Backdraft ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,65
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: GMFT
In den Einkaufswagen
EUR 7,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: cdgirl666
In den Einkaufswagen
EUR 30,41
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Tradinio
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Backdraft
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Backdraft


Preis: EUR 7,60 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Film_&_Music und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
8 neu ab EUR 4,90 18 gebraucht ab EUR 0,01 1 Sammlerstück(e) ab EUR 3,50

7 Tage Tiefpreise
Entdecken Sie die Aktion 7 Tage Tiefpreise mit über 9.000 reduzierten Filmen und Serien auf DVD und Blu-ray. Nur bis zum 31. Mai. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Backdraft + Im Feuer + World Trade Center
Preis für alle drei: EUR 22,58

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Kurt Russell, William Baldwin, Robert De Niro, Donald Sutherland, Jennifer Jason Leigh
  • Regisseur(e): Ron Howard
  • Komponist: Hans Zimmer, Bruce Hornsby
  • Künstler: Jodie Tillen, Mikael Salomon, Janet Hirshenson, Gregory Widen, Richard B. Lewis, Raffaella De Laurentiis, Dan Hanley, Albert Brenner, Gary Rydstrom, Jane Jenkins, Brian Grazer, Glenn Williams, Mike Hill, Pen Densham, John Watson, Richard Hymns
  • Format: PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Surround), Englisch (Dolby Digital 5.1), Italienisch (Dolby Surround), Französisch (Dolby Surround), Spanisch (Dolby Surround)
  • Untertitel: Englisch, Polnisch, Tschechisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Columbia/DVD
  • Erscheinungstermin: 1. Juli 1999
  • Produktionsjahr: 1991
  • Spieldauer: 131 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (43 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00004RYNE
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 108.806 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Eine Serie mysteriöser Brandstiftungen erschüttert Chicago. Bei seinen Untersuchungen trifft Brandinspektor Rimgale auf die Brüder McCaffrey, zwei Spezialisten der härtesten Feuerwehr-Truppe des Landes. Während die Brandstiftungen durch Sauerstoff-Explosionen - sogenannte Backdrafts - mehrere Menschenleben fordern, verschärft sich das gespannte Verhältnis zwischen den beiden Brüdern. Denn die fortschreitenden Untersuchungen zeigen den Flammentod ihres Vaters in neuem Licht...

Amazon.de

Backdraft, das ist in erster Linie ein Film über das Feuer -- über das Spiel mit und den Kampf gegen das heiße Element. Aber vor allen Dingen ist Ron Howards dramatisches Epos eine pyrotechnische Hommage an die Feuerwehrmänner Amerikas.

Backdraft nennt man im Fachjargon das explosionsartige Wiederaufflammen eines Schwelbrandes durch Sauerstoffzufuhr in einem geschlossenen Raum. Jedem, den die Natur auch nur halbwegs mit einem Sinn für Optik ausgestattet hat, wird die Adaption jenes Phänomens für die große Leinwand locker einleuchten. Vor allem dann, wenn es um Feuerwehrmänner geht! Vor diesem Hintergrund entwickelt Regisseur Ron Howard -- Willow, Appollo 13, Der Grinch oder Kopfgeld -- die Geschichte über den Kampf um gegenseitigen Respekt und eine zerbrechende Familie.

Brian McCaffrey -- William Baldwin -- musste vor 20 Jahren den Tod seines Vaters mit ansehen. Alles, was ihm blieb, war der angekohlte Feuerwehrhelm und die flüchtige Berühmtheit einer Fotografie. Seitdem hatte wenig in seinem Leben Bestand. Oft wechselnde Jobs bringen ihn zudem immer weiter in den Konflikt mit dem älteren Bruder Stephen, der von Kurt Russell gespielt wird. Stephen ist derweil in die Fußstapfen des verstorbenen Vaters getreten und eine Legende bei seinen Kollegen geworden. Doch sein Familienleben ist ein Desaster. Die Ehe mit Rebecca de Mornay geschieden und dem Sohn mehr und mehr entfremdet. Grund genug also für beide, sich aus dem Weg zu gehen. Oder doch nicht? Als Brian sich ebenfalls dazu entschließt, Feuerwehrmann zu werden und dann auch noch Stephens Einheit zugeordnet wird, verfolgt ihn dieser permanent mit seinem Misstrauen. Brian gibt schließlich auf und nimmt einen Job bei Donald "Shadow" Rimgale -- Robert de Niro -- an, der die Backdraft-Anschläge untersucht, die dem Film seinen Titel verschaffen. Nun müssen die beiden ungleichen Brüder doch noch zusammenarbeiten. Je weiter die Ermittlungsarbeiten Rimgales voranschreiten, desto größer wird der Verdacht, dass es ein Feuerwehrmann ist, der diese schrecklichen Brände legt. Doch warum?

Ron Howard bürdet dem Film ungemein viel auf. Zum einen zeichnet er eine Innen- und Außenansicht der Feuerwehr mit allen Problemen der fortwährenden Budgetkürzungen und privater Tragödien. Zum anderen implantiert er in diese Story, die allein schon für einen Film gereicht hätte, noch eine Kriminalgeschichte, die letztlich wieder zur Institution Feuerwehr zurückführen wird. Dass der Regisseur mit seinem Vorhaben letztlich nicht scheitert, ist mehreren Faktoren zu verdanken. An erster Stelle müssen natürlich die technischen Aspekte -- die Spezialeffekte von George Lucas Trickschmiede Industrial Light & Magic sowie der fantastische Score von Hans Zimmer genannt werden. Schöner als in Backdraft ist das Element Feuer im Kino noch nie inszeniert worden! Die Hassliebe der Feuerwehrmänner zum Feuer vermögen allein schon diese hochgradig ästhetischen Bilder zu vermitteln. Richtig lebendig wird die Geschichte aber erst durch die Schauspieler. Allen voran seien Kurt Russel, Scott Glenn und Robert de Niro genannt. Deren hervorragende Spielweise verleiht ihren Charakteren jene harte und desillusionierte Note, die dem Film seine emotionale Glaubwürdigkeit verschafft. --Constanze Quanz

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Holger am 24. Februar 2011
Format: Blu-ray
Die Stadt Chicago wird durch eine merkwürdige Serie von Brandstiftungen erschüttert. Bei seinen Untersuchungen trifft Brandinspektor Rimgale (Robert DeNiro) auf die grundverschiedenen Brüder Brian( William Baldwin) und Stephen McCaffrey (Kurt Russell), die als Spezialisten der Feuerwehr tätig sind. Durch Sauerstoff-Explosionen entstehen die sogenannten Backdrafts, durch die mehrere Menschen umkommen. Während den Untersuchungen zu diesen Ereignissen verschärft sich das angespannte Verhältnis zwischen den beiden Brüdern, da Brian Stephen als Brandstifter verdächtigt. Bereits der Vater der beiden irisch stämmigen Brüder war Feuerwehrmann und ist bei der Ausübung seines Berufs ums Leben gekommen. Es kommt im weiteren Verlauf zum finalen Showdown...

Das Feuerwehrdrama aus dem Jahre 1991 bietet beeindruckende Actionszenen und einen interessanten Filmstoff. Dieser handelt von einem mitreißenden Bruderkonflikt und einer Politikverschwörung die in sich verschachtelt, dadurch aber spannend ist. Die Besetzung der Hauptrollen ist gelungen, denn Hollywoodgrößen wie Robert De Niro, Kurt Russell, William Baldwin, Donald Sutherland, Rebecca de Mornay und Jennifer Jason Leigh tragen durch ihre schauspielerische Leistung dazu bei. Leider flacht die Handlung zum Ende hin etwas ab. Erwähnenswert ist auch, dass dieser Film ohne jegliche digitale Effekte entstand. Die Crew und auch die Schauspieler nebst Stuntmens arbeiteten direkt in den Flammen.

Das Bild im Kinoformat (1080p HD Widescreen 2,35:1) ist zwar nicht superscharf, ist aber detailreich und der Kontrast wirkt insgesamt gut. Die Bildauflösung ist o.k. Der Schwarzwert ist gut, gelegentlich erscheint aber leichtes Filmkorn.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
40 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Braun VINE-PRODUKTTESTER am 15. September 2007
Format: DVD
Finger weg von dieser Ausgabe, das ist eine Frechheit sondergleichen von Universal Deutschland, das als Special Edition zu vermarkten!
Von der amerikanischen Neuauflage hat es lediglich die Bonusdisc nach Deutschland geschafft, der Film mit der neuen Abtastung nicht.
Es ist die alte Disc mit der schlechten Bildqualität und mit Letterboxformat, die Angabe auf dem Cover ist falsch!
Achtung kein 16:9 anamorph Transfer!
Finger weg, ich werde mein Teil wieder zurücksenden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von VincentW. am 20. Juli 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ich muss sagen,dass ich nur zufällig auf diesen Film gestossen bin.
Ich bin ja erst 24 und als der Film erschien war ich gerade mal 2 Jahre alt.
Da ich ein großer Fan von Filmmusiken bin und Hans Zimmer verehre, habe ich mich mal nach anderen
Soundtracks umgehört und bin so auf Backdraft gestoßen und als ich dann die Musik hörte
wusste ich sofort, dass es sich hierbei um einen tollen Streifen handeln muss.
Also den Film gekauft und wie erwartet war ich absolut begeistert. Ein wirklich spannender;emotionaler und
beeindruckender Film.Wer ein paar Eindrücke von der Feuerwehr erfahren will ist hier richtig, obwohl jedem bewusst sein sollte,
dass natürlich auch ein wenig frei erfunden wurde.
Als ich dann las, wer für diesen Film verantwortlich war, da konnte ja nur gutes bei raus kommen:
Nähmlich das Team von Da Vinci Code;Illuminati und Apollo 13.
Über die Handlung selbst verrate ich nichts- viele werden ihn schon kennen,
auf wem dies nicht zutrifft, denen möchte ich die Vorfreude nicht nehmen und eine kleine Inhaltsabgabe gibts ja noch von Amazon
oder auf der Hülle.
Noch ein wenig zu der Musik: dieser Soundtrack war einer der ersten wirklich großen Scores von Hans Zimmer,
der den Grundstein für viele weitere Werke wie The Rock; Crimson Tide; Pearl Harbor etc liefert.
Einfach grandios das Titeltheme und die CD ist auch schon im Regal

Fazit: Ein Hommagefilm an die Feuerwehr!Ganz ganz großes Kino.
Bin wirklich froh,dass ich auf diesen Film gestoßen bin.
Durch Blu ray merkt man das Produktionsjahr 1991 nicht-könnte auch aus dem Jahre 2010 sein
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Ebert am 12. Juni 2007
Format: HD DVD
Leider war es mir nicht vergönnt Backdraft im Kino zu sehen. Die DVD war zwar gut, aber das es noch besser geht beweisst die HD-DVD.

Dafür das der Film von 1991 ist, liefert er ein Spitzenmäßiges Bild ! Besser noch als Apollo 13, den ich hier als vergleich herranziehe, da er ebenfalls ein paar Jährchen auf dem Buckel hat.

Das Bild ist extrem Plastisch und das Feuer wirkt fast so, als ob man es im Fernseher "anfassen" kann. Dazu noch der wirklich gute Sound, der endlich auch auf Deutsch in 5.1 vorliegt, machen den Film zum erlebniss.

Der einzige minuspunkt ist eine kleine "Einführung" in den Film von Ron Howard, diese kommt immer vor dem Filmstart, und ist nur in SD aufgenommen. Aber das schadet dem Film an sich nicht.

Ich kann diese HDDVD nur wärmstens empfehlen, da sie sich wirklich lohnt ! Gute Qualität, trotz des recht hohen Alters des Filmes.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Elektra am 7. August 2007
Format: DVD
Aus heutiger Sicht (07.08.07) steht im Katalog, dass die DVD mit dem Hauptfilm absolut identisch sein wird, wie die alte Auflage. Es ist wirklich schade, dass es hier nicht möglich ist, in deutsch den Ton in 5.1 beizusteuern. Ob es dann noch notwendig ist, sich das ganze als Doppel-DVD zuzulegen, ist fraglich. Die Scheibe ist nur für Leute interessant, die die alte Auflage nicht haben.
Deshalb hier nur 3 Sterne. Denn eine Neuauflage die keine ist, hat wirklich nicht mehr verdient.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen