• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 20 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Backen mit Leila: Meine L... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 13,46 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Backen mit Leila: Meine Lieblingsrezepte für Brot, Kuchen, Torten und Gebäck Gebundene Ausgabe – 13. August 2009

23 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 26,90
EUR 21,89 EUR 18,83
70 neu ab EUR 21,89 4 gebraucht ab EUR 18,83

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Backen mit Leila: Meine Lieblingsrezepte für Brot, Kuchen, Torten und Gebäck + Noch ein Stück: Kuchen, Brownies, Waffeln, Eis, Brot, Pizza und Pasta + Kochen mit Leila: So wird jeder Tag zum Fest
Preis für alle drei: EUR 76,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 226 Seiten
  • Verlag: AT Verlag; Auflage: 1 (13. August 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3038004596
  • ISBN-13: 978-3038004592
  • Originaltitel: A piece of cake
  • Größe und/oder Gewicht: 18,5 x 3 x 23,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 68.417 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Schwedin mit marokkanischen Wurzeln, ist eine der beliebtesten Fernsehköchinnen Schwedens. 1999 wurde sie zur besten Köchin Schwedens und 2004 zum besten TV-Koch des Jahres gewählt, 2009 erhielt sie die Silbermedaille der Gastronomischen Akademie. Ihre Kochbücher erscheinen auf Deutsch im AT Verlag. Ihre Bücher erhielten sowohl national als auch international zahlreiche Preise und wurden in viele Sprachen übersetzt.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Sindermann am 13. Januar 2011
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
ich bin leidenschaftliche bäckerin und ebenso leidenschaftliche sammlerin von sämtlichen veröffentlichungen zu diesem thema. ich habe wohl an die 100 bücher allein zum thema backen und süßes allgemein bei mir zuhause stehen.

wenn ich mich dann aber für eines von ihnen, meinen babies, entscheiden müsste:
ich würde leila wählen.

zunächst einmal gefällt mir dieser skandinavische shabby chic look ohnehin ausnehmend gut in allen lebensbereichen. das backwerk wird fast ausschließlich in diesem entzückenden look stylisch präsentiert.
selbst wenn die kuchen trocken geraten würden oder die brote lasch - ich könnte mir das buch auch dann immer wieder angucken, einfach weil alle bilder so ausnehmend anheimelnd und leila so unprätentiös sympathisch wirkt.

erfreulicherweise sind aber neben dem 1 a foodstyling auch noch die rezepte ein knaller. ich habe mittlerweile auch schon einiges aus diesem buch probiert:

- apfel-biskuit-kuchen, s. 30
bei mir schon fast ein klassiker, so oft, wie ich den schon gebacken habe.

- pflaumen-clafoutis, s. 38
mein schwiegervater hat die gesamte portion allein vertilgt.

- grießkuchen mit kirschen, s. 42
ich liebe grieß, mein mann liebt kirschen, wir lieben diesen kuchen.

- kärleksmums, s. 45
der einzig wahre schokoladen-kuchen.
wenn schon, denn schon: die menge wasser ersetze ich durch milch

- american cheesecake, s. 46
der lieblingskäsekuchen meines bruders. übrigens ist die ungebackene käse-masse auch schon ein genuß.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
23 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von emma_peel am 18. März 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe "Backen mit Leila" bereits seit einigen Monaten. Von der Aufmachung her finde ich das Buch klasse, sehr liebevoll gestaltet, und beim ersten Durchblättern habe ich bereits zahlreiche Post-its bei Rezepten, die ich nachbacken will, reingeklebt. Der erste Eindruck ist also wirklich gut, ein sehr ansprechendes Buch.

Sechs (einfachere) Rezepte habe ich bereits ausprobiert. Mit den Ergebnissen bin ich nicht immer zufrieden:

1. Der weltbeste Karottenkuchen (S. 49)
Laut Leila das beste Karottenkuchen-Rezept, das sie kennt. Hmm, da kenne ehrlich gesagt sogar ich bessere, das perfekte Rezept habe ich noch nicht gefunden, dies ist es auf jeden Fall nicht, auch wenn es in Ordnung ist. Vielleicht würde ich den Kuchen nächstes Mal ohne das amerkanisch-schwedische Frosting versuchen, aber dann ist der Kuchen eventuell zu trocken.

2. Omas Knusper-Blaubeerkuchen (S. 71)
Ich will nicht übertreiben, aber das war wirklich der SCHLECHTESTE Kuchen, den ich je in meinem Leben gebacken habe!!! Furchtbar, viel zu viel Butter und viel zu viel Zucker. Drei Viertel davon habe ich weggeschmissen.

3. Einfache Marmeladenroulade (S. 119)
Auch wenn ich ziemlich viel backe, ich habe bisher noch nie eine Biskuitrolle gebacken. Dies war mein erster Versuch, der mir - auch dank der guten Beschreibung - gleich gut gelungen. Nächstes Mal würde ich sicherlich eine andere der insgesamt 8 Füllungen ausprobieren, z.B. die Zitronenbiskuitroulade mit Blaubeeren.

4. + 5. Blaubeer-Muffins mit Streuseln und Apfel-Zimt-Muffins mit Streuseln (S. 102)
Bei Muffins bin ich schwer zufrieden zu stellen. Ich habe bisher bestimmt schon 50 verschiedene Rezepte ausprobiert und vielleicht 3 davon würde ich noch einmal backen.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon-Kunde am 28. November 2011
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ein wunderschönes Backbuch, das schon beim Durchblättern Lust macht, den Kochlöffel zu schwingen. Viele simple Rezepte, die schon beim ersten Mal perfekt gelingen und trotzdem jede Kaffeetafel schmücken.
Wie bei jedem anderen Koch-/Backbuch gilt natürlich, je länger man schon in der Küche wirbelt, desto eher wird man kleine Veränderungen an den Rezepten vornehmen und sie für den persönlichen Geschmack optimieren können. Immer daran denken, es sind Back-ANLEITUNGEN, keine unumstößlichen Gesetze!

Besonders zu empfehlen sind meiner Meinung nach:

*Zitronen-Mohn-Cupcakes*, die mir sogar mit einem einfachen Zitronen-Puderzucker-Guss noch besser schmecken und einer kandierten Blüte ein wunderschönes Geschenk sind

*Blaubeerschnecken*, wenn es gaaanz schnell gehen muss gelingen die auch ganz wunderbar mit Tante Fanny und dürfen meiner Meinung nach bei keinem Brunch fehlen :)

*Kärleksmums*, da ich ein großer Fan von Daim-Schoki und Kokos bin, komme ich an diesem herrlich saftigen Kuchen nicht vorbei! Wenn man den Teig wellenförmig aufs Backblech streicht, kann man ihn auch noch toll mit Vanille-Back-Pudding in den "Tälern" aufpeppen (auch wenn das nicht nötig ist!)- traumhaft

*Nektarinentarte* - ein toller Tipp übrigens den vorbereiten Kuchen einfach einzufrieren, ich habe seit dem stets mehrere Varianten im Tiefkühler, so kommt man auch im Winter in den Genuss frisch gebackenen Kuchens mit vollreifen Früchten - yummie

*Erdbeer-Basilikum-Biskuitrolle* - auch hier variiere ich das Rezept ein wenig und kombiniere die Erdbeer-Basilikum-Masse mit einer Mischung aus Joghurt, Frischkäse, einem Hauch Sahne und Gelatine, gut gekühlt für mich der perfekte Sommer-Genuss

Bevor ich nun alle Rezepte hier aufliste ;) also eine ganz eindeutige Kaufempfehlung
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden