oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Bad Girls
 
Größeres Bild
 

Bad Girls

9. Dezember 1986 | Format: MP3

EUR 5,59 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 10,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
5:14
30
2
4:55
30
3
3:59
30
4
4:29
30
5
4:41
30
6
4:36
30
7
4:12
30
8
4:42
30
9
3:34
30
10
5:05
30
11
6:01
30
12
3:58
30
13
4:53
30
14
4:34
30
15
6:29
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. Januar 1979
  • Erscheinungstermin: 9. Dezember 1986
  • Label: Casablanca Records
  • Copyright: (C) 1979 Casablanca Record & Filmworks Inc.
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:11:22
  • Genres:
  • ASIN: B001SQYM5Y
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 67.451 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter Uys am 22. April 2003
Format: Audio CD
This absolutely brilliant album gave Donna Summer at least four great hits, two of which occupied the No. 1 and 2 positions on the Billboard charts simultaneously for a couple of weeks in 1979 (Hot Stuff and the title track, both rock-influenced tracks with prominent electric guitar). But what's so truly excellent about it, is that there's no filler tracks here - every single one of these songs is tuneful and memorable. Amongst the lesser known classics, my favourites include the tender ballads On My Honor, All Through The Night and My Baby Understands that have Donna moving successfully into torch-song territory, and the soaring disco numbers Our Love, Journey To the Center Of Your Heart and the addictive Lucky - this last being one of her most powerful songs of all time which should have been released as a single way back. It must also be mentioned that this album gave Summer credibility amongst the rock crowd (Disco was much despised when this album was released) but I also loved her earlier stuff, especially the other concept album Once Upon A Time. Bad Girls has only improved with time and serves as an excellent showcase for Donna's songwriting and vocal skills as well as Giorgio Moroder's genius as producer.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von silbertanne4 HALL OF FAME REZENSENT am 5. Juni 2005
Format: Audio CD
Zum ersten Mal packte Giorgio Moroder und Donna Summer der Ehrgeiz nicht nur etwas zum Tanzen zu produzieren, sondern gute Musik mit Melodien und aufwendiger Instrumentierung zu machen. Es entstand ein Konzeptalbum, das ein Meisterwerk der kurzen Ära des Disco Sounds wurde. Donna Summer schrieb einen Teil der Titel selbst, sensibel verfaßte sie Texte, die den damaligen Zeitgeist der jungen Menschen wiederspiegeln.
- Die Songs handeln alle von Liebe und Sexualität, aus femininem Blickwinkel. Donna teilt uns mit, daß Liebe Liebe und Sex eben Sex ist. Doch schildert sie die Schwierigkeiten, beides in einer Person zu finden. Die rastlose Suche nach beidem geht als roter Faden durch alle Songs dieser Vor-Aids Ära. (Am Rande: Die Odyssee hatte für Donna ein Jahr später ein Happy End als sie ihren Ehemann kennenlernte).
- "Hot Stuff" geht mächtig los mit einer Männerjagd und schwerer Gitarre. Ein lasziver Chor singt "Lookin' for some hot stuff baby this evenin'" womit nicht der Pizza-Service gemeint ist.
- "Bad Girls" ist der einzige Song, der etwas oberflächlich von käuflicher Liebe handelt - ohne eigentlichen Bezug zur Thematik der Doppel LP. Wahrscheinlich wurde dieser Aufhänger und das unpassende Cover der ebenholzfarigen Schönheit wieder gegen ihren Willen reingeröngt, da ihre Plattenfirma Donna noch unter "Sex sells" betrachtete Aber musikalisch ein feiner Funky Titel mit coolem "Beep Beep" Chor, der heute noch oft in Diskotheken gespielt wird. War wie der Opener 1979 längere Zeit an der Chartspitze mehrer Länder. Nach diesen beiden kommerziellen Singles beginnt das Werk thematisch ...
- "Love Will Always Find You" etwas langsamer mit einer schweißtreibenden Basslinie.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pretender am 3. November 2009
Format: Audio CD
Im Original eine Doppel-LP, auf CD randvoll mit guten Songs. Und hier darf Summer auch beweisen, dass sie eine hervorragende Balladen-Sängerin ist. "There will always be a you" gibt ein gutes Zeugnis davon. Natürlich sind die Hits ("Hot Stuff", "Bad Girls", "Dim all the lights") den Kauf schon alleine wert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von ext1026 am 15. Juni 2013
Format: Vinyl
Wer random access momories mag wird hier das Original finden auf dem alles drauf ist was Disco Musik ausmacht. Giorgio Moroder und Harolt Faltermeyer schufen hiermit ein Monument für alles weitere - fantastisch
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden