Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Juli 2011
Der Baedeker ist wohl DER Reiseführer überhaupt. Insofern waren meine Erwartungen hoch, wurden aber weitgehend erfüllt. Sehr praktisch ist die beiliegende Slowenien-Reisekarte.
Was ich einzig vermisst habe im nützlichen Sprachteil, ist die slowenische Bezeichnung für die Bundesrepublik Deutschland. Die hätte ich gerne auf meine Ansichtskarten geschrieben.
Ansonsten kann ich den Reiseführer allen Leute empfehlen, die sich nicht nur für die Natur, sondern auch Kunst und Kultur eines Landes interessieren.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
IKEA bezieht einen Teil des Holzes aus Slowenien, Slavko Avsenik und seine Oberkrainer Musikanten stammen aus Slowenien und in Slowenien gibt es preisgekrönte Weine und Sekte. In diesem Baedeker gibt es viel zu entdecken und doch fehlt manches oder ist nur kurz erwähnt.

Ein mehr als zehnseitiger Sprachführer soll helfen, sich im Land verständlich zu machen, wo man manchmal noch mit Deutsch und auch schon mit Englisch weiterkommt. Appetitliche Bilder beim Kapitel über Küche und Keller und ein recht ausführliches Kapitel über Urlaub aktiv (u.a. Klettern bei Bohinj, Wildwasserfahren auf der Soca, die dann in Italien Isonzo heißt) schließen die allgemeinen Kapitel ab.

Dann werden drei Tourenvorschläge vorgestellt: Alpe-Adria-Route, durch den Karst nach Ljubljana und die Weinstraße und das Krka Tal. Bei den Reisezielen von A bis Z gibt es unter A nichts, es beginnt mit B wie Bled, seinem See, seiner Wallfahrtskirche auf einer Insel im See und seinem Schloss. Und es endet mit dem Wippacher Tal, der Vipavska Dolina, einem bekannten Weinbaugebiet im Westen Slowenien, nördlich von Triest. Postonja, die 'Adelsberger Grotte', samt der Burg Predjamski Grad, wird ausführlich beschrieben, das alte Pettau ' Ptuj ' mit dem ältesten Weinkeller Sloweniens, die Geschichte der bunten Fluglöcher slowenischer Bienenstöcke, über Julius Kugy, den 'ungekrönten König der Julischen Alpen', das Wasserschloss Otocec ob Kriki im Südosten des Landes, das älteste Kloster Sloweniens, Sticna (Sittich), über Rohitsch Sauerbrunn, heute Rogaska Slatina und andere Orte werden beschrieben oder erwähnt.

Leider werden aus meiner Sicht einige interessante Orte zu kurz beschrieben wie beispielsweise der Wallfahrtsort Ptujska Gora südwestlich von Ptuj oder Olimje, südlich von Rogaska Slatina. Gänzlich unerwähnt bleiben das bekannte Weinbaugebiet Bizeljsko, wo es ganz berühmte Champagner-Produzenten gibt und eine der berühmtesten Wallfahrtskirchen von Slowenien, Brezje, die auch Papst Johannes Paul II. besucht hatte. Die geschichtliche Einführung finde ich gut, bei den Persönlichkeiten hätte ich mir erwartet, auch Johann Puch, den Begründer der Steyr Daimler Puch Werke, zu finden. Johann Puch wurde am 27. Juni 1862 als zweites Kind der Kleinbauern-Keuschler Franz Puch aus Zagorje in Sakušak in der Nähe von Ptuj geboren. Den Schriftsteller Peter Handke (geboren in Kärnten) widmet der Baedeker fast eine Seite im Zusammenhang mit seiner schriftstellerischen Tätigkeit für Jugoslawien.

Die Beilage 'slow food' beschäftigt sich mit der zu Italien grenznahen Region und der dortigen Gastronomie. Die Straßenkarte (1:300 000) ist in Ordnung und brauchbar für die Urlaubsreise (mit Ausnahme der Küstenregion ' dafür ist der Maßstab zu klein).
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 3. September 2013
Wie sonst üblich sind die Baedeker-Reiseführer klasse, zumal sie noch eine große Straßenkarte beinhalten. Und leider fehlt wie in meinen bisherigen Baedeker-Reiseführern etwas zum Thema allgemeine Reisesicherheit.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 2. Mai 2013
Toller Reiseführer für Slowenien der Marke Baedecker!Wie bei Baedecker gewohnt,Spitzen Reiseführer:Tolle Bilder,Beschreibungen und Tipps für die geplante Urlaubsreise!Somt Vergabe von 5 Sternen!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 28. Januar 2013
Ich habe mich für den Baedeker Reiseführer entschieden, weil dieser sehr aufschlussreich ist und man für den Urlaub doch den ein oder anderen Tip bekommt. Alles ist sehr gut nach zu schlagen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
DuMont direkt Reiseführer Slowenien
DuMont direkt Reiseführer Slowenien von Dieter Schulze (Taschenbuch - 22. Juli 2014)
EUR 9,99

Baedeker Reiseführer Slowenien: mit GROSSER REISEKARTE
Baedeker Reiseführer Slowenien: mit GROSSER REISEKARTE von Dieter Schulze (Taschenbuch - 20. März 2014)
EUR 19,99

Slowenien: Zwischen Alpen, Adria und Pannonischem Tiefland
Slowenien: Zwischen Alpen, Adria und Pannonischem Tiefland von Klaus Schameitat (Broschiert - 29. Mai 2012)
EUR 16,95