Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Back To The Basics

Ryuichi Sakamoto Audio CD
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Ryuichi Sakamoto-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Ryuichi Sakamoto

Fotos

Abbildung von Ryuichi Sakamoto

Biografie

Früh übt sich, was ein Meister werden will. Sakamoto begann 1963 im Alter von elf Jahren bei Professor Matsumoto an der traditionsreichen Kunsthochschule in Tokio Komposition zu studieren. Seine musikalischen Vorlieben reichten damals von den Beatles bis zu Beethoven. Acht Jahre später erwarb er am Tokioter Konservatorium zunächst seinen Bachelor of Arts im Fach Komposition ... Lesen Sie mehr im Ryuichi Sakamoto-Shop

Besuchen Sie den Ryuichi Sakamoto-Shop bei Amazon.de
mit 147 Alben, 6 Fotos, Diskussionen und mehr.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Komponist: Ryuichi Sakamoto
  • Audio CD (21. Januar 2000)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Sony Classical (Sony Music)
  • ASIN: B00003GPL3
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 62.345 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Energy flow
2. Put your hands up-Piano version
3. Railroad man-Piano version
4. Opus
5. Sonatine
6. Intermezzo
7. Lorenz and Watson
8. Choral No.1
9. Choral No.2
10. Bachata
11. Chanson
12. Prelude
13. Uetax
14. Aqua
15. Tong poo
16. Reversing

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Eigentlich sollten es Fingerübungen werden. Denn Ryuichi Sakamoto war gerade dabei, eine Oper zu schreiben, und musste sich via Notation ein wenig disziplinieren, um das aufwendige Projekt in den Griff zu bekommen. Er komponierte daher 15 Piano-Solo-Etüden zur Auflockerung der Spieltechnik und des Geistes, die er spaßeshalber im Studio archivierte und unter dem Titel Back To The Basic veröffentlichte. Und siehe da, die Japaner hatten Freude daran. Als die Plattenfirma darüber hinaus auf die unkonventionelle Idee kam, eine der verhaltenen Klaviermeditationen als Single zu veröffentlichen, ereignete sich das Unerwartete. Energy Flow wanderte die nationalen Hitparaden hinauf, platzierte sich an erster Stelle und hielt sich dort über Wochen hinweg. Sakamoto, der musikalische Wunderknabe zwischen allen stilistischen Stühlen, hatte es wieder einmal geschafft, die Experten zu verblüffen und die Laien zu begeistern.

Dabei ist Back To The Basic eigentlich nichts Neues, sondern eher etwas clever Kombiniertes. Die pianistischen Miniaturen vereinen Einflüsse des europäischen Impressionismus mit minimalistischen, repetitiven Momenten. Man hört Debussy und Ravel hinter den Motiven, vermutet ein wenig Satie und Reich hinter der kargen Struktur und trifft auf eine Prise Keith Jarrett, die die streng gegliederten formalen Gerüste um vitale Impulse ergänzt. Und man sieht förmlich den 48-jährigen Kulturklitterer schmunzelnd am Klavier sitzen, wie er die Klischees der Innerlichkeit aus der Perspektive des geläuterten Postmodernisten humorvoll zitiert. Denn Sakamoto ist ein Schelm, der Industrie und Publikum mit pfiffigen Produkten den Weg in die kommerzielle Zukunft weist. Back To The Basic ist dafür das beste Beispiel. --Ralf Dombrowski


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
34 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ryuichi Sakamoto - das japanische Multitalent 28. Juni 2000
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Kenner der Musikszene wissen die vielseitige Kreativität von Ryuichi Sakamoto schon lange zu schätzen. Er ist ohne Zweifel einer der aufgeschlossensten und talentiertesten Musiker seiner Generation in Japan. Der 1952 in Tokio geborene Japaner verbindet verschiedene Musik-, Kunst- und Technologierichtungen miteinander wie Pop, Klassik, Jazz, Schauspiel, Fotografie, Akustik und Elektronik. Ryuichi Sakamoto ist ein Mensch, der die Fäden der Vergangenheit aufnimmt, um daraus neue Stoffe zu weben. Diese Arbeitsweise liegt auch seinem neuen Klavieralbum "BTTB" ­ Back to the Basic ­ zugrunde. Eine Kollektion hübscher Klaviermelodien irgendwo zwischen Sandmännchen und Satie.
Mit "BTTB" stellt das Multitalent seine japanischen Soloklavierkompositionen und das bisher unveröffentliche Stück "Reversing" vor. Sakamoto erfüllte sich mit diesem Album den langjährigen Wunsch eine reine Piano-CD zu produzieren, die dem Zuhörer zeigt, dass ein Klavier experimentierfreudig auf unterschiedliche Art und Weise einsetzbar ist. Dabei greift er Einflüsse von Brahms, Ravel, Satie und anderen auf und entwickelt daraus seine musikalischen Farbwelten.
In Japan, wo das Album bereits vor zwei Jahren veröffentlicht wurde, war "BTTB" ein Erfolg ohnegleichen. Mit der Singleauskopplung "Energy Flow", eine sanft am Klavier getupfte Werbemelodie für Vitaminpillen, führte Sakamoto gar acht Wochen lang die dortigen Single Charts an. In Japan war er damit der älteste Musiker, der je eine Nummer-eins-Hit in den japanischen Charts hatte.
Mit allzu großer Experimentierfreude ist Sakamoto allerdings nicht zu Werke gegangen. Er selbst nennt Satie, Debussy und Strawinsky als Bezug.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Interessanter Mix 21. Februar 2010
Format:Audio CD
BTTB ist mein zweites Album von Ryuichi Sakamoto. Ist m.E. ein guter Mix aus jazzigen bzw. eher klassisch-anmutenden Klavierstücken.
Das Album "Ryuichi Sakamot plays the piano" gefällt mir allerdings besser. Mehr eingängige Stücke - insbesondere die bekannteren wie The Last Emperor, Merry Christmas Mr. Lawrence etc.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar