oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 3,50 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Baikal: Ein Traumziel über und unter Wasser [Gebundene Ausgabe]

Michael Feierabend , Ljudmila Peredneva
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 26. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

10. Juli 2009
Der Baikal - das "blaue Auge der Erde" - ist der älteste Süßwassersee der Erde und seit 1996 Weltkulturerbe. Die noch weitgehend unberührte Natur mit ihren vielfältigen Landschaften, Flussauen und Gebirgen und die einmalige Unterwasserwelt dieses glasklaren, unendlich tiefen Sees zeigt dieses Buch in großartigen Fotos. Mythen und Legenden, Aufzeichnungen und Erinnerungen der russischen Autorin Ljudmila Feierabend zaubern für den Leser ein Bild des "Heiligen Meeres", wie es bisher noch nie zu sehen war. Rund um den Beikal und seien entlegenen Täler entführt dieses Buch Naturfreunde, Russlandfans und Taucher.

Wird oft zusammen gekauft

Baikal: Ein Traumziel über und unter Wasser + Auszeit am Baikalsee: 1 Jahr am Limit + Abenteuer Baikal: 1700 km allein im Kajak
Preis für alle drei: EUR 36,75

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
  • Verlag: Franckh Kosmos Verlag; Auflage: 1 (10. Juli 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3440117324
  • ISBN-13: 978-3440117323
  • Größe und/oder Gewicht: 28,4 x 24,8 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 124.937 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Michael Feierabend taucht seit 40 Jahren und ist Foto Instructor des Verbands deutscher Sporttaucher. Seine Unterwasserfotografien waren bei nationalen und internationalen Fotowettbewerben erfolgreich. Seine Reportagen erscheinen regelmäßig in wichtigen N

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Das Autorenteam Michael Feierabend und Ljudmila Feierabend-Perednewa legt mit dem Titel

Baikal- Das blaue Auge der Erde, Naturerlebnis über und unter Wasser"

ein außergewöhnliches Buch vor.
Erlebnisjournalismus, der auf 196 Seiten mit 160 Fotos den Mythos Baikal
einfängt und Neugierde weckt für ein nicht gerade klassisches Reiseziel, das durch alle Jahreszeiten literarisch und visuell stimmungsvoll näher gebracht wird.

Sicher zählen insbesondere die faszinierenden Aufnahmen der grandiosen Unterwasserlandschaften, der Steilwände und Felsformationen, aber auch der endemischen Fauna und Flora von Michael Feierabend zu den Highlights des Buches. Gigantische Sichtweiten lassen vor allem die satt grünen Süsswasserschwämme des Baikal, die den optischen Eindruck des Baikal unter Wasser prägen, zur Geltung kommen.
Den Baikal bereits selbst betaucht, empfinde die typische Atmosphäre der blauen Perle Sibiriens" unter Wasser treffend eingefangen.

Was das Buch auszeichnet ist die gelungene Mischung aus Bildband und Information (kein klassischer Reiseführer).

Ljudmila Feierabend-Perednewa -aufgewachsen am Baikal - nimmt den Leser in die mystische Welt der Altgläubigen mit. Ihre autobiografisch begründeten Erzählungen, lassen eine tiefe Verwurzelung mit den Menschen und ihrem Glauben erkennen. Dies drücken auch die integrierten Gemälde der diplomierten Künstlerin aus.
Die für mich teilweise leicht verklärte Sichtweise des Schamanismus und der Region, scheint der eigenen Biografie geschuldet.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Prachtvoller Bildband - individueller Reiseführer 7. Dezember 2009
Von Regina Károlyi (Media-Mania) TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Anders als viele gängige Reiseführer ist dieses Buch, das sich durchaus auch als Bildband einordnen lässt, sehr persönlich gehalten und spiegelt gut nachvollziehbare, aber individuelle Eindrücke wider. Das Buch weckt in Menschen, die noch nicht am Baikal waren, sich jedoch für dieses ungewöhnliche Binnengewässer interessieren, die Reiselust, und wer die Baikalregion bereits besucht hat, dürfte manche Stimmung, die Atmosphäre, die Art der Menschen dort wieder erkennen.
Die Texte informieren, wirken jedoch in keiner Weise trocken und vermitteln einen tiefen Respekt vor dieser nicht umsonst als Naturerbe ausgewiesenen alten und schönen Landschaft. Zusammen mit den Autoren reist der Leser, unternimmt Tauchgänge, fährt ein Stück ins Gebirge oder auf einer historischen Bahnstrecke, spürt dem Geist des Schamanismus nach. Während Michael Feierabend die Sichtweise des vom Baikal in seinen Bann gezogenen "Fremden" vertritt, zeugen die Ausführungen seiner Frau von der Verbundenheit, die nur die Heimat aus Kindertagen erzeugen kann. Hiervon sprechen auch ihre Bilder, von denen ein paar im Buch zu finden sind.
Hauptsächlich aber werden Fotos präsentiert, oft wunderbar großformatig. Fesselnde Unterwasseraufnahmen wechseln sich ab mit beeindruckenden Landschaften ganz unterschiedlichen Charakters, mit Portraits von Einheimischen, Blumen, Tieren, stimmungsvollen Stadtansichten und Fotografien im Rahmen einer Zugfahrt. Oft findet man Fotos von eigenartigen Felsen, die, wie schon erwähnt, an Gesichter oder menschliche Figuren erinnern.
Fotos, Bilder und Texte ergänzen einander großartig - sie alle sind zugleich harmonisch und doch spannend konzipiert und ansprechend ausgeführt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Traumhafter Baikal 29. Juli 2009
Format:Gebundene Ausgabe
Dieses Buch zeigt mit eindrucksvollen Bildern die Landschaft um und im Baikal. Die kraftvollen Landschafts- und Unterwasser- Fotos werden mit eindrucksvollen Geschichten und erläuternden Texten unterlegt. Inhaltlich im Mittelpunkt stehen das einzigartige Unterwassergeschehen, die wunderbare Landschaft, die stille Schönheit der Natur. Das Autorenehepaar liefert durch die eigene innere Bindung an diese Region, die Voraussetzung für den außergewöhnlichen emotionalen Tiefgang dieses Bandes. Wer einmal am Baikal war, der weiss was ich damit meine.
Ich kann dieses Werk dringend empfehlen !
War diese Rezension für Sie hilfreich?
ARRAY(0xa3aa84ec)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar