oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Bach, J.S.: Cantatas, Vol. 18 - Bwv 66, 67, 134
 
Größeres Bild
 

Bach, J.S.: Cantatas, Vol. 18 - Bwv 66, 67, 134

1. Oktober 2009 | Format: MP3

EUR 9,89 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 20,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
9:52
30
2
0:32
30
3
6:10
30
4
4:13
30
5
6:56
30
6
1:00
30
7
0:35
30
8
6:05
30
9
2:08
30
10
8:11
30
11
1:44
30
12
8:02
30
13
3:22
30
14
2:40
30
15
0:26
30
16
0:38
30
17
0:47
30
18
4:47
30
19
1:26


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 2. März 2002
  • Label: BIS
  • Copyright: (C) 2002 BIS
  • Gesamtlänge: 1:09:34
  • Genres:
  • ASIN: B002PS9KL0
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 303.966 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von perfectmosi auf 17. März 2003
Format: Audio CD
Wieder eine dieser monumentalen Gesamtaufnahmen aller (geistlichen) Bachkantaten: „Es ist genug!", möchte man sich stöhnend abwenden. So groß ist die Vielfalt bereits erschienener Interpretationen, dass es fast schon verwunderlich wäre, könnte jemand dem Material eine überraschende, zumindest unverbrauchte S(a)eite abringen. Ohne dabei Partitur und Vermächtnis von Urvater Bach gänzlich zu vergewaltigen. Masaaki Suzuki ist mit seiner Einspielung genau dieser Kunstgriff eines wundervoll leichten, dabei dem geforderten Ernst gerecht werdenden Stückes Musik gelungen.
Die Aufnahme vereint drei Kirchenkantaten Bachs, die ursprünglich für weltliche Anlässe geschrieben wurden. Für den sonntäglichen Routinegebrauch änderte man damals einfach den Text und passte die Musik entsprechend an. Kaum zu glauben, wie sakral die Kantaten trotz ihrer so gar nicht klerikalen Wurzeln klingen. Diesen Kleinoden dieser Bach'schen Umarbeitungskunst verleihen Suzuki und sein Ensemble äußerst versiert das verdiente Gehör.
Obgleich die CD - wie die übrigen Veröffentlichungen dieser leider noch nicht vollständig erschienenen Edition - dem Hörer einen atemberaubend klaren, nahezu perfekten Klang bietet, erstickt die digitale Sterilität keineswegs die Seele des Dargebotenen.
Wie bei den meisten Aufnahmen barocker Musik heutzutage üblich, bedient sich Suzuki historischer Instrumente, um die tonale Qualität der Epoche ihrer Entstehung zu evozieren. Die Akribie, mit der man sich der Instrumentierung widmete, gibt das Beiheft nur ansatzweise wieder, allein, der Maestro fand am Schluss eine Lösung, die bisherigen Einspielungen gefehlt haben muss.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Helmut Escher auf 10. Oktober 2002
Format: Audio CD
"Bach goes to japan" - wer Kantaten des Thomas-Kantors liebt, möge in diese Einspielung des Labels BIS hineinhören, das den Ehrgeiz hat, Bachs gesamtes Kantatenwerk herauszubringen. Die Osterkantaten BWV 66, 67 und 134 werden interpretiert vom Bach Collegium Japan unter seinem Dirigenten Masaaki Suzuki.
Dieses Ensemble, das von europäischen Künstlern (Gerd Türk, Peter Kooij, Robin Blaze) unterstützt wird, musiziert die Kantaten, die bekanntlich von Bach für den sonntäglichen Gottesdienst komponiert wurden, so innig, dass jedes Hören zu einer Andacht gerät.
Ein Tipp für sonntägliche Frühaufsteher: Die Kultursender der ARD senden Bach-Kantaten zum jeweiligen Sonntag des Kirchenjahres. Auf Radio des NDR ist auch häufig das Bach Collegium Japan zu hören.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden