Menge:1
Balzac und die kleine chi... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,63
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Movie-Star
In den Einkaufswagen
EUR 9,63
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Filmwelt
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Balzac und die kleine chinesische Schneiderin
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Balzac und die kleine chinesische Schneiderin


Preis: EUR 9,63 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 20 auf Lager
Verkauf durch media-merlin und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
16 neu ab EUR 6,59 16 gebraucht ab EUR 1,15

LOVEFiLM DVD Verleih


Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Balzac und die kleine chinesische Schneiderin + Der Duft der grünen Papaya
Preis für beide: EUR 15,62

Einer der beiden Artikel ist schneller versandfertig.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Zhou Xun, Chen Kun, Liu Ye, Wang Shuangbao, Cong Zhijun
  • Komponist: Wang Pujian
  • Künstler: Cao Juiping, Julia Gregory, Lise Fayolle, Bernard Lorain, Jean-Marie Dreujou, Tong Huamiao, Nicolas Naegelen, Wu Lala, Wang Zhebin, Nadine Perront, Luc Barnier, Daniel Sobrino
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Chinesisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 5. Oktober 2004
  • Produktionsjahr: 2002
  • Spieldauer: 106 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0002XGXAQ
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 34.313 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

China 1971. Im Zuge der Kulturrevolution werden der 18-jährige Luo und der 17-jährige Ma zur Umerziehung aufs Land geschickt. Bei harter körperlicher Arbeit sollen sie den Einfluss ihrer bourgeoisen Familien kompensieren. Kultur ist verpönt, Bücher gelten als Feinde der Revolution. Als die jungen Männer auf die Tochter des Schneiders treffen, verlieben sich beide in sie. Die Dorfschönheit ist von vielen begehrt, doch Ma und Luo entdecken einen Schlüssel zu ihrem Herzen: Die wissbegierige Analphabetin hungert nach Literatur und Geschichten. Ma und Luo gelangen in Besitz eines verbotenen Romans von Balzac. Die Liebesgeschichte verändert ihr Leben...

VideoMarkt

Weil im China des Jahres 1971 die Kulturrevolution tobt und Feld- statt Kopfarbeit angesagt ist, finden sich die Oberschul-Absolventen Luo und Ma nicht auf der Uni, sondern in einem Umerziehungslager in den Bergen wieder. Dort lernen die beiden eine wissbegierige Schneiderin kennen und lieben, deren Herz Luo mit dem Vorlesen eines Balzac-Romans erobert. Zusammen erleben die drei trotz aller Mühen eine wunderbare Zeit voller süßer und gefährlicher Geheimnisse, die schließlich durch den Bau eines Staudamms beendet wird.

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

37 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jacque Mayol am 7. September 2004
Format: DVD Verifizierter Kauf
Inhaltsangabe der DVD:
China 1971. Im Zuge der Kulturrevolution werden der 18-jährige Luo und der 17-jährige Ma zur Umerziehung aufs Land geschickt. Bei harter körperlicher Arbeit sollen sie den Einfluss ihrer bourgeoisen Familien kompensieren. Kultur ist verpönt, Bücher gelten als Feinde der Revolution. Als die jungen Männer auf die Tochter des Schneiders treffen, verlieben sich beide in sie. Die Dorfschönheit ist von vielen begehrt, doch Ma und Luo entdecken einen Schlüssel zu ihrem Herzen: Die wissbegierige Analphabetin hungert nach Literatur und Geschichten. Ma und Luo gelangen in Besitz eines verbotenen Romans von Balzac. Die Liebesgeschichte verändert ihr Leben...
Zusätzliches Bonusmaterial:
Making of, Interviews
Filmemacher Sije Dai war als Autor ein bislang eher unbeschriebenes Blatt. Der 1954 in China geborene jetzt in Paris lebende Dai sorgte jedoch mit seinem 2002 erschienen Buch "Balzac et la petite tailleuse chinoise" für viel Aufregung in seiner Wahlheimat. Bernard Pivot, Frankreichs Literaturpapst, soll in seiner Fernsehshow gesagt haben: "Wenn dieses Buch kein Bestseller wird, dann ist meine Sendung zu nichts mehr gut." Ähnlich lobpreisend gab sich "Le Figaro", er empfahl: "Wenn Sie nur einen Roman dieses Jahr lesen wollen, dann lesen Sie diesen: Er wiegt hundert andere auf." Das Buch wurde ein europäischer Verkaufsschlager und die filmische Umsetzung durch den Autor selbst zwang sich nahezu auf.
Fazit
Die ruhigen Bilder, untermalt durch die musikalische Begegnung von Mozart mit traditioneller chinesischer Musik, erlauben dem Zuschauer eine Reise in eine scheinbar verzauberte Welt. Der Film, der neben dem romantischen auch ein unterhaltsames Element in sich beherbergt, ist eine Liebesgeschichte und gibt auch ein Einblick in die chinesische Kultur vor Maos Tod.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DaDuke am 28. Dezember 2005
Format: DVD
Hallo,
Dieser Film ist mein absoluter Liebling in meiner großen DVD Sammlung. Ich kann Ihnen den Film sehr empfehlen, weil es nicht viele Filme gibt, die Anspruch, Poesie und Liebe mit einer sehr traumhaften Landschaft vereinen.
Meiner Meinung nach geht es in dem Film um die Freiheit und um die Liebe. Einmal um die geistige Freiheit und die daraus folgende körperliche bzw. äußere Freiheit. Und um eine fesselnde Dreiecksbeziehung zwischen Luo, Ma und der hübschen Tochter des Schneiders, gespielt von der in China sehr bekannten Zhou Xun. Ich verweise da auf frühere Filme mit ihr!
Der Film handelt von zwei gelehrte Studenten aus wohlhabenden Haus die zur Zeit der chinesischen Kulturrevolution durch Mao in die Provinz in den Bergen Chinas geschickt werden, um durch harte Landarbeit "resozialisiert" zu werden. Dort treffen sie auf "Bauern", die weder Schreiben noch Lesen können, und die schöne und wissbegierige Tochter des Schneiders. Die beiden versuchen ihr Herz zu erobern, indem sie ihr aus eines von Balzacs Roman vorlesen und damit die begehrte Schönheit unbewusst innerlich verändern. Wie gesagt: Zwei Themen, die genial mit Poesie umgesetzt wurden, "gemalt" in einer traumhaften und romantischen chinesischen Landschaft.
Zur DVD:
Es gibt leider nur eine DVD, und keine Bonus-DVD. Die vermisst man bei solch einem tollen Film. Da kann der Bonusteil nichts daran ändern, weil es leider mager ausgefallen, und deshalb schon enttäuschend ist. Denn der Film wirft doch einige Fragen auf, als man denkt. Jedoch ist es interessant, einen "sehr kurzen" Blick hinter die Kulissen zu werfen und die kurzen Interviews anzuschauen. Ein kleines Bonbon für den Genießer des Films halt.
Die Verpackung ist Standard.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sagittarius am 4. Mai 2008
Format: DVD
In einer Gesellschaft, die überflutet ist von "Kultur", wo es gar nichts kostet, Kultur zu konsumieren, ist dies die wunderbare Botschaft von der Kraft der Kultur, in einer kulturfremden, ja -feindlichen Umgebung.

Kultur wird als bourgeois verdammt, Bücher verbrannt. Die Geige kann nur gerettet werden, weil die Bauern Mozart für einen Komponisten von Mao halten.

Und dennoch: sie hören die Geige, sie hören Mozart und sind verzaubert.
Welche Kraft kann Kultur in dieser Umgebung entfalten !

Gleiches gilt für die Romane von Balzac. Die kleine Schneiderin lernt durch die Literatur ihre Bestimmung für das Leben kennen. Sie geht konsequent diesen Weg.

Filme, wie dieser oder padre padrone, rühren mich immer sehr an. Diese Menschen erfahren Kultur als existentiell.

Welche grössere Bedeutung könnte sie haben ?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "samsonklein" am 28. Oktober 2004
Format: DVD
Vor einer grandiosen Landschaft zur Zeit der Kulturrevolution spielt diese Liebesgeschichte. Einfühlsam aber auch mit leisen Kritiktönen am System schildert der Regisseur Dai Sijie die Geschichte von zwei jungen Männern während der Kulturrevolution. Eine Geschichte die eigentlich seine eigene ist. Zwei junge Männer, Freunde, verlieben sich während ihrer Umerziehung in einem Bergdorf in das selbe Mädchen. Am Ende zollt der Regisseur dieser reizvollen Landschaft die durch die Überflutung des Drei- Schluchten- Staudamms für immer zerstört wurde, seinen Tribut.
Zu den Extras auf der DVD ist noch zu sagen, das das Making of ein Witz ist. Kaum 2 Minuten lang erleben wir die Darsteller wie sie freundlich in die Kamera lächeln, dann ist das Making of auch schon wieder vorbei. Aber das ist zu verschmerzen zumal die Interviews da schon wesentlich ausführlicher und interessanter sind. Fünf Sterne habe ich dennoch verteilt alleine wegen dem Film.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen