Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Ballet Shoes


Preis: EUR 6,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
48 neu ab EUR 3,95 33 gebraucht ab EUR 2,78 1 Sammlerstück(e) ab EUR 5,00

LOVEFiLM DVD Verleih

Ballet Shoes auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Ballet Shoes + First Position - Ballett ist ihr Leben + Ballerina
Preis für alle drei: EUR 31,93

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Emma Watson, Emilia Fox, Richard Griffiths
  • Regisseur(e): Sandra Goldbacher
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: KSM GmbH
  • Erscheinungstermin: 13. November 2008
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 85 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (67 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00171SVHA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.466 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Die Waisenkinder Pauline (Emma Watson), Petrova (Yasmin Paige) und Posy Fossil (Lucy Boynton) wachsen bei Onkel Matthew auf. Eines Tages beschließen sie, berühmt zu werden, um in die Geschichte einzugehen und dem Namen Fossil gerecht zu werden. Sie treten in eine Balletschule ein, wo sich ihre Begabungen in verschiedene Richtungen entwickeln. Und der Weg zu Ruhm und zu einem Eintrag in die Geschichtsbücher ist steinig... "Ballett Shoes", ein Klassiker der englischen Kinder- und Jugendliteratur des 20. Jahrhunderts, geschrieben von Mary Noel Streatfeild, in einer bezaubernden und literaturnahen Verfilmung der BBC.

Movieman.de

"Ballet Shoes" ist ein richtiger Mädchenfilm, der mit Behutsamkeit das gleichnamige Jugendbuch der englischen Autorin Noel Streatfeild aus dem Jahre 1938 umsetzt. In der BBC-Produktion glänzt die aus den Harry Potter Verfilmungen bekannte Emma Watson und beweist, dass sie wesentlich mehr drauf hat, als lediglich Hermine neben dem großen Harry zu sein. Aber auch die anderen Schauspielerinnen bringen sich äußerst glaubwürdig in die Produktion ein, die es schafft, ohne allzu viel Kitsch eine hübsche Geschichte von Träumen und der Arbeit an ihrer Erfüllung zu erzählen. Fazit: Ganz zauberhafter Mädchenfilm!

Moviemans Kommentar zur DVD: Das weiche Bild zeigt gute Detailschärfewerte, hat aber auch mit Klötzchenbildungen in dunkleren Einstellungen zu kämpfen. Akustisch klingen beide Fassungen harmonisch. Auch die Rears werden abwechslungsreich bespielt. Die Extras bleiben mit Bildergalerie, Starinfos und Trailern ein wenig dürftig aber immerhin vorhanden.

Bild: Angenehm sanft gesättigte Farben charakterisieren das authentisch wirkende Bild. Dabei ergibt sich eine nicht übermäßig aber durchaus befriedigend konturierte Schärfedarstellung (Stoffstruktur, 00:31:34 oder Decke, 00:42:02). Im Detail zeigen sich hingegen immer wieder fabelhaft strukturierte Feinheiten in Gesichtern. Dunklere Einstellungen weisen milde Klötzchenbildungen auf, die von Wänden auch hin und wieder auf das ein oder andere Gesicht übergreifen. Rauschen fällt hingegen nur wenig ins Gewicht.

Ton: Das sich nicht bloß auf die vordere Raumhälfte beschränkende Soundspektrum der DVD nutzt die Rears behutsam aber effektvoll. In einen Applaus von vorne mischen sich einzelne, klatschende Hände aus den hinteren Boxen ein (00:37:42) oder Vogelzwitschern wechselt in den Rücken (00:42:48). Flüssig mischt sich der Soundtrack unter Dialoge oder in die Kulisse. Sprachlich klingt die Originalfassung zwar deutlich authentischer, da sie insgesamt aber keinen Surroundton aufweist, bleibt sie etwas flächig.

Extras: Als Boni präsentiert die DVD den Trailer zum Film (1:35 Min.), eine Trailershow, eine Bildergalerie und Starinfos zu den Darstellerinnen, der Regisseurin und der Autorin der Buchvorlage. --movieman.de

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

53 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tanja Heckendorn TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 15. Dezember 2008
Format: DVD Verifizierter Kauf
Bei dem Namen Noel Streatfeild werden wohl manche an die herzzerreißende Szene in "E-Mail für Dich" denken, in der Meg Ryan schniefend den Namen der Autorin buchstabiert, als ein ahnungsloser Foxbookverkäufer von einer Kundin nach den "Schuhbüchern" gefragt wird. Hierzulande sind die Kinderbuchklassiker bisher ebenfalls ziemlich unbekannt, doch dies dürfte sich mit dieser liebevollen Adaption vielleicht ändern. Durch die Hermine Darstellerin, Emma Watson, aus den berühmten Harry-Potter-Filmen besitzt dieser Film einen gewissen Starbonus, den er aber gar nicht nötig hat. Die beinah märchenhafte Inszenierung dieser Geschichte mit den vielen ambitionierten Schauspielern bietet eine gute Unterhaltung für die ganze Familie.

Als der exzentrische Forscher Gum plötzlich keine Skelette und Fossilien sondern lebendige Menschenkinder von seinen Reisen mitbringt, staunen seine Nichte Silvia und deren alte Kinderfrau nicht schlecht. Pauline, Petrova und Posy Fossil wachsen unter dem Dach ihres Adoptivvaters auf, ohne ihren Wohltäter jemals zu Gesicht zu bekommen. Dieser ist auf einer längeren Tour scheinbar verschollen. Und so beschließen die drei Namensgeschwister einen tapferen Pakt: Sie möchten ihre Namen zu Ehren ihres Landes in die Geschichtsbücher bringen -und ihr zweites Zuhause vor dem sicheren Ruin retten. Zum Glück hat eine neu aufgenommene Mieterin zu diesem Zweck eine gute Idee. Eine Tanz- und Theaterschule nimmt begabte, aber mittellose Kinder kostenlos auf.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Merline am 1. Juni 2009
Format: DVD
Ich habe den Film gekauft, eingelegt und mich auf einen gemütlichen Fernsehabend gefreut. Nachdem der Film zu Ende war, war ich leider irgendwie enttäuscht.

Wie schon in den vorherigen Rezensionen erwähnt, finde auch ich Vieles toll an dem Film:
1. Die Ausstattung ist wunderschön: die Kleidung, die Räumlichkeiten, das Licht, die Accessoires...
2. Die Schauspieler sind toll gewählt, passen super zu den Charakteren, spielen wirklich sehr gut und absolut glaubwürdig.
3. Die Musik ist schön (erinnert allerdings sehr stark an Harry Potter, finde ich).

Man kann wirklich nicht sagen, dass der Film lieblos wäre, aber er ist überhaupt nicht mitreißend. Eigentlich habe ich nur in Erinnerung, dass es die ganze Zeit um Geldsorgen geht. Die inneren Entwicklungen und Prozesse der Personen gehen zwischen den oft abgehackten und zu kurz gehaltenen Szenen verloren. Manche Dialoge wirken sehr oberflächlich. Das Ende kam so abrupt, dass ich zurückgespulen musste, weil ich dachte, ich hätte irgendetwas verpasst oder die DVD hätte einen Fehler.

Wirklich sehr schade! Für mich ein Film, der eigentlich das Zeug gehabt hätte, zu einem meiner Lieblingsfilme zu werden. Aber so hat mir das eine Angucken gereicht. Öfter muss nicht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von the_clairevoyant am 15. März 2008
Format: DVD
London in den 1920ern - Das Haus am Earls Court 428 ist ein besonderes. Es gehört dem wunderlichen Paläontologen und Weltenbummler Gum (Richard Griffith). Von oben bis unten ist es vollgestopft mit Fossilien. Doch der Globetrotter bringt von seinen Reisen nicht nur alte Knochen und Steine mit, sondern auch höchst lebendige Babys.

Von einem Schiffbruch im Ozean stammt Pauline (Emma Watson), nach ihr nimmt Gum in Sibirien die kleine Petrova auf, deren Vater in den Salzminen arbeiten muss. Als letzter Findling stößt Posy hinzu. Ihre Mutter ist Tänzerin und kann das Töchterchen nicht ernähren. Also überlässt sie Gum das Baby. Die einzige Mitgift: Ballettschuhe (Filmtitel!). Dieser gibt die drei Mädchen in die Obhut seiner Nichte Emilia und zieht wieder in die Ferne.

Pauline, Petrova und Posy wachsen in London zu jungen Damen heran. Jede von ihnen verfolgt einen besonderen Traum. Die Erste will Schauspielerin werden, die Zweite sehnt sich nach den 'Straßen in der Luft' und träumt davon, als Pilotin bekannt zu werden. Die Dritte hat das Zeug zu einer außergewöhnlichen Ballerina. Also schließen die drei Findelkinder, die alle den Nachnamen Fossil führen, einen Eid: sie schwören, in die Geschichtsbücher einzugehen.

Alle Schauspielerinnen zeigen großes Können und vor allem Freude an diesem Film. Wer bisher geglaubt hat, Emma Watson kann bloß 'Alohomora' skandierend den Zauberstab schwingen, wird in "Ballet Shoes" eines Besseren belehrt. Sie zeigt riesiges Talent, sowohl was Sprache als auch Bewegung angeht. Zudem taucht mit Richard Griffith ein zweiter "Potter"-Darsteller auf. Diesmal gibt er nicht den fiesen Onkel Vernon, sondern den gutmütig-kauzigen Uncle Matthew, genannt Gum. Sehr witzige Rolle!

"Ballet Shoes" ist ein typisch britisches Filmjuwel, ansehen lohnt sich, nicht nur für Potter- oder Emma-Watson-Fans.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Odile am 8. Dezember 2008
Format: DVD
Die literarische Vorlage dieses reizenden Films mit "Harry Potter"-Star Emma Watson kennt in England fast jedes Mädchen.
Die Kinderbuch-Autorin Mary Noel Stratfeild schrieb das Buch Ballet Shoes in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts und im London dieser Zeit spielt auch die Geschichte von drei Mädchen, die das Schicksal zusammenführt und die auf ganz unterschiedliche Weise ihr Leben meistern.
Der skurrile und liebenswerte Paläontologe Gum (Richard Griffith) bringt seiner Nichte Sylvia (Emilia Fox) nicht nur seltsame Artefakte aus aller Welt mit, sondern auch drei Waisenkinder, die Sylvia als liebevolle Ersatzmutter großzieht. Hierbei steht ihr ihr ehemaliges Kindermädchen Nana (Victoria Wood) zur Seite.
Die drei Mädchen Pauline (Emma Watson), Petrova (Yasmin Paige) und Posy (Lucy Boynton) entwickeln sich zu unterschiedlichen Persönlichkeiten.
Pauline entdeckt ihr schauspielerisches Talent, Petrova interessiert sich für Motoren und das Fliegen und Posy, deren leibliche Mutter Tänzerin war, hat deren Talent geerbt und läßt sich in klassischem Tanz ausbilden.
Aufgrund der wirtschaftlichen Umstände sind die Mädchen jedoch bald gezwungen ihren Teil zum Unterhalt der Familie beizutragen.
Dennoch schwören sie, ihren gemeinsamen Familiennamen Fossil (diesen gab ihnen der exentrische Gum) in den Geschichtsbüchern bekannt zu machen. Ein Vorhaben, das immer wieder auf eine harte Probe gestellt wird, ehe es zum verdienten Happy-End kommt.
Der wirklich schön ausgestattete und hochkarätig besetzte Film erzählt die Geschichte der Fossil-Schwestern in wunderbaren Bildern, liebevollen Dialogen und mit ausgezeichneter Musik.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen