oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Bach: The Sonatas and Partitas for Violin Solo
 
Größeres Bild
 

Bach: The Sonatas and Partitas for Violin Solo

7. November 2005 | Format: MP3

EUR 16,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 22,83, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
1
4:05
2
4:50
3
3:04
4
3:30
5
4:37
6
2:14
7
3:29
8
3:22
9
3:15
10
3:07
11
3:30
12
3:22
13
4:28
14
7:55
15
5:33
16
5:16
Disk 2
1
4:22
2
2:26
3
3:29
4
4:03
5
14:00
6
3:22
7
9:06
8
2:38
9
4:50
10
3:18
11
3:46
12
2:57
13
1:38
14
2:26
15
1:15
16
1:50

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Anzahl der Disks: 2
  • Label: Universal Music Classics & Jazz
  • Copyright: (C) 2005 ECM Records GmbH, under exclusive license to Universal Music Classics & Jazz - a division of Universal Music GmbH
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 2:11:03
  • Genres:
  • ASIN: B002HOOIZ0
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 39.903 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

88 von 101 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde on 25. November 2005
Format: Audio CD
Diapason d'Or. Choc Le Monde de la Musique. "Platte des Monats" (BBC Music Magazine). "Ein Violin-Ereignis der Extraklasse" (Stereoplay). So wurde die Aufnahme der Violinsonaten und -partiten allseits gepriesen - leider nicht diejenige von Gidon Kremer, sondern die durch Julia Fischer jüngst vorgelegte Einspielung. Warum eigentlich? Historische Aufführungsinformationen sind an Frau Fischer offenbar berührungsfrei vorbeigeglitten. Lebenslange Erfahrung mit und Entwicklung an diesen Solitären kann sie sicher nicht aufweisen. Sie spielt mal eben fünfzig Jahre alte Interpretationsstile nach, gewiss technisch nicht schlecht. Wer will das hören? Offenbar hat sie den Geschmack des Mainstream getroffen, all jener, die ihr zujubeln. Glückwunsch.
Gidon Kremer wird solcher "Erfolg" mit dieser Aufnahme wohl nicht beschieden sein. Es sollte und wird ihn sicherlich nicht sonderlich grämen. Denn was er vorgelegt hat, ist der Ausdruck seines höchst individuellen, "spielmännischen" Vermächtnisses, und das braucht den Jubel der Massen nicht.
Ausdruck seiner individuellen Auffassung - genau dies ist ihm bei dieser Aufnahme zum Vorwurf gemacht worden, über die schon viel Kluges und auch Dummes gesagt worden ist. Natürlich ist "Schönklang" um seiner selbst willen nicht Kremers Ding, war es auch nie. Dabei muss letztlich die hinreißende Differenziertheit seiner Herangehensweise jeden überzeugen, der für Bachs Musik für Soloinstrumente ein offenes Ohr behalten hat. Stets trifft er den rechten Ton der Tanzsätze, das swingt so recht, wo es angebracht erscheint.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Der Sammler on 10. April 2010
Format: Audio CD
Kremers "Vermächtnis" - dem noch einige ebenso inspirierte Aufnahmen folgen mögen - ist beeindruckend in seiner Andersartigkeit. Wer die Bach'schen Solowerke für Violine in den Interpretationen der "großen Drei" der Bach-Solo-Violine (Milstein, Szeryng, Grumiaux) liebt und vielleicht auch mal der historischen Aufführungspraxis (z.B. mit Rachel Podger) eine Chance gibt, hört bei Kremer die bekannten Noten - nur "ganz anders". Die eigenwilligen, freilich zweifellos durchdachten Tempi und Phrasierungen Kremers führen zu einer anregenden und dadurch im besten Sinne aufregenden Darbietung, die in reizvollem Kontrast zur Erhabenheit oder kontemplativen Wirkung anderer Aufnahmen steht. Zu dieser Wirkung trägt sicher auch bei, daß es sich bei Kremer um einen anerkannten Künstler allerersten Ranges handelt, dessen interpretatorische Sicht per se relevant ist - der gelegentlich erhobene Vorwurf der "Willkür" ist abwegig.

Der Kauf lohnt sich - aber Milstein, Szeryng und Grumiaux (in dieser Reihenfolge) sind unverzichtbar.

Milsteins letzte Aufnahme: The Originals - Bach (Sonaten und Partiten)
Milstein mono: Partiten 1,2,3 und Bach: Sonatas for Solo Violin
Szeryng: Bach, J.S.: Sonatas & Partitas
Grumiaux:
...Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von mikey313 on 24. März 2007
Format: Audio CD
Die neue Aufnahme überragt durch Klarheit, Frische und technische Präzision. Neu ist die moderne, überaus introspektive Vielfalt, was verglichen mit Referenzaufnahmen eher aussergewöhnlich ist. Im Versuch, Kremer zu verstehen, fing ich schnell an, ihn erneut zu bewundern. Er definiert den Wandel der Zeit und des musikalischen Verständnisses, indem er uns die Unendlichkeit und die Finessen dieser alten, aber für die Ewigkeit bestimmten Musik aufzeigt und diese durch seine gewohnt höchst differenzierte Weise wiedergibt. Der Kommerz geht ihm dabei jedoch (zum Glück) abhanden. Er beweist uns nur zu gut, dass er als grosser Ausnahmekünstler auch bereits zu Tode gespielte Werke zu einem neuen Frühling und zu neuer Freude verhelfen und dabei neue Standards auf noch höherem Niveau setzen kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden