Kundenrezensionen

5
4,2 von 5 Sternen
Ballet Beautiful
Format: TaschenbuchÄndern
Preis:16,95 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Mai 2013
Als ehemalige Tracy Anderson-Anhängerin wagte ich mich vor vielen Monaten mit Mary Helen Bowers in ein ruhigeres, komplettes Neuland - das mich nach anfänglicher optischer und akustischer Langeweile (Aufmachung und Musik komplett gegensätzlich zu Tracy, sie hat m. Mng. nach die bessere Musik) mittlerweile total begeistert.

Ballet Beautiful lebt insgesamt eine leichtere Philosophie mit vernünftigen Ernährungstipps (keine Kohlenhydratphobie hier!) und auf Problemzonen zugeschnittene Übungen (z. B. Bridge Series: SUPEReffektiv für Hintern und Oberschenkel, ohne dabei Masse aufzubauen!).
Ein riesengroßes Plus ist das Stretching, das am Anfang und zwischen den Übungen durchgeführt werden soll. Das kannte ich so ausführlich vorher nicht.
Man freut sich darauf und ist stolz, wenn man merkt, dass man das Bein heute noch ein bisschen weiter strecken kann...und es tut so gut!
Es ist so, wie Mary Helen schreibt: Nach einer Weile wird der Körper süchtig danach. Man braucht das Dehnen regelrecht und ist kribbelig, wenn es mal einen Tag lang zeitlich nicht klappt oder zu kurz kommt. Sinnvoll ist es außerdem noch, denn so hält sich der anfangs mörderische Muskelkater in Grenzen.

Fitnesserfahrene, zu denen ich mich durchaus zähl(t)e, sollten die Ausdauer und Stärke einer professionellen Ballerina (Mary Helen tanzte jahrelang im NYC Ballett!) nicht unterschätzen - dazu neigt man leicht, wenn es zu 99 Prozent "nur" Mattenübungen sind.

Es werden gezielt die kleinen Muskelgruppen und die typischen Ballettmuskel trainiert, und das sorgt für angenehme Erschöpfung in diesen Bereichen - jedoch nicht so maßlos, wie ich es zuletzt bei Mrs. Anderson immer häufiger erlebt habe. Das kann nämlich sehr demotivierend sein.

Und die Resultate kommen bei BB einfach noch schneller, jedenfalls bei mir. Außerdem: Cardio ist kein Muss! Man braucht weniger Zeit (ich trainiere flexibel 3-5mal pro Woche für 20-60 Minuten inklusive Stretching). UND man darf Vollkornbrot essen :-).

Generell empfehle ich allerdings dringend, sich zuerst Mary Helen Bowers DVD "Total Body Workout" zu besorgen und das Buch evtl. später als Ergänzung zu kaufen. Ohne DVD tut man sich schwer mit dem Training. Allein anhand der (reichlichen) Schwarzweiß-Bilder kann man den Bewegungsablauf gar nicht so hinbekommen, wie wenn jemand es fließend vorturnt.

Außerdem ist Mary Helen natürlich eine höchst motivierende Augenweide, sowohl beim Durchblättern des Buches als auch auf den DVDs (ich besitze beide, obwohl ich vom Body Blast nur Swan Arms mache).

Für das Buch wären mehr Farbfotos schön gewesen, außerdem mehr Rezeptbilder. Ich persönlich brauche visuelle Bestätigung und mag es nicht, nur nach Text zu kochen :-).Außerdem hätte - so wie Tracy es im 30 Tage-Programm vorbildlich vorgemacht hat - wirklich eine erklärende Übungs-DVD beigelegt werden können.
Dafür einen Stern Abzug.

Fazit: Wer gerne auf dem Boden liegt beim Trainieren, es eher nüchtern und clean mag UND vor vielen Wiederholungen (4 x 8)nicht zurückschreckt, soll hier zugreifen. Schnelle Ergebnisse und großartiges Körpergefühl inklusive!
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 7. November 2014
A beautiful and elegant book including a ballet workout regime to gain that lithe ballet dancer like physique plus a sensible nutrition guide, tips and nice recipes. For anyone who loves ballet or trendy ballet workouts.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 5. Oktober 2014
Ich bin begeistert :) Klasse Übungen. Wer mit den Beschreibungen allein nicht zurecht kommt, kann einige der Übungen auch auf YouTube als Video finden (wie zB Swan Arms).
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Mai 2013
Das Buch gefällt mir insgesamt sehr gut. Ich finde es schön, dass Mary Helen zuerst mit der persönlichen Einstellung, dem Aufwand des Programms sowie auf Motivationswege eingeht. Die Übungen sind fordernd und anfangs spürt man am nächsten Tag alle Muskeln. Obwohl mir das Buch sehr gefällt gibt es zwei Schwächen:
1) Ernährung: diese ist sehr Eiweiß betont - auch für Lebensmittelallergiker ist diese Form der Ernährung nicht empfehlenswert, wenn man z.B. mit Fructose- oder Lactoseintoleranz den Tag mit einem griechischen Joghurt mit Dörrpflaumen beginnt ...
2) Übungsteil: die Übungen beanspruchen anfangs weit mehr als die angegebene Zeit.
Ansonsten bin ich sehr begeistert vom Buch und kann es unter Berücksichtigung der beiden Schwächen nur weiterempfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. März 2013
Also ich hatte mir dieses Buch gekauft, weil ich vor ein paar Monaten angefangen hatte mit Ballet.
Mit den Übungen wollte ich meine Muskeln, die fürs Ballet notwendig sind, weiter stärken und muss sagen, dass
die Übungen, wenn korrekt ausgeführt, intensiv und gut sind. Ein paar von denen mache ich nun zum Aufwärmen vor jedem Training.
Leider ist der Nachteil, dass es offensichtlich nur ein Buch ist. Ich hätte mir gewünscht, dass da noch eine DVD beigelegen hätte,
einfach um beim Training zu Beginn nicht immer die nächste Übung nachschlagen zu müssen.
Positiv ist aber, dass die Übungen gut erklärt sind, so dass man genau weiß welche Muskeln arbeiten müssen, außerdem gibt es 2 verschiedene Schwierigkeitsstufen.
Was meiner Meinung vollkommen unnötig war, ist die ganze "ballet beautiful" philosophie drum herum.
Da hat die Autorin lang und ausführlich über Motivation, richtige Ernährung usw. geschrieben, und der Teil machte ca. 25% des Buches aus.
Den Teil habe ich dann schnell überflogen, weil er mich nicht interessierte.
Ein anderer Kritikpunkt war der Preis. Ich persönlich finde, dass dieser vollkommen unjustified war,
weil das Buch bereits optisch keine 15€ wert ist(einfaches paperback, schwarzweiß Bilder).
Für den Preis hätte man ruhig noch eine DVD beilegen können.
Insgesamt, kann ich sagen, dass die Übungen zwar hilfreich sind, aber für den Preis kann man ein besseres Buch erwarten.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Mary Helen Bowers - Ballet Fit
Mary Helen Bowers - Ballet Fit von Mary Helen Bowers (DVD - 2014)
EUR 8,47

Mary Helen Bowers - Die Ballett Methode
Mary Helen Bowers - Die Ballett Methode von Mary Helen Bowers (DVD - 2014)
EUR 7,49

Ballet Fitness With Nicky Mcginty
Ballet Fitness With Nicky Mcginty von Nicky McGinty (DVD)
EUR 9,99