Zum Wunschzettel hinzufügen
Bach, J.S.: Cantatas, Vol. 13
 
Größeres Bild
 

Bach, J.S.: Cantatas, Vol. 13

1. September 2010 | Format: MP3

EUR 17,98 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Song Interpret
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:07
30
2
1:25
30
3
4:46
30
4
1:10
30
5
3:49
30
6
0:46
30
7
4:42
30
8
6:45
30
9
0:44
30
10
5:38
30
11
0:58
30
12
0:40
30
13
4:10
30
14
3:35
30
15
5:45
30
16
1:20
30
17
3:31
30
18
1:51
30
19
9:31
30
20
0:41
Disk 2
30
1
3:33
30
2
1:16
30
3
4:44
30
4
0:40
30
5
2:38
30
6
0:35
30
7
1:09
30
8
3:06
30
9
1:34
30
10
2:47
30
11
0:49
30
12
5:46
30
13
2:18
30
14
2:48
30
15
1:52
30
16
4:04
30
17
0:49
30
18
3:47
30
19
1:41
30
20
3:28
30
21
1:33
30
22
4:34
30
23
2:29
30
24
2:57
30
25
2:16
30
26
2:41
30
27
2:35


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 24. November 2009
  • Anzahl der Disks: 2
  • Label: SDG
  • Copyright: (C) 2009 SDG
  • Gesamtlänge: 2:13:23
  • Genres:
  • ASIN: B003YOVD9Q
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 184.372 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von depatsy auf 28. Oktober 2009
Format: Audio CD
Mit Spannung habe ich die Veröffentlichung der Adventskantaten von John Eliot Gardiners Cantata Pilgrimage erwartet - heute ist sie nun bei mir eingetroffen. Hier mein erster Eindruck:

CD1
Beim ersten Ton der CD1 fällt sofort der große Nachhall der Aufnahme auf. Die Akustik ist bei allen SDG-Kantaten-CDs etwas anders, da es sich ausnahmslos um Live-Aufnahmen aus unterschiedlichen Kirchen handelt. Nirgens habe ich jedoch einen derartigen Hall wahrgenommen wie bei dieser Aufnahme aus St. Maria im Kapitol / Köln. Auf der positiv-Seite wäre zu verbuchen, dass die Aufnahme insgesamt etwas räumlicher klingt als viele der anderen SDG-Einspielungen. Was die erhabene Wirkung der französischen Ouvertüre im Eingangssatz von BWV61 noch verstärkt, verursacht jedoch beispielsweise im Rezitativ "Siehe, Siehe, ich stehe vor der Tür" den Eindruck, der Solist stehe irgendwo im Hintergrund. -Möglicherweise ein dramaturgischer Ansatz Gardiners, die Stimme Jesu wirklich "vor der Tür" singen zu lassen, den ein oder anderen mag das stören.
Ansonsten ist das Klangbild neben "hallig" als sehr räumlich und durchaus brilliant zu bezeichnen.

Die Tempi zügig, aber viel weniger auf Geschwindigkeit drängend als bei seinen älteren Bach-Einspielungen. Daneben legt er großen Wert auf die musikalische Deutung der Texte. Mal zurückgenommen innig, mal rythmisch beschwingt, dabei immer sehr kontrolliert.

Die Solisten sind erstklassig:
Joane Lunn absolut klar, mühelos und brilliant in "Öffne dich, mein ganzes Herze".
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von uka auf 11. April 2012
Format: Audio CD
Die Kanaten zum 1. Sonntag im Advent (CD 1) gehören mit Recht zu den bekanntesten Bachkantaten überhaupt. Demgegenüber stehen die wesentlich seltener aufgeführten Kantaten auf der zweiten CD, über deren Bestimmung sich die Musikwissenschaft nicht einig ist. Denn es ist erwiesen, dass in Leipzig nach dem ersten Adventssonntag bis zum Weihnachtsfest großformatige Kirchenmusik wie Kantaten im Gottesdienst nicht erklingen durften. Wie auch immer, die hier eingespielten Kantaten 70, 132 und 147 sind wundervolle Entdeckungen und nicht zu unterschätzen. Zumal es Gardiner auch hier wieder vorzüglich versteht, die Kantatentexte musikalisch so auszulegen, dass daraus "Predigten" entstehen, indem er ihre Musik stärker als mancher seiner Kollegen als rhetorisches Mittel einsetzt. Für dieses Ereignis nehme ich gerne auch die wenigen Klangtrübungen und leichten Unreinheiten in Kauf, die ein Konzertmitschnitt unweigerlich mit sich bringt. Das wirkt allemal authentischer und glaubwürdiger als eine "geleckte" und nur scheinbar perfektionierte Studiofassung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Für J.E. Gardiners Bach-Einspielungen trifft im Grunde ein einziges Schlagwort vollkommen zu: Absolute Referenzaufnahmen. Den einzigen Wermutstropfen stellen die manchmal hörbaren englischen (oder sonstigen) Akzente der SängerInnen dar, was der Gesamtqualität der Aufnahmen aus der Bach Cantata Pilgrimage jedoch keinen Abbruch tut. Gardiner versteht es, Bach'sche Musik so umzusetzen, wie es sich gehört: lebendig, ideenreich, texturbetont und - bei aller Freiheit der Interpretation absolut werkgetreu. Dadurch hebt er sich in wohltuender Weise ab von so mancher romantisierenden, bedeutungsschwangeren, symbolüberlasteten und schlichtweg langweiligen deutschen Einspielung. Texte bleiben klar verständlich, die Stimmen werden plastisch herausgearbeitet und der barocke "drive", der so vielen anderen Einspielungen fehlt, reißt ebenso mit wie die melancholischen Sätze zur Kontemplation und zur Gläubigkeit inspirieren. Bach hätte sich diese Qualität für seine Musik sicherlich gewünscht!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden