Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 21,46
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Fulfillment Express
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,79

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Balance


Preis: EUR 21,74 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
36 neu ab EUR 4,40 53 gebraucht ab EUR 0,10 2 Sammlerstück(e) ab EUR 3,24

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Van Halen-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Van Halen

Fotos

Abbildung von Van Halen

Videos

A different Kind of Truth

Biografie

40 JAHRE VAN HALEN
Der Name Van Halen zählt seit bald vier Jahrzehnten zu den größten im Rockgeschäft: Die zu Beginn der siebziger Jahre in Los Angeles gegründete Band hat die internationale Rocklandschaft wie kaum eine andere Gruppe geprägt.

Die Geschichte Van Halens beginnt im Jahr 1974 im kalifornischen Pasadena. Die beiden Van Halen-Brüder ... Lesen Sie mehr im Van Halen-Shop

Besuchen Sie den Van Halen-Shop bei Amazon.de
mit 80 Alben, 10 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Balance + For Unlawful Carnal Knowledge + Ou 812
Preis für alle drei: EUR 41,23

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (20. Januar 1995)
  • Erscheinungsdatum: 20. Januar 1995
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Wb (Warner)
  • ASIN: B000002MUQ
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 68.136 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. The Seventh Seal 5:18EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. Can't Stop Lovin' You 4:07EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Don't Tell Me 5:56EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. Amsterdam 4:45EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. Bg Fat Money 3:57EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. Strung Out 1:28EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. Not Enough 5:12EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Aftershock 5:28EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. Doin' Time 1:41EUR 0,99  Kaufen 
Anhören10. Baluchiterium 4:04EUR 0,99  Kaufen 
Anhören11. Take Me Back 4:42EUR 0,99  Kaufen 
Anhören12. Feelin' 6:34EUR 0,99  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Sie bestellen:CD:Van Halen,Balance.Versand aus Deutschland/Label: Warner Bros./ Published: 1995/Made in Germ

Rezension

Ein kluger Kopf hat einmal etwas Ähnliches geschrieben wie: "Wer VAN HALEN hört, schlägt auch Frauen." Nun, das ist nicht besonders abwegig, aber ungenau. Ich zum Beispiel habe gerade das neue Album "Balance" durch meine Ohrmuscheln seiern lassen und ich bin dadurch nicht zum Frauenschläger geworden. Richtiger muß es wohl heißen: Wer VAN HALEN mag, schlägt. Zugegeben, VAN HALEN fand ich schon immer scheiße. Von "Ballance" hatte ich mir nichts erhofft und wurde nicht enttäuscht. Wenn nicht enttäuscht, dann zumindest genervt, in einem, zugegeben, gerade noch erträglichen Maße. Auf der Scheibe hat es ordinäre Rocksongs mit allerlei Power-Chords und schick gepielten Gitarrensoli, die allesamt klingen, als wiehere ein urplötzlich erschrecktes Pferd, dessen man zuvor noch nicht gewahr geworden ist. Jede Rocknummer schreit nach ihrem Gegenstück, der "großen amerikanischen Ballade". Kommt auch vor, gut, danke, reicht - abgehakt. Dummheit und Verarsche gibt es in den immer noch von Sammy Hagar stammenden Texten reichlich: "Give me some of that big fat money!", so wird mehrfach in einem Song gekreischt. Das ist nichts weiter als Dekadenz. Oder hat VAN HALEN bei der Vertragsunterzeichnung nicht fein aufgepaßt, hmmm? Schlechten Deal gekriegt, was? Zumindest einen Rest von Credebility würde der unterstellte Fall geschäftlichen Mißerfolgs bei riesigem Warenumsatz, wie er auch für das vorliegende Werk zu erwarten ist, retten. Ich glaube nicht dran und fühle mich so oder so bei jeder Sekunde Spielzeit verarscht. Zuhältermusik.

Boris Fust / Intro - Musik & so
mehr unter www.intro.de -- INTRO


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mr. am 17. April 2007
Format: Audio CD
Ach Ja, was war das noch für eine geile Zeit mit Van Halen. Im Jahre 1995 brachten die vier Kalifornier eines Ihrer Besten Alben heraus. BALANCE ist gespickt mit Songs die einen zeitgemässen Sound haben und nichts mehr mit den Keyboardlastigen Vorgängern gemein hat.
Die Roth-Phase hatte noch den dreckigen Sound der sehr bluesig rüberkam und aufhorchen lies. Eddie wurde nebenbei zum neuen Gitarrengott und experimentierte fleißig an neuen Gitarrenbauweisen. Seit Mitte der 80er wollte man den Sound allerdings zu Gunsten von Synthieflächen verändern und wurde Massentauglich dem breitem Publikum vorgestellt. "1984" beendete dann auch die Zusammenarbeit mit Roth, der lieber weiter altmodischen Rock n Roll machen wollte und mit seinen ersten Soloalbum Triumphe feiern konnte.
Die restliche Band engagierte Ex-Montrose Sänger Sammy Hagar und setzte mit "5150" einen kommerziellen Höhepunkt Ihrer Schaffensphase. Leider beschränkten sich die neuen Songs mehr auf poppige Melodien und Gitarrenärmerer Handlung. Dennoch, was Ohrwurmqualitäten anging so konnten Eddie, Alex, Mike und Sammy auch hier das beste aus dem Hut zaubern und sich für die nächsten Jahre erfolgreich über Wasser halten.
Anfang der 90er war dann eine gewisse Wende zu erkennen. Das "F.U.C.K."-Album hatte wieder härtere Kost wie "Poundcake" zu bieten und der Ansatz für die folgende Platte war gegeben.

BALANCE besticht vorallem durch einen gewissen roten Faden, der den Vorgängern fehlte und hat desweiteren einen bedrohlichen Grundton.

"The Seventh Seal" ist der Opener und lässt bereits erkennen das man etwas auf die Ohren bekommt.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MS am 9. April 2007
Format: Audio CD
Van Halen ist mituner eine der erfolgreichsten Rock - Bands der Welt. Von vielen Tiefschlägen und auch etwas chaotischen Sängern gekennzeichnet lieferten sie mit "Balance" im Jahre 1995 (leider) bis dato, dem Jahre 2007, ihr letztes richtiges Studioalbum ab. Dies liegt wohl auch größtenteils an Problemen im privaten Bereich.

Aber hier gehts ja um "Balance" und dies ist meiner Meinung nach eines der mit Abstand besten Alben von Van Halen. Zwar konnte mich z.B. das poppige "Cant stop loving you" nicht so wirklich überzeugen, dafür ist der gleich darauf folgende Song "Dont tell me" einer der besten überhaupt. Meine weiteren Favoriten des Album sind das wirklich sehr rockige und mit einem geilen kurzen Solo versehene "Aftershock" sowie der Schlusstrack "Feelin", ebenfalls mit einem absolut genialem Eddie. Nicht zu vergessen naütürlich der siebte Track, das ruhige aber sehr emotionale "Not enough"

Alles in allem ergibt sich ein wirklich rundum gutes Rockalbum, von dessen Art ich mir von Van Halen gerne noch mehr gewünscht hätte. Bleibt wohl für viele Millionen Fans weltweit nur zu hoffen dass Ed sich endlich erholt sowie sich die Entscheidung um den richtigen Sänger nicht all zu lange hinziehen mag.

Definitiv eines der besten Alben einer der besten Rock - Bands aller Zeiten (mit dem Gitarrengott persönlich).
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Norbert am 16. November 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Sehr guter Rock. Die Herren haben es schon drauf. Ist ne tolle Truppe. Ich finde sie schon immer gut und rockig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Robert Morris am 19. September 2013
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Wenn mann/frau Van Halen mag, kommt man auch an diesem Album nicht vorbei. Zu meckern gibt es selbstverständlich nichts, besser machen wäre dann angesagt, und der Rest ist Geschmackssache!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 24. Juni 2001
Format: Audio CD
Balance ist wieder mal ein sehr gutes VH-Album geworden, das steht schon mal fest. Viele Klassiker sind mal wieder drauf vertreten, z.B: Der Opener "The seventh seal", "Can't stop lovin' you", "Don't tell me what love can do", "Amsterdam", Big fat money" etc. Eigentlich könnte ich hier jetzt alle Songs aufzählen...nein, doch nicht, denn genau hier setzt die Kritik an.
Mit "Strung out", komischtes Rumgeklimpere auf Töpfen und Gekratze auf was-weis-ich-was sowie "Doin' time" sind zwei absolute, wenn auch kurze Durchhänger drauf, die VH absolut unwürdig sind. Ich kapiere nicht, wie man so was auch noch ZWISCHEN die guten Songs setzen kann, wenn schon überhaupt, dann am Ende der Platte. "Baluchitherium" ist ein zwar nicht schlechtes, aber leider etwas zu langes Instrumental, was man sich auch hätte sparen können, aber immer noch besser als die o.g. schlechten Witze. Abgesehen davon ist die Platte wie gewohnt Spitze und verdient durch diese Patzer die Note 2
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen