oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Back in Black (Special Edition Digipack) [Original Recording Remastered]

AC/DC Audio CD
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (114 Kundenrezensionen)
Statt: EUR 6,66
Jetzt: EUR 5,55 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 1,11 (17%)
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 12. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Hinweis
Alben der Band "AC/DC" sind derzeit nicht mit dem AutoRip-Service verfügbar.

Hinweise und Aktionen


AC/DC-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von AC/DC

Fotos

Abbildung von AC/DC

Videos

Highway To Hell

Biografie

In mehr als drei Jahrzehnten ihrer Karriere haben AC/DC bis heute keine Anzeichen von Ermüdung gezeigt. Damals wie heute ist die Band – genau wie die Elektrizität selbst – eine unerschöpfliche Quelle von Kraft und Energie für die ganze Welt. Seit der Bandgründung 1973 haben AC/DC ihre Art von Rock’n’Roll unter Hochspannung durch stets ... Lesen Sie mehr im AC/DC-Shop

Besuchen Sie den AC/DC-Shop bei Amazon.de
mit 118 Alben, 14 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Back in Black (Special Edition Digipack) + Highway to Hell (Special Edition Digipack) + High Voltage (Special Edition Digipack)
Preis für alle drei: EUR 16,65

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (3. März 2003)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Original Recording Remastered
  • Label: Epic (Sony Music)
  • ASIN: B00008AJL8
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (114 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 205 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Hells Bells
2. Shoot To Thrill
3. What Do You Do For Money Honey
4. Givin The Dog A Bone
5. Let Me Put My Love Into You
6. Back In Black
7. You Shook Me All Night Long
8. Have A Drink On Me
9. Shake A Leg
10. Rock And Roll Ain't Noise Pollution

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Die meisten Kritiker lassen an Back in Black, dem Album, das AC/DC nach dem Tod ihres ersten Sängers Bon Scott aufnahmen, kein gutes Haar: Es sei auf lächerliche Weise halbstark, durchschaubar, rotzfrech, verletzend, verächtlich, sex- und suffbesessen, kurz eine Karikatur. Richtig, genau das ist es, und mit Rockhämmern wie "What Do You Do For Money Honey", "You Shook Me All Night Long" und dem Titelsong ist es einfach klasse.

Scotts Nachfolger, Brian Johnson, hämmert es uns grenzenlos laut und kompromißlos ins Gedächtnis: "Rock And Roll Ain't Noise Pollution...It Makes Good, Good Sense." Traue niemandem, der kein Dosenbier trinkt, nicht über Al Bundy lachen muß und der sich Back in Black nicht reinzieht. --David Cantwell

Produktbeschreibungen

Back in Black (Special Edition Digipack)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
54 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Frisch gebliebener Klassiker der frühen Achziger 28. Juni 2002
Von Ein Kunde
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
AC/DC's Back in Black war die erste LP, die ich mir bewusst kaufte. Gut, vorher gab's ein paar Singles von Abba o.ä., und mein Onkel hatte mir "The Wall" geschenkt, der mich damals noch überforderte. Doch als ich die pechschwarze LP mit dem griffigen AC/DC Logo im Laden sah und mir das düstre "Hells Bells" und das wilde "You Shook Me All Night Long" anhörte, das war Liebe auf den ersten Blick. Von da an verbrachte ich Jahre mit Malen des AC/DC-Logos auf Mathe-Hefte und schrotten meiner kleinen Lautsprecher mit "Back in Black".
Doch man wird älter und reifer und fühlt sich irgendwann zu erwachsen für Männer, die mit überschnappender Kopfstimme kreischen. Irgendwann war meine LP dann auch zu zerkratzt, um noch Spass zu machen. So verschwand "Back in Black" in der Versenkung.
Aber ich schwör's, jedesmal, wenn ich AC/DC im Radio oder als Kino-Abspann-Musik hörte, wusste ich, dass ich diese CD nochmal brauche. Da traf es sich gut, dass jetzt eine exzellent "remasterte" Neuauflage raus ist. Musste ich haben.
Tatsächlich, die Platte ist so gut, so brachial wie vor 20 Jahren, mit praktisch keinen Schwächen. Und, was ich damals nicht wusste, die Platte ist - so man keine Knöllchenangst hat - perfekte Auto-Musik.
Die CD startet mit "Hells Bells", ein finsterer Song, der damals das nächste zu Marilyn Manson war. Das Intro jagt immer noch Schauer über meinen Rücken.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
27 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Remember Bon Scott 15. März 2007
Von Bon_1965
Format:Audio CD
"Back in Black", seinerzeit dem verstorbenen Sänger von AC/DC, Bon Scott, gewidmet. Hells Bells, es ertönt 13 mal die Totenglocke, schaurig schön, bevor dann die ersten Takte Musik einsetzen und der Song kraftvoll einsteigt und schließlich der Gesang von Brian Johnson einsetzt. Viele von uns Älteren haben sich sicher schon mal gedanklich ausgemalt, was wäre da nach "Highway To Hell" noch gekommen,...mit Bon? (vielleicht Helles Bells :-)) Und ich denke, genau hier geht`s bei "Back In Black" weiter. Bei jedem Song hat man den Eindruck, im Hintergrund steht ER und hört zu, gibt den Takt an und wenn man die Augen schließt, hört man IHN vielleicht auch ganz weit weg ein bisschen mitsingen :-).....ER hat ganz sicher an dieser Scheibe mitgewirkt, leider blieb es ihm verwehrt, Diese auch einzusingen....Bon war maßgeblich daran beteiligt, die Truppe in die 1. Rockliga zu bringen, leider hat er den ganz großen Erfolg nicht miterlebt. Sehr tragisch, denn erst nach dem Tod von Bon waren AC/DC mit "B.I.B." endlich richtig groß erfolgreich."Back In Black" ist ganz sicher ein Meilenstein in der Rockgeschichte. Und über diese Scheibe noch mehr Worte zu verlieren hieße Eulen nach Athen tragen. Ein Übermeisterwerk des harten Rock...für die Ewigkeit.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Back... Again 28. September 2005
Von Abby Normal TOP 500 REZENSENT
Format:Audio CD
Das Album Back in Black ist nicht zu unrecht eines der meist verkauften aller Zeiten. Neben Klassikern, die heute noch ins Standardrepertoire von AC/DCs Liveshows gehören, finden sich auf Back in Black viele Songs, die den Klassikern „Back in Black", „Hell's Bells" oder „You shook me all Night long" in nichts nachstehen. Ich denke da an „Let me put my love into you" oder „Givin the Dog a Bone". Ein Album ohne einen einzigen schwachen Song. AC/DCs bestes, wenn ihr mich fragt.
Die DualDisc bietet neben dem normalen Album (in der remasterten Digipack-Version) auf der einen Seite, eine DVD auf der Rückseite des Silberlings mit dem kompletten Album in bestem 48kHz-Sound. Wer denkt, den Unterschied hört man ja doch nicht, der kann sich auf eine tolle Dokumentation auf der DVD-Seite freuen. Interviews, Archivmaterial, alles inklusive. In über zwanzig Minuten erfährt man nicht nur eine Menge über die Entstehung des Albums, sondern man sieht die in die Jahre gekommenen Jungs noch immer putzmunter über die alte Zeit erzählen.
Nicht zuviel sollte man sich jedoch von dem „In Studio Performances von Angus and Malcom" erwarten. Wer gar glaubt, wir sähen, wie Angus und Malcom das Album eingespielt haben, der irrt sich gewaltig. Die beiden sitzen zwar in einem Studio - doch es würde keinen Unterschied machen, wenn sie auf einer Wohnzimmercouch säßen. 2004 wohlgemerkt, nicht 1980. Sie spielen das Hauptriff einiger Songs vor. Das war's. Auf das hätte man gut und gerne verzichten können. Andererseits... Man hätte es vielleicht nur nicht so groß anpreisen sollen.
Ich finde die Dokumentation wirklich klasse. Sie ist interessant, unterhaltsam und sehr gut gemacht.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rock And Roll Ain't Noise Pollution !!! 17. Februar 2005
Format:Audio CD
Nach den ersten genialen AC/DC Alben bis einschließlich Highway To Hell, dachte man es geht nicht noch besser! BACK IN BLACK hört sich erstaunlich erfrischend an! Nach Bon Scott's tragischem Tod sah es nicht unbedingt vielversprechend aus, doch da kam ein Mann ins Bild. Sein Name: Brian Johnson. Bon Scott war auf dem Konzert von Brian Johnsons Band (Jordie) und sagte danach, er könnte sich Brian als guten Ersatz vorstellen, wenn er selbst nicht wäre! So kam es schließlich nach langen Diskussionen mit Brian, dass er gezwungen wurde wenigstens zum Vorsingen zu kommen. Letztlich beschlossen AC/DC er gehöre dazu und Brian musste feststellen, dass man mit der Band super zusammenarbeiten konnte. Die Riffs für BACK IN BLACK waren schon längere Zeit im Kasten. Die Band war nur noch auf der Suche nach dem Sänger, was sich ja dann nun mit Brian erledigt hat. Resultat ist dieses einmalige Album! Voller Energie, wie man es von AC/DC gewohnt ist. Coole guitars und ein herausragender Bass ebenso wie die Drums. Alle Intrumente sind kristallklar aufgenommen. Vor Allem ist dies jedoch der neuen REMASTERED EDITION zu verdanken! Voraussetzung für einen guten Sound ist jedoch auch eine gute Anlage!
Beim Opener Hells Bells läufts einem kalt den Rücken runter, wenn nach dem Glockengong die Gitarre einsetzt, dann Schlagzeug und Bass und schließlich der Gesang. Ein doppeldeutiger Song. Einerseits traurig, weil mit dem Gong eine Art Gedenkzeit an Bon Scott gewidmet wird und andererseits voller Hoffnung und Optimismus! Das Album bildet ein rundes Konzept und ist mit Songs wie: You Shook Me All Night Long, Let Me Put My Love Into You, Back In Black, Shoot To Thrill, ... bestens ausgestattet.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Besser denn Je
Ich hab noch nie erlebt was AC/DC hier geglückt ist.
Bon Scott RIP! Hier wurde erstmals ein Lead Sänger ersetzt ohne Qualität zu verlieren! Lesen Sie weiter...
Vor 21 Tagen von Mike veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Schade, dass remastered
Habe diese Platte als LP bestellt.
Probleme mit der Pressung habe ich nicht feststellen können. Lesen Sie weiter...
Vor 22 Tagen von Peter veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen I like this music AC/DC
I like this music AC/DC, especially on vinyl, the seller quickly shipped, packaging was excellent, I then will try to buy from this seller and all recommend
Vor 1 Monat von Alexander veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen AC/DC: Die beste Band der Welt!
AC/DC: Starke bis saustarke Songs - sehr mitreissend! Äusserst druckvoller Sound! Packende, grossartige Riffs. Unglaubliche Hooks. Einfach, reduziert, archaisch. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Musikfan Schweiz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ich machs kurz ...
... Back in Black ist das beste Rock-Album aller Zeiten und gehört in jeden gut sortierten Plattenschrank. Also wer's noch nicht hat: KAUFEN!
Vor 2 Monaten von Space Lord veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gut
Ich liebe diese Musik, also muss auch diese CD in meinem Repertoire vorhanden sein.
Nun kann ich auch im LKW mal so richtig "abhotten"...
Vor 4 Monaten von Solveig veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Top
Meine Bewertung bei den anderen Alben kann ich hier nur wiederholen. Ein echtes Muss für jeden Fan. Album einfach super.
Vor 5 Monaten von Claudia Hock veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Das unsterbliche Meisterwerk einer zeitlosen Band und eine tolle...
AC/DC – Back in Black (1980)

Bon Scott ist tot. Okay, das weiß wahrscheinlich jeder. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Jan Tausendsacher veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Bestes Album von AC/DC
Nachdem Bon Scott 1980 verstorben war, stand ACDC kurz vor der Auflösung. Mit Brian Johnson hatten sie dann aber einen mehr als würdigen Nachfolger als Sänger... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Spider veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Alles bestens!
Sendung dauerte auf Grund der Entfernung etwas länger, aber in Hinblick darauf ging's doch recht flott. verlief alles wie es sein soll!
Vor 7 Monaten von Fiebach Andreas veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar