Menge:1
Bad for You Baby ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von funrecords
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: VERSAND INNERHALB VON 24 STUNDEN. Sie kaufen: Gary Moore - Bad for your baby (2008) - CD
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,49

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Bad for You Baby
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Bad for You Baby


Preis: EUR 13,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
35 neu ab EUR 9,89 3 gebraucht ab EUR 7,95

3 CDs für 15 EUR
Musik zum Sonderpreis:
Entdecken Sie auch die Aktion 3 CDs für 15 EUR, sowie CDs unter 5 EUR und viele weitere Musik-Sonderangebote.
EUR 13,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Auf Lager. Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Mehr entdecken:Rock Schuppen - der Shop mit Rock-Highlights auf CD, DVD und Vinyl.


Gary Moore-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Gary Moore

Fotos

Abbildung von Gary Moore

Biografie

Der besonders auch hierzulande beliebte Rock- und Bluesgitarrist GARY MOORE ist am Sonntag, 6.2.2011, im Alter von erst 58 Jahren in seinem Urlaubsdomizil an der spanischen Costa Del Sol gestorben.

Der großartige Saitenvirtuose, im April 1952 im nordirischen Belfast geboren, startete seine musikalische Karriere schon als Jugendlicher. 1969 bis 1971 gehörte er dem ... Lesen Sie mehr im Gary Moore-Shop

Besuchen Sie den Gary Moore-Shop bei Amazon.de
mit 169 Alben, 10 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Bad for You Baby + Close As You Get + Old New Ballads Blues
Preis für alle drei: EUR 36,07

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (19. September 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Eagle Rock (Edel)
  • ASIN: B001BYU7FM
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 56.718 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Bad For You Baby 2:54EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Down The Line 2:56EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Umbrella Man 3:38EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Holding On 3:47EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Walking Thru The Park 3:00EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. I Love You More Than You'll Ever Know10:36EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Mojo Boogie 3:33EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Someday Baby 3:34EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Did You Ever Feel Lonely? 6:10EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Preacher Man Blues 5:58EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Trouble Ain't Far Behind 9:39EUR 1,29  Kaufen 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Karlheinz TOP 100 REZENSENT am 16. Dezember 2008
Format: Audio CD
War "Close as you get" schon ein wirklich klasse Album kann Gary Moore das nochmals steigern und befindet sich mindestens auf Augenhöhe mit "Still got the blues", vielleicht sogar ein wenig stärker.

Gary Moore ist eine hervorragend Gitarrist und das spielt er hier aus. Teilweise sind seine Stücke härter und schneller als auf den vorigen Alben was Ihnen sehr gut steht. Wirklich sehr gelungen sind der Titeltrack "Bad for you Baby", "Down the line" und "Mojo Boogie".

Aber auch wunderbare Balladen mit einer sehr intensiven und tolle Stimmung sind vorhanden, wie das über 10 Minuten lange "I love you more than you'll ever know". Einer der besten Titel von Gary überhaupt. Ebenfalls eine toelle Ballade ist "Holding on" und "Trouble ain't far behind"

Und so typische Bluestitel sind natürlich auch vorhanden, wie "Someday baby". Hier spielt er den klassischen Blues und auch das kann er einfach makellos.

Das Album hat keine Schwächen und zählt für mich zu den besten seiner Karriere. Es macht einfach Spaß den Titeln zu zuhören. Kein Füllmaterial, sondern 11 Hits, abwechslungsreich und spannend von der ersten bis zu letzten Minute.

Er kann es einfach

Anspieltipps: I love you more than you'll ever know, Bad for you baby, Holding on und Someday blues
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von 3583 am 20. September 2008
Format: Audio CD
Längst hat sich Gary Moore auch wieder den etwas härteren Tönen genähert und sich in die Weiten des Blues-Rock begeben, ohne deswegen wieder klassischen Hard-Rock zu spielen. Mit Dark Days in Paradise und spätestens mit Power of the Blues oder Scars erweiterte und öffnete er sein Blues-Spektrum, sein letztes Album Close as you get war durchaus eine Bereicherung.

Auch Bad for you baby lässt sich in die Reihe der Blues-Rock Alben stellen und bietet solide Unterhaltung auf hohem (Gitarren-)Niveau. Es knüpft schlüssig an Close as you get an. Moore zeigt (fast) die gesamte Bandbreite seines Könnens, ohne dass es langweilig wird.

Dennoch sind die Songauswahl und das Songwriting durchaus beschränkt, echte Überraschungen wird man hier nicht erleben. Außer vielleicht das Stück Preacher Man Blues (mit Otis Taylor) bewegt sich alles in den (nicht nur durch Moore) bekannten Schemata und Skalen. Trouble ain't far behind stellt einen schönen Abschluss dar und macht das Ganze zu einer runden Sache, bei der Freunde der Mooreschen Kunst auf ihre Kosten kommen. Dennoch möchte man dem Altmeister zurufen, dass er auf seine alten Tage durchaus wieder etwas mehr Mut zeigen könnte, insbesondere beim Songwriting.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
45 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Kinder-Rezension am 9. September 2008
Format: Audio CD
Noch immer gibt es genügend verbohrte Rockspezialisten welche bei jeder weiteren Veröffentlichung von Gary Moore das große Stöhnen bekommen und die alte Leier von wegen Wenn er doch mal wieder wie auf Wild Frontier"..." oder Der spielt den Blues doch viel zu hart, das ist nichts." abspulen.

Genau für diese Leute wird auch Garys neuestes Werk Bad For You Baby" eben nicht gedacht. Gitarrenheld Moore spielt in seinem ureigenen Stil seine Interpretationen des Blues, und macht da vor den verschiedenen Fassetten und Ausrichtungen keineswegs halt. Da er selbst nun ja auch ein old Man" ist und seine Stimme ein endgültiges, angeschwärztes Reifestadium erreicht hat, unterstreicht die authentische Atmosphäre und positioniert ihn stolz zwischen Eric Clapton, Joe Bonamassa und einem Baumwollpflücker aus dem Westen Mississippis.

Ob an der Gitarre oder in den Songtexten, hier wird in bester Manier gelitten bis sich die Balken biegen und wer wissen will wie sich der schwere Whiskey im Glas anhört, der kann hier sogar noch ein bisschen lauter aufdrehen.

Wer nach dem Hören von einem potentiellen Hit wie dem souligen Holding On" noch immer behauptet Gary hätte den Blues nicht verstanden und könne ohne Hilfe auch keine anständigen Songs gebacken bekommen, der soll beim nächsten Erdbeben von seiner Thin Lizzy Sammlung begraben werden. Ein Otis Taylor (Special Guest am Banjo bei Preacher Man Blues") lässt sich genauso wenig von einem Loser vor den Karren spannen wie damals die Herrschaften von Cream, welche vor einigen Jahren Gary Moore mit ihrer Zusammenarbeit geadelt haben.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alexander Hoefer TOP 1000 REZENSENT am 17. August 2011
Format: Audio CD
2008 stellte Gary Moore sein neues Album, bzw. das Titelstück im Deutschen Fernsehen vor. Ich weiß jetzt zwar nicht mehr genau in welcher Show er das Stück zum Besten gab; ich weiß nur noch, dass er sehr großen Applaus vom Publikum dafür bekam, und dass er auf mich schon damals gesundheitlich sehr angeschlagen wirkte.

Mit - Bad For You Baby - knüpft Gary Moore nahtlos an den Vorgänger - Close As You Get - an, und veröffentlicht abermals ein Album auf dem er 10 stilistisch sehr unterschiedliche Stücken präsentiert. Neben einigen bluesig-rockigen Nummern wie zum Beispiel - Did You Ever Feel Lonely, Preacher Man Blues, dem "coolen" Umbrella Man sowie dem Titeltrack - finden wir auf - Bad For You Baby - auch rock'n'roll- und boogieangehauchte Songs wie - Down The Line und Mojo Boogie - und natürlich auch die gewohnt ruhigeren Sachen mit dem markanten "Garry-Moore-Gitarren-Sound" wie in - Holding On, und den beiden großartigen 10-minütigen Stücken - I Love You More, Than You'll Ever Know sowie Trouble Ain't Far Behind.

Dass uns Gary Moore im Februar 2011 so plötzlich verließ, traf nicht nur mich als großer Liebhaber seiner Musik sehr überraschend, sondern sicherlich auch viele Musikfreunde weltweit. Schade, dass wieder einmal ein sehr anständiger, stiller Musiker, viel zu früh von uns ging, zumal er musikalisch noch so viele Zukunftspläne hatte. Ob das 2010 angekündigte "letzte" Bluesalbum von Garry Moore fertig wurde, ist bis Dato noch unbekannt. Es bleibt also zu hoffen, dass in der nahen Zukunft vielleicht noch das ein oder andere Archivmaterial zum Vorschein kommt, damit man diesem großen Gitarristen "post mortum" noch eine würdige Anerkennung zukommen lassen kann. (R.I.P.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
gary moore: seeeehr langes stück 2 01.11.2008
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen