oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Bach, J.S.: Cantatas, Vol. 43 - Bwv 57, 110, 151
 
Größeres Bild
 

Bach, J.S.: Cantatas, Vol. 43 - Bwv 57, 110, 151

1. Oktober 2009 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 16,09, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
6:21
30
2
3:34
30
3
0:33
30
4
3:53
30
5
3:26
30
6
3:46
30
7
1:00
30
8
3:49
30
9
1:21
30
10
5:49
30
11
0:26
30
12
5:01
30
13
1:36
30
14
3:54
30
15
0:59
30
16
8:29
30
17
1:05
30
18
5:24
30
19
0:47
30
20
1:07

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 30. Juni 2009
  • Label: BIS
  • Copyright: (C) 2009 BIS
  • Gesamtlänge: 1:02:20
  • Genres:
  • ASIN: B0041ST8NW
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 168.710 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sebastian Hurtig am 18. Juni 2009
Format: Audio CD
Als Sammler von Bachkantaten bin ich jetzt bei Vol.42/43 meiner fünften "Gesamteinspielung" (Richter, Brillant Classics, Gardiner, Koopman)angelangt, und freue mich jedesmal wenn Suzuki, nochmal hier und da eins (ein Sahnehäubchen) draufsetzen kann. Zu Cant.110 habe ich eine besondere Beziehung, da die Einspielung der Windsbacher von 1961 wirklich meine erste Bachplatte war, und ich von Anfang und bis heute mich an Georg Jelden und Jakob Stämpfli begeistert habe. Da haben es die von Suzuki bevorzugten Herren Türk und Kooij durchaus nicht leicht zu bestehen.Von den beim japanischen Bachspezialisten ständig wechselnden, diesmal vorzüglichen Sopranistinnen gebe ich Hana Blazikova einen Halbton Vorsprung vor Rachel Nicholls, da sie noch einen Deut knabenhafter intoniert. Den Punktabzug hat das Label wegen der kundenunfreundlichen Editionsstrategie hinzunehmen(zu selten,zu unregelmäßig,zu teuer, Einzel-CDs)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen