" angelehnt, gleicht dessen inhaltliche Schwächen wie z.B. überzogenen Patriotismus durch eine realistische Darstellung der Kämpfe und die Fokussierung auf die Psyche der Soldaten aus und übertrifft "Ryan" bei weitem, wobei insbesondere die Ausmaße der Szenarien höchst beeindruckend sind. Ein weiterer Vorteil ist, daß beinahe nur unbekannte -aber dennoch herausragende- Schauspieler gecastet wurden, was die Soldaten als Gruppe noch deutlicher herausstellt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
179 von 202 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von marcus am 26. April 2007
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich möchte hier nur auf diese Ausgabe von BAND OF BROTHERS eingehen und darauf hinweisen, daß es sich nur um die schon bekannte FSK 18 Version aus anderen deutschsprachigen Ländern handelt. Die Laufzeitangabe beinhaltet das Bonusmaterial im Gegensatz zur FSK 16 Version, die von Amazon nur mit der reinen Filmlaufzeit angeben ist. Ich habe mir diese Ausgabe kommplett neu angesehen und nur den Unterschied in der zweiten DVD gefunden, die übrigens als einzigste von den sechs DVDs den roten FSK 18 Aufdruck hat. Der Witz ist, daß die rausgeschnittenen Szenen nur mittelspektakulär sind. In der FSK 16 Version sind einige deutlich heftigere Szenen verblieben, die weissgott nichts für Kinder sind. Es ist also von der Filmlaufzeit her ein Unterschied von noch nicht mal einer Minute. Leider bin ich auf den Titelzusatz "Die komplette Serie" hereingefallen. Die FSK 16 Version ist kein bisschen schlechter als die hier angebotene und es lohnt sich noch nicht einmal, nur die zweite DVD einzeln als FSK 18 Version nachzukaufen. Vom Film her sind natürlich fünf Sterne angemessen. Ach ja, die Verpackung ist aus Karton.
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
146 von 166 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "simakperrce" am 17. Februar 2004
Format: DVD
Zunächst einmal ein Kommentar zu all den Rezensenten, die darüber jammern, daß die Deutschen nicht "ausreichend" portraitiert werden: dies ist eine amerikanische Produktion und sie handelt von den Ereignissen die eine amerikanische Kompanie von der Invasion in Frankreich bis zur Besatzung Deutschlands durchläuft. Niemand, der an der Produktion beteiligt war hat jemals behauptet, daß BoB ein "ausgewogenes" Bild des Zweiten Weltkriegs liefern wird. Es ist die Geschichte der Easy-Kompanie. Nicht mehr und nicht weniger.
Außerdem: wäre es nicht viel eher eine Aufgabe eines hiesigen Regisseurs und einer deutschen Produktion die "andere" (deutsche) Seite darzustellen? Da tut sich aber halt nichts. Bernhard Wicki's "Die Brücke" war vielleicht der letzte bedeutende Kriegsfilm, der hierzulande produziert wurde, und das ist mittlerweile 50 Jahre her. Man hat es den Amerikanern überlassen, diese Thematik zu besetzen und da wundert es mich nun wirklich nicht, daß sie die Dinge eben eher aus ihrer Sichtweise beschreiben.
Nun zu etwas weitaus Ärgerlicherem:
Eigentlich würde ich diesem Titel 5-Sterne vergeben, aber leider weißt die deutsche Fassung Kürzungen auf, die vor allem dann auffallen, wenn man gerade die Gelegenheit hatte auf Premiere die ungekürzte Version zu sehen.
Es ist mir unerklärlich, was sich eine wie auch immer geartete Zensurbehörde dabei denkt aus einem DVD-Release eigenmächtig und ohne irgendeinen Hinweis Szenen herauszuschneiden. Ich glaube so etwas kommt tatsächlich nur bei uns vor.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
128 von 149 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Robert Krauß am 26. Oktober 2006
Format: DVD
Gleich vorab - noch nie hat mich ein Film so beeindruckt, wie diese Produktion. Er hat meine Sichtweise über die

Rolle der amerikanischen Soldaten bei der Invasion und der Eroberung Deutschlands völlig verändert.

War doch bisher die gängige Meinung, die Amerikaner wären hier mal eben so in der Normandie gelandet und

hätten dank drückender Materialüberlegenheit die Deutschen mal kurz weggeputzt. Hier wird gezeigt, dass die

amerikanischen Soldaten genauso leiden mussten, wie ihre deutschen Gegner und unter großen Verlusten und

unter oft grauenhaften Umständen die Hauptlast der Befreiung Europas von der Nazi-Besatzung trugen.

Die Mehrzahl der bisherigen Bewertungen teilt meine eigene Einschätzung. Die wenigen negativen Urteile führen

entweder von einem völligen Missverständnis bzgl. der Intention der Serie oder von einer amerikafeindlichen

Einstellung her.

Was will diese Filmserie sein ?

Sie ist keine Gesamtschau der Kriegsführung der Amerikaner in Europa, sondern eine reportagehafte Schilderung

des Einsatzes einer bestimmten Fallschirmjägereinheit vom D-Day bis zum V-Day. Der Blickwinkel wird durch

die persönlichen Erlebnisse der Beteiligten bestimmt, die am Beginn jeder Folge und auf der Bonus-DVD zu

Wort kommen. Die Ereignisse wirken durch die persönliche Begegnung mit den ehemaligen Soldaten der Easy-Company

authentisch und sind es auch, von einigen kleinen historischen und sachlichen Ungenauigkeiten abgesehen,

die bei der Beurteilung der Serie aber keine Rolle spielen.
Lesen Sie weiter... ›
18 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen