Zum Wunschzettel hinzufügen
Bad Moon Rising
 
Größeres Bild
 

Bad Moon Rising

17. April 2012 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:58
30
2
3:56
30
3
4:51
30
4
8:21
30
5
4:25
30
6
6:56
30
7
2:56
30
8
5:22
30
9
5:13
30
10
5:11
30
11
3:35
30
12
1:09

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 9. April 1985
  • Label: Squeaky Squawk
  • Copyright: 2012 Squeaky Squawk
  • Gesamtlänge: 56:53
  • Genres:
  • ASIN: B007XFKHX0
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 128.875 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde auf 19. Mai 2001
Format: Audio CD
"Bad Moon Rising" ist ein geniales Frühwerk von Sonic Youth. Anders als bei vielen anderen ihrer Alben ist es jedoch keine Platte, bei denen sich bestimmte Lieder in den Vordergrund drängen, sondern man muß die Platte als Ganzes hören. Fast alle Lieder gehen ineinander über und bilden ein Klangbild, das außerordentlich düster und unheimlich ist. Klingt der Opener "Brave Men Run" noch relativ positiv, dringen folgende Lieder wie "Society is a hole", "I love her all the time" oder das schräge "Halloween" tief in die Abgründe der Seele ein. Diese Platte ist durch und durch eine echte SY, als einziges Kriterium könnte man einbringen, daß einige Lieder von der Klangstruktur her ziemlich monoton sind. Ein Album für düstere Tage und schlaflose Nächte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin Schilling auf 11. Juli 2006
Format: Audio CD
Die wirklich einzigen Überlebenden des NY Noise- und Indierocks liefern mit ihrem 1986-er Album eine Naht zwischen Lärmkollagen und ambitionierten, wirklich gutem Songwriting ab. Waren die Werke davor zu sperrig oder zu düster und waren waren die Wekre danach zu poppig oder zu gefällig, gelingt ihnen mit diesem Album eine wirklich gute Schnittmenge, halt eben eine Naht. Beim Hören ist es beinahe so, als wenn man sich Gruppenphotos in einem Kühlhaus anschaut. Kalt aber schön. Die freie Improvisation weicht mehr und mehr in die, eigentlich verhasste, Struktur. Dieser Widerspruch, der auf musikalischer und textlicher Ebene ausgetragen wird und die Gewissheit, dass man nicht länger eine XY-Lärmband darstellt, sondern das man zu einem Sprachrohr für eine gewisse Gesellschaftsschicht geworden ist,macht das Album zu einem der besten der letzten 20 Jahre.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von R. E. M. Boule auf 4. Februar 2014
Format: Vinyl Verifizierter Kauf
Lieferung in ordnung. Schalplatte aber ein biscchen alt. Ein klassieker early sonic youth (pre-Steve Shelley) . Noisy, manschmal chaotisch, met sehr interessante structuren. Uniek.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden