Menge:1
Baldr Ok Iss ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 18,31
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Baldr Ok Iss
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Baldr Ok Iss Doppel-CD


Preis: EUR 17,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch ProMedia GmbH und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
20 neu ab EUR 15,31 5 gebraucht ab EUR 7,92

3 CDs für 15 EUR
Metal & Hardrock im Sparpaket:
Entdecken Sie eine große Auswahl an Metal & Hardrock zum Sonderpreis: 3 CDs für 15 EUR
EUR 17,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Nur noch 2 auf Lager Verkauf durch ProMedia GmbH und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Helrunar-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Helrunar-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

Baldr Ok Iss + Frostnacht + Gratr (Ltd.ed.)
Preis für alle drei: EUR 63,38

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (26. Oktober 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Prophecy Productions (Soulfood)
  • ASIN: B000W6XBXU
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 72.071 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Dickichtgott 2:22EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Loka Lögsaga 5:33EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Schwarzer Frost 5:59EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Baldr 7:22EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Íss 3:26EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Winter 2:13EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Glámr 6:51EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Hunta and Boga 4:59EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Til Jarðar 6:28EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Baldrs Draumar 4:42EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Helrunar lassen es auf „Baldr ok Íss“ gewaltig krachen

Mit der Tiefe raunen und ergreifende Stimmungen einfangen: der seit jeher freizügig verlautbarte Anspruch Helrunars, traditionellen nordischen Black Metal mit eisigem Leben zu füllen, wird auf „Baldr ok Íss“ mit leidenschaftlicher Vehemenz eingelöst. Das Trio konnte sein Vorhaben, ein direkt klingendes, den Hörer quasi am Schopf packendes und unweigerlich mitreißendes Album einzuspielen, unter den Fittichen von Markus Stock problemlos umsetzen: „Wir haben ‚Baldr ok Íss’ innerhalb von fünf Tagen mit vielen First Takes aufgenommen“ erzählt Sänger Skald Draugir, „somit blieb für mich Raum, um zum Beispiel das Outro ‚Baldrs Drauma’ komplett zu improvisieren und den altnordischen Text so vorzutragen, wie ich vermute, dass es ein Skalde früher gemacht haben könnte.“ Die kräftige Dynamik des nach „Frostnacht“ zweiten über Lupus Lounge veröffentlichten Albums wurzelt in dem Dualismus von zwei ursprünglichen Prinzipien, konzeptionell verkörpert vom Lichtgott Balder und der Kraft des Eises. Skald Draugir weist über den offensichtlichen archetypischen Gegensatz von Feuer und Eis hinaus. So stehen sich in den Liedern „Hunta and Boga“ und „Glámr“ zwei Lebensanschauungen gegenüber: das Bewusstsein, Teil eines natürlichen Ganzen zu sein, trifft auf ein „egozentrisches, isoliertes Bewusstsein, welches versucht, das ‚Ganze’ zu kontrollieren und natürlich scheitern muss…“

„Eine bittere Kälte gehört zur Grundstimmung des Black Metal“, so Skald Draugir, und fügt im Hinblick auf die musikalische Umsetzung hinzu, dass „die Kraft des Eises durch sehr flächige Riffs in Moll“ dargestellt werde, wobei die Musik dem Hörer eine grimmige Kraft vermitteln mag: „In ‚Schwarzer Frost’ – einem Stück, dass nebenbei auch in recht persönlichen Worten das Gefühl schildert, das Black Metal bei mir auslöste, als ich ihn für mich entdeckte – wird die Kraft des Eises im ‚Innern’ genutzt, um dem Eis im ‚Außen’ entgegenzutreten.“

Während sich die unmittelbar entfaltende Wirkung der einzelnen Lieder damit erklären lässt, dass sie in Einzelarbeit entstanden und die Musiker im Vorfeld der Aufnahmen gezielt daran gingen, mit ihrer durch Konzerte gewachsenen Erfahrung, Ideen direkt auf den Punkt zu bringen, verbleibt die Mehrzahl der vom Sänger mit viel Herzblut verfassten Texte im rätselhaft Vieldeutigen, einige wiederum fallen direkter, vor dem Hintergrund bitterer Erfahrungen deutlich gesellschaftskritisch aus. „Mein Ziel war dabei immer, mich möglichst von mir zu entfernen, einen stärkeren Kontakt zum Mythos und seiner Symbolik, oder zur menschlichen Psyche und ihren Archetypen, ihren Sehnsüchten, letztendlich unserer „Welt“ herzustellen, so Skald Draugir, der sich vorstellen kann, „dass die Texte im Hörer Nachdenklichkeit und Ergriffenheit, vielleicht auch ein Interesse für Mythen wecken, und ihn auf eine eigene Reise schicken.“ Angesichts der mehr denn je gewaltig klingenden, mitreißenden wie bildhaften Musik mag der Hörer selbst mit der Tiefe raunen, um nur wenig später zu erkennen, dass aus jenem Hauch ein Sturm wurde…

Rezension

Bereits mit ihrem 2005er Debütalbum "Frostnacht" konnten sich HELRUNAR in der Beletage des deutschen Black Metal festsetzen, aber was das Trio auf "Baldr ok Iss" vom Stapel lässt, ist absolute Weltklasse! Bandchef Skald Draugir und seine Mitstreiter zelebrieren einerseits klirrende Hysterie, die nahtlos an die Glanzleistungen früher Enslaved bis zu deren "Frost"-Phase und früher Satyricon anknüpft. Andererseits türmt man feierliche Midtempo-Epen in Wolkenkratzerhöhe auf. Dichte Songstrukturen, die trotz ihres Facettenreichtums durchweg eingängig und nachvollziehbar bleiben, werden zu dramatischen Spannungsfeldern verknüpft, und Skald Draugir kreischt und singt hochlyrische, wohl gewählte Worte. Die Schönheit der Poesie ergänzt die aggressive Fratze des Schwarzmetalls auf wundersame Weise. Diese Glanzleistung, eingebettet in schwerem, stählernem, ja brillantem Sound, macht "Baldr ok Iss" zu einem Referenzwerk. -- Rock Hard, Oktober 2007

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Guybrush Threepwood am 1. September 2008
Format: Audio CD
Baldr Ok Iss, Feuer und Eis, heißt die neue CD der deutschen Black/Pagan Metal Formation Helrunar. Der erste Eindruck ist doch sehr vielversprechend, das Digipack ist wirklich schön und liebevoll gestaltet und verbreitet bereits frostig-dunkle Stimmung.

Was auch der Inhalt der CD absolut zu bestätigen weiß. Schon der Opener "Dickichtgott" besticht durch eine ungewöhnlich kalte und dunkle Atmosphäre. Eine Akustikgitarre spielt im Hintergrund, und der Sänger erzählt in beschwörender Stimme von Dickichten, Gott und die Welt.
War der Opener doch noch, was das Drumming und die Gitarren anbelangt, sehr zurückhaltend, bricht im zweiten Stück "Loka Lögsaga" eine wahre Hölle über den Hörer herein. Ein Drumgewitter sondersgleichen, ein extremes Riff und ein krächzender Schrei aus der Kehle des Sängers... Willkommen in der eisigen Hölle von Helrunar!
Das dritte Stück "Schwarzer Frost" beginnt mit einem wirklich genialen Riff, das mich sehr stark an Opeth erinnert hat, und entwickelt sich noch zu einem Black-Metal Inferno, mit einem etwas schwachen Refrain, doch sehr viel Stimmung und Atmosphäre.
"Baldr". Eines der beiden Titelstücke. Es beginnt harmlos mit ein paar Klängen auf der Akustikgitarre, auch scheint das Stück eine Art Verschnaufspause vor den wirklich extremen vorangehenden Stücken zu sein, hält es sich doch stets im Midtempobereich und auch das Drumming hält sich dieses Mal zurück.
"Iss". Die Ruhepause ist vorbei. Hier wird wieder die Hölle in Musikform beschworen, währende der Sänger die verschiedenen Bedeutungen des Wortes Eis in einem recht intelligenten Text erklärt. Ein Fest für alle Hartmetallfans.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nimrod am 3. Februar 2010
Format: Audio CD
Ist echt eine tolle Scheibe geworden. Habe vorher in einer Kritik gelesen das sie angeblich nicht an die Frostnacht rankommt, kann ich aber so nicht bestätigen. Ich finde die Platte kann mit der Frostnacht mindestens mithalten, in Sachen Atmosphäre sogar bei einigen Stücken toppen!

Meine Favoriten auf der CD sind die Stücke

Glamr - Richtig geile, superstraffe Gitarren mit einem tollen Ende.

Til Jardar - Eine schöne Portion Melodie mit klasse Text.

Baldr - Ebenfalls ganz groß mit schönem Akustik Intro.

Also von mir auf jeden Fall eine Kaufempfehlung! Die CD kommt in einem echt schicken Digipack mit passendem Artwork und beiliegender DVD.
Auf der DVD findet man eine DVD mit halbstündiger Doku zu den Aufnahmen zur CD. Die Doku beinhaltet einen Song live aus dem Proberaum samt Studioreport und Interviews.
Daneben gibt es noch ein paar Songs von einem Festivalauftritt.
Alles und allem ist die DVD ein schönes Sahnehäuchen, grade für Fans von Studioreports.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R. Jebok am 8. Februar 2010
Format: Audio CD
Bei Helrunar kann man inzwischen mit hoher Qualität rechnen. So ist es auch bei ihrem neuesten Werk "Baldr ok iss", welches erneut all ihre Trademarks vereint.

Eröffnet wird das Album wie immer mit einem ruhigen Intro inklusive Sprechgesang, welches in das erste richtige Lied überfließt. Im weiteren Verlauf hört man die übliche Mischung aus ungezähmter Wut und stillen Momenten. Dies wirft natürlich die Frage auf, ob Helrunar mit Wiederholung langweilen. Dies ist natürlich völliger Blödsinn, denn nach wie vor begeistern die erhabenen Melodien, die träumerischen Akkustik-Passagen und die fesselnden Refrains. Darüber hinaus ist auch eine dezente Entwicklung zu bemerken. Man setzt wieder vermehrt auf Klargesang, um epische Stimmung zu erzeugen und verpackt diese in ein erneut verbessertes Songwriting. So gibt es auch vermehrt groovige Parts, welche die Songs zusätzlich auflockern.

Auch textlich baut die Band ihre Stärken aus und konzentriert noch stärker auf die nordischen Sagen, Götter und Legenden. Passenderweise wird auch weiterhin zwischen deutscher und isländischer Sprache gewechselt.

Zusammenfassend kann man sagen, dass Helrunar erneut ihren hohen Standard erfüllen. Darüber hinaus kann sich der Black und Pagan Metal-Fan über eine sehr schöne und künstlerisch gestaltete Digi-Pack-Version freuen. Diese beinhaltet als Bonus eine DVD mit einem Making-of und drei Live-Videos.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden